Veröffentlicht inPanorama

Mann denkt, er erschießt einen Wolf – doch niemand weiß, was das wirklich für ein Tier ist

Mann denkt, er erschießt einen Wolf – doch niemand weiß, was das wirklich für ein Tier ist

5F997200D9584C8C.jpg

Mann denkt, er erschießt einen Wolf – doch niemand weiß, was das wirklich für ein Tier ist

Mann denkt, er erschießt einen Wolf – doch niemand weiß, was das wirklich für ein Tier ist

Die süßesten Tiere 2017

Von der Geburt eines Pandababys bis hin zu den ersten tapsigen Schritten eines kleinen Wombats - das Jahr 2017 hatte so einige supersüße Tiermomente zu bieten.

  • Im US-Staat Montana hat ein Mann einen Wolf geschossen
  • Jedoch ist das Tier kein Wolf gewesen
  • Auch die Behörde kann die Art nicht bestimmen

Montana. 

Im US-Bundesstaat Montana ist es erlaubt Wölfe zu schießen, die sich Menschen oder Vieh nähern. Ein Rancher aus Denton hat genau das getan. Dachte er zumindest, wie die „Washington Post“ schreibt.

Bei der anschließenden Untersuchung des Tiere stellte sich aber heraus: Es ist kein Wolf. Die Eckzähne seien zu kurz, die Pfoten zu klein – und die Krallen dagegen zu lang. Außerdem seien die Ohren zu groß und das Fell entspreche auch nicht dem eines Wolfes. Was war es also für ein Tier?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Tier ist unbekannt

„Wir haben keine Ahnung“, gab Bruce Auchly von der Behörde für Fisch, Wildlife und Parks gegenüber der „Washington Post“ offen zu. Man müsse das Ergebnis des DNA-Tests abwarten. Das einzige, was die Behörde wisse: Das Tier ist ein Mitglied der Gattung Hund.

Und wie das so ist, gibt es bereits einige Theorien, was das für ein kurioses Tier sein könnte, so der Bericht. Bigfoot, natürlich. Oder ein Hundemensch, eben eine Mischung aus Mensch und Tier.

————-

Mehr zum Thema:

Fleischerei aus Gelsenkirchen zeigt Kindergartenkindern, wie Tiere zerlegt und verarbeitet werden – aus diesem Grund

• Wolfs-Mischlinge könnten mit Spezial-Fallen gefangen werden

————-

Ein wenig plausibler klingt da der Vorschlag, es handele sich um einen Wolf-Hunde-Hybriden. Na, mal abwarten, was der DNA-Test ergibt. (ln)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.