Frau denkt, sie ist schwanger: Doch die Ärzte finden etwas Anderes, Schockierendes in ihrem Bauch

Eine junge Frau aus Wales dachte, schwanger zu sein. Doch ein Arzt stellte eine schreckliche Diagnose. (Symbolbild)
Eine junge Frau aus Wales dachte, schwanger zu sein. Doch ein Arzt stellte eine schreckliche Diagnose. (Symbolbild)
Foto: dpa

Eine junge Frau aus Wales in Großbritannien hat zwei Jahre lang zugenommen und das so heftig, dass sie andauernd dachte, sie sei schwanger. Doch alle Tests waren negativ, nur der Bauch wuchs immer weiter. Er wurde so groß, dass sie aussah, als ob sie im neunten Monat schwanger sei. Doch dann fanden die Ärzte heraus, was die 28-Jährige für ein Problem hat.

Junge Britin nimmt zwei Jahre lang zu und ihr Bauch wächst immer mehr

Keely Favell wunderte sich zwei Jahre lang, warum sie trotz gesunder Ernährung und Sport immer weiter zunahm. Wie das englische Onlineportal „Mirror“ berichtet, hat die junge Frau vor allem am Bauch zugenommen.

Und das aber so langsam, dass sie sich nichts weiter dabei gedacht habe. Erst als der Bauch immer runder wurde, machte sie einen Schwangerschaftstest. Dieser fiel allerdings negativ aus. Wie auch alle weiteren Tests, die sie machte - jedesmal, wenn der Bauch wieder wuchs. Keely Favell nahm vier Kleidergrößen zu.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„The Dome“ auf RTL2: Lena Meyer-Landrut feiert in Oberhausen Comeback – Zuschauer rufen bei Aufzeichnung entnervt DAS

Ex-US-Präsident George H.W. Bush gestorben – so reagiert Trump auf die Nachricht

• Top-News des Tages:

EM 2020: Auslosung der Qualifikation live im Ticker: Schweres Los für Deutschland?

Mann ruft zu Mord an einem Hund auf - weil das Tier nachts bellt

-------------------------------------

Irgendwann ging die heute 28-Jährige zum Arzt und dieser machte einen Ultraschall von ihrem Bauch. Auch der Arzt dachte zunächst, dass sie schwanger sei. Doch das Ultraschallbild sollte eine schockierende Diagnose bringen.

26 Kilogramm hat die Zyste gewogen

Eine riesige Zyste hatte sich im Bauch der jungen Frau angesiedelt. Zunächst sei sie nur langsam gewachsen, doch in wenigen Monaten wuchs die Zyste so rasant, dass sie am Ende ganze 26 Kilogramm gewogen hat.

Keely Favell musste operiert werden und die Ärzte entfernten die Zyste. Nach der Operation hat Keely Favell nun mit Dehnungsstreifen, einer Hautschürze und einer 30 Zentimeter langen Narbe auf dem Bauch zu kämpfen. Aber: Sie ist nun wieder normalgewichtig und trägt wieder Kleidergröße 40. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN