„Ich kann ihr das nicht verzeihen“ – Pietro äußert sich erstmals zu Sarahs Affäre

Hier war noch alles in Ordnung: Pietro Lombardi bei einem Auftritt im August in Saarbrücken.
Hier war noch alles in Ordnung: Pietro Lombardi bei einem Auftritt im August in Saarbrücken.
Foto: imago stock&people / imago/Becker&Bredel
  • Pietro Lombardi hat sich in einem Interview erstmals zur Affäre seiner Noch-Ehefrau Sarah geäußert
  • Für den DSDS-Star gibt es nach der Trennung keinen Weg zurück
  • Für Sarahs Lover hat Pietro nicht viel übrig

Berlin.  So deutlich hat sich Pietro noch nie zum Liebes-Aus geäußert! Im Gespräch mit „InTouch“ rechnet der DSDS-Star mit seiner Noch-Frau ab – und schießt gegen ihren neuen/alten Lover!

Hol dir jetzt alle News - derwesten.de/live

„Als ich hörte, dass es angeblich Fotos von ihr und Michal gibt, hätte ich eine Millionen Euro darauf gewettet, dass das nicht stimmt!“, sagte Pietro dem Magazin. Dann folgte aber schnell der Schock: „Die Beweise waren so klar, dass man sie nicht wegdiskutieren konnte. Mir war sofort klar: Die sind echt.“

Pietro: Sarahs Affäre kann mir nicht das Wasser reichen

Für die Affäre von Sarah hat Pietro nicht viel übrig: „Es ist ja auch nicht so, dass sie mit Brad Pitt durchgebrannt ist – oder einem Mann, der mir das Wasser reichen kann. Sarah hat immer gesagt, er sei einer ihrer hässlichsten Ex-Freunde und ein Kindheitsfehler!“

Für seinen Sohn Alessio (1) will Pietro auch weiterhin ein Team mit Sarah bilden. Für alles weitere aber sei der Zug abgefahren: „Eines ist für mich klar: Ich kann Sarah das nicht verzeihen!“ (ba)

Auch spannend:

„Weil ich mich schäme“ – Sarah Lombardi richtet sich in verzweifeltem Facebook-Post an ihre Fans

Erstes Statement von Sarah Lombardi nach Polizeieinsatz – Nachdenkliche Worte auch von Pietro

Strafanzeige: Polizeieinsatz bei Sarah und Pietro Lombardi

 
 

EURE FAVORITEN