Markus Lanz will mit Rod Stewart reden: Doch der hat nur Augen für eine Frau

Markus Lanz im Gespräch mit Rod Stewart.
Markus Lanz im Gespräch mit Rod Stewart.
Foto: Screenshot/ZDF

Er ist einer der größten Musiker unserer Zeit: Rod Stewart („Sailing“, „All for love“). Am Mittwoch war der Engländer in der Talkshow von Markus Lanz zu Gast.

Doch eine Sache verwirrte die Zuschauer sichtlich. Immer wieder schaute sich der Musiker um. Blickte weg von Markus Lanz und den anderen beiden Gästen Ewald Lienen (Fußballtrainer) und Andrea Wulf (Kulturhistorikerin), hinein ins Publikum.

Was hatte Rod Stewart da gesehen? Was interessierte ihn viel mehr, als die – zugegebenermaßen – mäßig spannenden Fragen von Gastgeber Markus Lanz?

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Markus Lanz im ZDF: Hitzige Diskussion – „DAS machen nur die Deutschen“ +++

+++ Markus Lanz im ZDF: Autor äußert drastische Vorwürfe – „Könnte morgen aus der Welt geschafft werden“ +++

• Top-News des Tages:

+++ Rebecca Reusch (15) vermisst: Zeugin berichtet von mysteriösem Treffen +++

+++ Rammstein wirbt für neue Single – und sorgt mit diesem KZ-Video für Entsetzen: „abstoßend“, „völlig inakzeptabel“ +++

-------------------------------------

Markus Lanz hat Rod Stewart zu Gast

Wie er den Brexit sehe, hatte Lanz gefragt. Für welchen Fußballverein sein Herz schlage, ob er den FC St.Pauli möge, und wie eigentlich so ein Rockstar-Leben aussehe. Klar, all das hatte der 74-Jähriger sicherlich schon Dutzende Male beantwortet.

Doch unhöflich wollte Rod Stewart gar nicht wirken. Er hatte lediglich eine Begleitung dabei, die ihn wohl einen Ticken mehr interessierte. Seine Frau Penny Lancaster.

Rod Stewart hat seine Frau mit in die Sendung gebracht

Und die musste vor allem bei einer Szene ausgiebig lachen. Zog damit den Blick von Rod Stewart automatisch auf sich. In einem kleinen Film über das Musikerleben Rod Stewarts, konnten die Zuschauer eine Szene sehen, in der er eine Hose trug, die ein wenig eng geraten war.

+++ „Markus Lanz“ im ZDF: Schülerin lässt FDP-Politikerin alt aussehen +++

Insgesamt sei es das erste Mal, so der Rocker, dass seine Frau in einer TV-Show so nah hinter ihm sitze.

Rod Stewart spricht über seine „Pimmelphase“

Anschließend kam noch ein Thema auf den Tisch, das sonst eher ein wenig tiefer stattfindet. Markus Lanz sprach Rod Stewart auf seine „Pimmelphase“ an. Ein schüchterner Blick zurück zu seiner Frau. Ein verschämter Blick auf den Boden. Dann berichtete Rod Stewart, dass er und seine Band einen Hang dazu hatten, männliche Geschlechtsteile auf allerlei Untergründe zu zeichnen. (göt)

+++ Markus Lanz im ZDF: Journalist di Lorenzo fängt an zu weinen – „Wir werden unsere Schuld nie los“ +++

 
 

EURE FAVORITEN