Lottogewinner in USA kassiert rund 400 Millionen Euro

Powerball ist eine Lotterie, die fast allen US-Bundesstaaten gespielt wird.
Powerball ist eine Lotterie, die fast allen US-Bundesstaaten gespielt wird.
Foto: imago stock&people / imago/ZUMA Press
Ein Lottospieler hat in den USA einen Mega-Jackpot geknackt. Aber nicht nur der Gewinner kann sich über die sechs Richtigen freuen.

Sacramento.  Sechs Zahlen haben einen Lottospieler oder eine Tippgemeinschaft aus dem US-Bundesstaat Kalifornien steinreich gemacht. Der Besitzer des Tippscheins mit den Zahlen 20, 26, 32, 38, 58 und der Powerball-Nummer 3 kann sich über knapp 448 Millionen US-Dollar (rund 400 Millionen Euro) freuen, wie CNN berichtet.

Dem Sender zufolge ist der Gewinn der siebhöchste in der Geschichte der sogenannten Powerball-Lotterie. Laut ABC News lag die Gewinnwahrscheinlichkeit bei eins zu 292,2 Millionen. Der Mega-Jackpot habe sich angesammelt, weil seit Anfang April niemand mehr sechs richtige Zahlen getippt hatte.

Wer der Gewinner ist, wird frühestens Montagmorgen bekannt. Ab acht Uhr könne der Glückliche seinen Preis geltend machen, zitiert ABC News aus einem Statement der Lottogesellschaft. Verkauft wurde der Gewinnertippschein demnach in einem Spirituosengeschäft. Auch der Besitzer des Shops könne sich freuen. Ihm winke ein Bonus von einer Million Dollar, so die Lottogesellschaft. (kge)

EURE FAVORITEN