„Immer wieder sonntags“: Stefan Mross entführt Mann aus Publikum – seine Frau bricht in Tränen aus

Stefan Mross moderiert „Immer wieder sonntags“ in der ARD bereits seit knapp 15 Jahren.
Stefan Mross moderiert „Immer wieder sonntags“ in der ARD bereits seit knapp 15 Jahren.
Foto: dpa

Immer wieder sonntags ist es soweit. Dann kommen die Volksmusik-Fans in nah und fern so richtig auf ihre Kosten. Denn dann lässt „Immer wieder sonntags“-Moderator Stefan Mross die Stars der Szene in der ARD auftreten.

Wie gewohnt bindet der ARD-Moderator bei der Kult-Sendung „Immer wieder sonntags“ auch das Publikum ein. Am Sonntag befragte er einige seiner Gäste, wie sie ihre Liebsten kennengelernt hätten. Dabei erfuhr der Kult-Moderator eine rührende Geschichte.

„Immer wieder sonntags“: Frau erzählt Stefan Mross bewegende Geschichte

Michaela vertraut dem 43-Jährigen an, dass sie ihren Ehemann Siggi in der Reha-Klinik kennengelernt hat und bringt damit Stefan Mross zunächst vollkommen aus dem Konzept.

Der ARD-Moderator musste sich erst einmal setzen und erkundigte sich nach den weiteren Umständen. Plötzlich gerät Michaela ins Plaudern. Vor 13 Jahren wollte sie eigentlich nur ihre Freundin in der Reha-Klinik besuchen. Dort sah sie dann zum ersten Mal ihren Siggi.

Der erholte sich zu dem Zeitpunkt von seinem zweiten Schlaganfall. Die beiden sahen sich in die Augen. „Dann hat die Sonne eingeschlagen“, schwärmt Michaela. 13 Jahre später sind die beiden Schlagerfans noch immer glücklich verheiratet und belohnen sich an diesem Tag mit einem Besuch der Live-Sendung „Immer wieder sonntags“. Was sie nicht wusste: Siggi hat etwas für seine Herzdame vorbereitet.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Immer wieder sonntags“ in der ARD: Stefan Mross holt Frau auf Bühne – sie kann nicht mehr an sich halten

Fernsehgarten: Fans motzen schon vor der Show über dieses Detail – „Werde ich diesmal nicht gucken“

• Top-News des Tages:

Schocker-Video! Schülerin dankt Lehrern in Abschlussrede – doch dann passiert plötzlich DAS

Verrücktes Wetter in Deutschland: Seltene Warnung von Experten und Blutregen – „Es wird unerträglich“

-------------------------------------

Siggi wird entführt – dann kullern die Tränen

Stefan Mross war natürlich eingeweiht und bat um Erlaubnis Siggi vom Tisch zu entführen. Kein Problem für Michaela, die nicht ahnen konnte, was später folgen sollte.

Eine halbe Stunde später stand Siggi in Ledertracht auf der Bühne, blies gemeinsam mit dem Kult-Moderator in die Trompete, um Michaele ein Lied zu spielen. „My way“ von Frank Sinatra. Schon jetzt kullern bei Michaela die Tränen. Aber Siggi hat noch mehr vorbereitet und hält eine rührende Liebeserklärung.

„Ich hatte mich eigentlich schon aufgegeben. Nur durch deine Liebe habe ich überlebt. Alleine hätte ich es nicht geschafft. Mit dir möchte ich uralt werden“, sagt er und nimmt sein Herzblatt in den Arm. Es ist zum Dahinschmelzen.

So sah Kult-Moderator Stefan Mross früher aus

Kannst du dich noch an die erste Sendung von „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross erinnern? Seit fast 15 Jahren moderiert der Volksmusiker die ARD-Show. Doch hat sich der Moderator eigentlich seitdem stark verändert?

Im Sommer sendet der 44-Jährige live aus dem Europa-Park in Rust die Sendung „Immer wieder sonntags“. Und das schon seit 2005! Hier ein Bild aus dieser Zeit:

Zu der Zeit war der Fernsehmoderator, der aus Oberbayern stammt, erst 29 Jahre alt. Viel verändert hat er sich nicht oder? Und sogar die Frisur ist noch annähernd dieselbe. Auch heute trägt er seine gewellten Haare noch so zurückgegelt und lächelt in die Kamera.

Hier ein weiteres Bild aus den Anfängen:

Das ist „Immer wieder sonntags“:

„Immer wieder sonntags“ ist eine zweistündige Unterhaltungsshow, die bereits seit 1995 ausgestrahlt wird. Die Sendung wird live vom Gelände des Europarks In Rust gesendet. Pro Saison gibt es zehn bis 16 Ausgaben. Als Erster moderierte Max Schnautzer die Volksmusik-Show.

+++ Fernsehgarten: Fans motzen schon vor der Show über dieses Detail – „Werde ich diesmal nicht gucken“+++

Seit 2005 moderiert Stefan Mross, der Mann von Schlagersängerin Stefanie Hertel die Sendung. In der Show treten vornehmlich Schlagersänger und Volksmusikanten auf. Das Konzept der Sendung musste in den Anfangsjahren Kritik einstecken, weil es als Konkurrenzformat zum „Fernsehgarten“ galt.

Heute laufen beide seichten Unterhaltungsformate sonntags unmittelbar hintereinander. Erst startet immer wieder sonntags und dann folgt der „Fernsehgarten“ im ZDF. (js/ak)

 
 

EURE FAVORITEN