Veröffentlicht inPanorama

Mallorca: Riesen-Hai in Yachthafen auf deutscher Lieblings-Urlaubsinsel entdeckt

142078725.JPG
Bereits 2017 wurde vor der Küste Mallorca ein Hai gesichtet. Foto: dpa

Mallorca. 

Hai-Alarm vor Mallorca!

Im berühmten Hafen von Puerto Portals wurde am Dienstag ein toter Hai angespült. Dort, wo eigentlich die Luxus-Yachten der reichen Inselbewohner ankern, wurde der riesige Hai angespült.

Mallorca: Toter Hai im Hafen gefunden

Einsatzkräfte zogen das vier Meter lange Tier mit einem Kran aus dem Wasser und luden es auf einen Transporter. Das berichtet „Inselradio Mallorca“.

Nach ersten Informationen soll es sich dabei um einen Stumpfnasen-Sechskiemerhai handeln. Ein tiefer Schnitt am Körper des Raubfisches deutet daraufhin, dass der Hai durch eine Schiffsschraube verletzt wurde.

————————————

• Mehr Themen:

+++ „Die Reimanns“ bei RTL2: Eine Szene hätte nie gezeigt werden sollen – schlimme Diagnose erschüttert Familie +++

+++ Sat1 Frühstücksfernsehen trauert um Kollegen: Doch eine Zuschauerin interessiert etwas ganz anderes +++

• Top-News des Tages:

+++ Florian Silbereisen mit ehrlichem Geständnis – er spricht den Fans aus der Seele +++

+++ Rebecca Reusch (15) vermisst: Deshalb läuft der Polizei die Zeit davon +++

————————————-

Video zeigt Evakuierung des Hais

Das Tier soll jetzt von Biologen untersucht werden, um die genaue Todesursache herauszufinden.

Verletzte oder kranke Tiere immer wieder mal vor Mallorca gesichtet

Der Stumpfnasen-Sechskiemerhai ist neben dem Atlantik, dem Pazifik und dem Indischen Ozean auch im Mittelmeer heimisch. Im Vergleich zu anderen Hai-Arten hat dieser Raubfisch eine kleinere Rückenflosse, die sich auch weiter hinten am Körper befindet.

+++ „Frontal 21“ deckt auf: Wie für Medikamente in der EU psychisch Kranke missbraucht werden +++

Wie „Inselradio Mallorca“ berichtet, kommt es immer wieder vor, dass Haie in Küstennähe auftauchen. Meist sind das verletzte oder kranke Tiere. Sie sind in der Regel harmlos. (ms)