„Goodbye Deutschland“ auf Vox: Krasse Fotos aufgetaucht – so heftig hat sich Caro Robens in nur einem Jahr verändert

Das Logo zur Sendung.
Das Logo zur Sendung.
Foto: Vox

S'Arenal. Vox-Auswanderin Caroline Robens hat ihr Erscheinungsbild schon das ein oder andere Mal geändert. Erst war sie eine unscheinbare Erzieherin, nach knallhartem Training wurde sie zu muskelbepackten Bodybuilderin. Früher hatte sie blonde Löckchen, dann verpasste sie sich einen radikalen Kurzhaarschnitt.

Im vergangenen Jahr legte sie sich unters Messer, um sich ein weiblicheres Gesicht machen zu lassen. Ihr Weg zum Schönheitschirurgen wurde dabei von der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ begleitet.

„Goodbye Deutschland“: Caroline Robens lässt die Kilos purzeln

Ihre Veränderungen dokumentiert die TV-Auswanderin auch stets gründlich auf ihrer privaten Facebook-Seite und auf Instagram. Dort ist auch der nächste Schritt des kleinen Kraftpakets vom Ballermann aufgezeigt.

Caro Robens und ihr Mann Andreas gehören seit Jahren zum Ensemble von „Goodbye Deutschland“. Die beiden Bodybuilder betreiben auf Mallorca ein Fitnessstudio und ein American Diner.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Jens Büchner (†49): Patentante seiner Kinder erhebt schwere Vorwürfe wegen Charity-Konzerts in Essen - „Sie tun so selbstlos“

Nach Tod von Jens Büchner: Dieses Silvester-Bild gibt den Fans neue Hoffnung

• Top-News des Tages:

Paar schneidet Hochzeitstorte an: Was dann passiert, zerstört ihre Traum-Trauung

-------------------------------------

„Goodbye Deutschland“: Caro Robens macht Ankündigung

Caro Robens zeigt dort drei Bilder in einem. Alle drei sollen in den vergangene zwölf Monaten entstanden sein. Mit dem Bild macht die „Goodbye Deutschland“-Teilnehmerin eine Ankündigung, die gleich die nächste Veränderung einleiten soll. „Seit gestern ist es wieder so weit. Die harte Diätzeit hat begonnen, das Schlemmen und Genießen ist vorbei“, schreibt die Auswanderin.

Deutliche Veränderungen bei Caroline Robens zu sehen

Das Bild links zeigt sie im Januar 2018 mit einem Körpergewicht von 71,8 Kilogramm. In der Mitte sieht man die Betreiberin eines Fitnessstudios in El Arenal sechs Monate später braun gebrannt in typischer Bodybuilder-Pose. Bis dahin hat sie nach eigenen Angaben fast 20 Kilogramm abgenommen, ihre Muskeln sind dafür deutlich definierter. Welch krasse Veränderung beim „Goodbye Deutschland“-Star.

Das Foto rechts soll drei Tage alt sein und wieder ist Caro Robens im Winter 20 Kilogramm schwerer (71,4 Kilogramm).

Gewichtschwankungen von 20 Kilogramm innerhalb von 12 Monaten? Das klingt nach knallhartem Training und strikter Diät: und genau die soll jetzt wieder beginnen, wie sie ankündigt. „Aber ich bin mir ganz sicher, dass es zu schaffen ist und es sich vor allem lohnen wird", zeigt sich die Vox-Bodybuilderin optimistisch.

Neue lange Haare

Ihre Freunde warnt sie aber schon mal vor: „Beginne nun schon einmal mich bei meinem Umfeld zu entschuldigen für meine zukünftigen Launen“ – und spricht scheinbar aus Erfahrung.

Ein Detail fällt neben Muskeln und Gewicht zusätzlich auf: Caroline Robens hat sich von ihrer Kurzhaarfrisur verabschiedet und hat ihre langen blonden Haare wieder. Wie ihr das innerhalb eines Jahres gelungen ist, bleibt das Geheimnis des „Goodbye Deutschland“-Stars.. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN