„Game of Thrones“: SPOILER – diese Sex-Szene verstört die Zuschauer

Die finale Staffel von „Game of Thrones“ läuft derzeit bei HBO.
Die finale Staffel von „Game of Thrones“ läuft derzeit bei HBO.

Game of Thrones“. Eine epische Serie, die sich durch Intrigen, Schlachten und auch Sex auszeichnet. Doch eine Sex-Szene zu Beginn der finalen 8. Staffel lässt viele Zuschauer verstört zurück.

Besagte Szene zeigt das Techtelmechtel zwischen Arya Stark (gespielt von Maisie Williams) und ihrem langjährigen Freund Gendry (gespielt von Joe Dempsie). Arya Stark ist zu dem Zeitpunkt noch Jungfrau - doch vor der großen Schlacht, die im Zentrum von Staffel 8 stehen könnte, möchte sie ihre Jungfräulichkeit verlieren.

„Game of Thrones“: Arya Stark verliert ihre Jungfräulichkeit

„Wir werden bald sterben. Und ich möchte davor wissen, wie es sich anfühlt“, leitet sie die Sex-Szene ein. Dann zieht sie sich aus. Wenige Szenen später wird die intime Szene gezeigt, Arya und Gendry schlafen miteinander. Eine Szene, die viele GoT-Fans verstört.

Die Twitter-Nutzer sind außer sich. Haben sie Arya doch schon als Kind vor der Kamera gesehen. Sie kommentieren wild auf Twitter:

  • VoLanT: „Ich mag Arya wirklich, aber diese Sex-Szene... Ich mag das nicht.“
  • Mars_Girl6277: „Ich fühlte mich so als würde ich meinem Kind dabei zuschauen. Weil wir sie alle in der Sendung haben aufwachsen sehen.“
  • Vikinjedi: „Ich hab mich überhaupt nicht wohlgefühlt, das zu sehen. Es war als hätte ich meiner kleinen Schwester beim Sex zugeschaut.“

--------------------

Mehr zum Thema:

Amazon Prime: Streamingdienst passiert krasser Fauxpas – DAS hätte niemand sehen sollen

„Game of Thrones“: Trailer zur finalen Staffel – Fans fragen sich, was diese Szene zu bedeuten hat

--------------------

Doch viele Twitter-Nutzer stehen hinter der Szene. Sie finden es großartig, dass Arya Stark ihr erstes Mal mit Gendry hatte.

Twitter-Nutzer „ThenardierCruz schreibt: „Sie hat einem Mädchen das Gesicht abgeschnitten und das komplette Haus Frey getötet. Alle sind cool damit. Jetzt hat sie endlich mal Sex mit einem Jungen, den sie seit der 2. Staffel mag. Und alle so: NEEEEEEIN.“

(bs)

 
 

EURE FAVORITEN