Veröffentlicht inPanorama

Vermisstenfall Georgine Krüger: Polizei vermeldet Festnahme – nach mehr als 12 Jahren!

Georgine Krüger.jpg
Seit 12 Jahren sucht die Polizei nach der vermissten Georgine Krüger. (Archivbild) Foto: dpa
  • Seit 2006 wird Georgine Krüger aus Berlin vermisst
  • Sie war damals 14, stieg aus dem Bus aus und verschwand
  • Erstmals nach 12 Jahren ist es der Polizei gelungen einen Tatverdächtigen festzunehmen

Berlin. 

Seit dem 25. September 2006 wird Georgine Krüger vermisst. Die damals 14-Jährige wurde in Berlin-Moabit nach der Schule abgefangen und getötet. Der Täter soll das Mädchen aus sexuellen Motiven umgebracht haben. Nun gibt die Staatsanwaltschaft einen großen Ermittlungserfolg bekannt.

Die Polizei hat einen dringend Tatverdächtigen festgenommen.

Tatverdächtiger soll arbeitsloser Familienvater sein

Nach Informationen der Berliner Zeitung soll sich bei dem Mann um einen arbeitslosen Familienvater handeln, der bereits 2011 verurteilt wurde. Damals soll er auch schon ein Mädchen festgehalten haben. Nähere Details liegen nicht vor.

————————————

• Mehr Themen:

Skandal beim Ballon d’Or: Mit diesem Spruch sorgt Star-Dj Martin Solveig für Wirbel

„Bauer sucht Frau“ auf RTL: Fans fragen sich das schon lange – endlich erklärt RTL dieses Mysterium

• Top-News des Tages:

Eklat bei „Hart aber fair“ in der ARD: Zuschauer steht auf und brüllt herum – dann greift der Sender durch

Absolut rührendes Foto! So trauert Assistenzhund „Sully“ um verstorbenen George H.W. Bush

————————————-

Georgine Krüger (damals 14) stieg aus Bus in Moabit aus und verschwand

2006 war Georgine Krüger aus einem Bus in Moabit ausgestiegen und ist seitdem spurlos verschwunden. Die groß angelegte Suche der Polizei blieb bis heute erfolglos. Auch mehrere Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Ergebnis. Bis heute wurde ihre Leiche nie gefunden.

Zuletzt wurde der Fall Anfang Oktober in der ZDF-Sendung ‚Aktenzeichen XY ungelöst‘ vorgestellt. Hier kamen ihre Mutter und die Polizisten zu Wort. (mj)