McDonald's: Kunde bestellt Burger – als er bezahlen will, trauen die Verkäuferinnen ihren Augen nicht

McDonald's-Mitarbeiter bekamen eine großzügige Spende.
McDonald's-Mitarbeiter bekamen eine großzügige Spende.
Foto: Angelika Warmuth/dpa

Man stelle sich vor, man arbeitet bei McDonald's und plötzlich steht ein Weltstar an der Theke. Grundsätzlich schon mal eine krasse Geschichte, oder?

Aber wenn der Weltstar auch noch Drake heißt und einen Teil seines üppigen Gehalts an die Mitarbeiterinnen weitergibt, dürfte der Tag wohl schnell zu einem der glücklichsten des Lebens werden.

Drake isst bei McDonald's in Los Angeles

So passiert ist dies bei einem McDonald's-Restaurant in der US-Metropole Los Angeles. Der amerikanische Megastar Drake hatte wohl gehörigen Appetit auf Burger und Pommes war mitsamt seines Staffs in den Fast-Food-Laden spaziert.

Der Service muss ihm wohl gut gefallen haben, gab er den beiden Mitarbeiterinnen an der Theke doch stattliche 200 Dollar Trinkgeld.

Verwirrung um Drakes Spende bei McDonald's

Zunächst hatte es sogar geheißen, dass Drake ganze 20.000 Dollar an Trinkgeld da gelassen habe. So hatte Twitter-User AJ ein Foto von Drake im Restaurant geschossen, dazu geschrieben, dass Drake jeder Mitarbeiterin 10.000 Dollar Trinkgeld gegeben habe.

Dem hatte McDonald's aber widersprochen. So teilte der Konzern gegenüber CNN Entertainment mit, dass nicht so viel Geld an die Mitarbeiter geflossen sei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

McDonalds serviert Veggie Wraps: Der Inhalt dürfte den meisten gar nicht schmecken

Weihnachtsvideo von McDonald's in Essen-Steele: Einiges stört die Zuschauer gewaltig

• Top-News des Tages:

„My Hit. Your Song“ bei Pro7: Pur, No Angels, Alvaro Soler und DJ Bobo zu Gast – so fies wird im Netz über die Moderatorin gelästert

„Plötzlich arm, plötzlich reich“ bei Sat1: Hartz-4-Familie will schick essen gehen – im Luxus-Restaurant wird's unangenehm

-------------------------------------

Drake demnächst in Europa auf Tour

Der Rapper ist demnächst wieder auf Europa-Tour. Daten in Deutschland sind noch nicht bekannt. Du kannst Drake aber in Städten wie Manchester, Paris, Dublin, Birmingham, London, Antwerpen oder Amsterdam sehen.

Das ist Drake:

Drake ist ein 32-jähriger Rapper aus Ontario, Kanada. Sein echter Name ist Aubrey Drake Graham. Seinen Durchbruch feierte Drake mit seinem Debüt-Album „Thank Me Later“, bei dem er unter anderem mit Lil Wayne, Nicki Minaj, Jay-Z und Alicia Keys zusammenarbeitete.

Derzeit gilt Drake als einer der erfolgreichsten Rapper der Welt. Sein aktuelles Album heißt „Views“. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN