Heidi Klum gibt intime Einblicke – mit den Reaktionen der Fans hätte sie wohl nicht gerechnet

Heidi Klum und Tom Kaulitz haben auf Capri geheiratet.
Heidi Klum und Tom Kaulitz haben auf Capri geheiratet.
Foto: Sanjin Strukic/PIXSELL/dpa

Heidi Klum (46) und Tom Kaulitz (29) haben sich das Ja-Wort gegeben. Zwei Wochen nach der Traumhochzeit auf Capri können die Fans nicht nur die Flitterwochen des Traumpaars über Facebook, Instagram und Co. verfolgen.

Heidi Klum gibt auch ganz besondere Einblicke in die Zeit vor dem besonderen Tag in ihrem und Toms Leben. Jetzt hat das Model ein Video der zweiten Anprobe ihres Hochzeitskleids in Paris gepostet. Das entfachte eine kontroverse Diskussion bei ihren Followern.

Heidi Klum stellt ihr Hochzeitskleid vor – und erntet saftige Kritik

Im Video erklärt Modedesigner Pierpaolo Piccioli, worauf es ihm beim Hochzeitskleid für Heidi Klum ankam. Es sollte die vielen Facetten der Persönlichkeit des Models unterstreichen, vor allem ihre romantische, lebensbejahende und individuelle Art.

Es funktioniert. Heidi tänzelt glücklich vor der Kamera in der Hoffnung, dass das Kleid den Ansprüchen ihres Zukünftigen entspricht: „Er wollte ein richtiges Prinzessinenkleid haben“, verrät die 46-Jährige:

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Immer wieder sonntags“ (ARD): Gast stellt kurz vor Sendung Weltrekord auf – „Wahnsinn!“ „Unfassbar!“ „Krass“

„Fernsehgarten“ (ZDF) LIVE: Andrea Kiewel sagt ständig DIESES Wort - und alle regen sich auf

• Top-News des Tages:

Ingo Kantorek (†44): „Köln 50667“-Star stirbt bei Unfall – Sat1 trifft heftige Entscheidung

Bachelorette: DIESES krasse Detail hätte RTL besser nicht gezeigt – Fans entsetzt

-------------------------------------

„Hat was von Nachthemd und Regenponcho“

Tom Kaulitz, der selbst im cremefarbenen Anzug mit hellblauem Hemd erschien, strahlte beim Anblick seiner Herzdame. Ganz so begeistert zeigten sich viele Heidi-Fans allerdings nicht von der Wahl des Hochzeitskleids.

„Es gibt so tolle Brautkleider, die wahrscheinlich nur 10 Prozent von diesem kosten... Da sieht man mal wieder, dass Geld nicht immer alles ist!“, kommentiert etwa Tanja bei Facebook. Jenny wird noch deutlicher: „Ich finde das Kleid grausam. Hat was von Nachthemd und Regenponcho.“

„Schön und mal nicht in knalleng“

Bei aller Kritik erkennen viele ihrer Fans allerdings auch an, dass an diesem Tag nur zwei Menschen im Mittelpunkt standen: „Ich fande es leider auch gruselig...aber es musste ja nur dir gefallen“, findet Tatjana.

Doch es gab durchaus auch positive Resonanz. So schreibt Jeanna: „Ich lehne mich mal weit aus aus dem Fenster und würde behaupten...dass mir 90% der Brautkleider der Kritiker auch nicht gefallen würden. Das Kleid war Haute Couture und perfekt für sie.. schön und mal nicht in knalleng.“

Noch viel schlimmer rasteten Heidis Fans wegen der Fotos und Videos aus ihren Flitterwochen aus. Mehr Infos dazu hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN