„Dschungelcamp“ 2019 bei RTL: Brust-Implantat geplatzt – dieser Star musste kurz vor IBES notoperiert werden

Das sind die neuen Kandidaten.
Das sind die neuen Kandidaten.
Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Am 11. Januar ist es endlich soweit. Das Dschungelcamp startet in seine 13. Staffel. Damit du in den wenigen Tagen bis zum Start nichts verpasst, haben wir hier alles Wichtige für dich zusammengefasst.

Los geht's am Start-Freitag bereits um 21.15 Uhr. Also stellt besser jetzt schon mal die Busch-Cocktails kalt. Weiter geht es dann jeden Abend ab 22.15 Uhr. Wir halten dich jeden Tag in einem Dschungelcamp-Ticker auf dem Laufenden.

Freitag, 11. Januar

Sibylle Rauch in Lebensgefahr: Die Teilnahme der 58-Jährigen am Dschungelcamp 2019 war vor wenigen Wochen noch gefährdet. Aus einem ebenso kuriosem, wie schmerzhaftem Grund musste die Schauspielerin sich einer Notoperation unterziehen. An einer pikanten Stelle: Wie „Bild“ berichtet war ihr Brustimplantat geplatzt, das linke war beschädigt.

„Ich hatte schreckliche Schmerzen im Busen und habe deshalb meinen Arzt aufgesucht. Mit dem Eingriff hat er mir das Leben gerettet!“, erzählte die 58-Jährige der Zeitung. Ihr altes Implantat und das ausgelaufene Silikon wurden entfernt und durch neue Implantate ersetzt, sagt ihr Arzt. Wenn sich Silikon ins Gewebe frisst, könne die Brust nur noch amputiert werden. Wenn der Kunststoff ins Blut gerät, drohe der Herzstillstand. Ihre neuen Brüste seien wieder „prall wie Fußbälle“.

Donnerstag, 10. Januar

Ach du je, das tut ja schon beim Lesen weh. Sie ist die Sex-Expertin im Dschungelcamp 2019, das hätten wir ihr aber prinzipiell doch auch ohne diese irre OP-Beichte geglaubt. So berichtet Sex-Sternchen Leila Lowfire, dass sie sich kurz vor ihrem Abflug in den Dschungel dn G-Punkt hat aufspritzen lassen. Gegenüber dem Berliner-Kurier sagte sie über ihren Berliner Arzt: „Der hat das mir das ohne Bezahlung gemacht, damit ich das testen kann. Der Sex soll intensiver werden – und die vaginalen Orgasmen. Ich selbst hatte vorher gar keine vaginalen, nur klitorale Orgasmen.“

So so. Bei der sicherlich nicht ganz schmerzfreien Prozedur ließ sich der Dschungelcamp-Star Hyaluronsäure in den G-Punkt spritzen. Anscheinend hat es sich gelohnt: „Ich durfte erst mal zwei Tage keinen Sex haben. Dann hat der Arzt das Go gegeben – und dann hatte ich direkt Sex. Ich habe den Mann vorgewarnt und bin dann auch ziemlich abgegangen. Am Ende habe ich mich entschuldigt, weil der Mann sich wie eine Masturbationshilfe vorgekommen sein muss.“

Die nächsten Tage sei sie „dauergeil“ gewesen, so Lowfire. Na da können sich ihre männlichen Kollegen im Dschungelcamp ja auf was gefasst machen.

Dschungelcamp 2019: Das sind die 12 Dschungelkönige

Zum 13. Mal werden 2019 Dschungelkönig oder Königin gekrönt. Aber welche Stars haben in den vorherigen Staffeln triumphiert? Wir frischen euer Gedächtnis auf.
Dschungelcamp 2019: Das sind die 12 Dschungelkönige

Mittwoch, 9. Januar

Manche sind eher zurückhaltend, andere laut, einige sogar ganz schön verrückt. RTL versucht in jeder Dschungelcamp-Staffel eine möglichst unterhaltsame Mischung an X- bis Z-Promis unter die Dschungeldusche zu schleusen. Doch wie sucht der Sender seine Stars aus? Bild (Bezahlinhalt) hat nun den völlig verrückten Psycho-Fragen-Katalog aufgedeckt.

140 Fragen müssen die Dschungelcamp-Kandidaten dabei in dem Multiple-Choice-Test beantworten. Ihre Antwortmöglichkeiten liegen jeweils in vier Schritten zwischen „trifft gar nicht zu“ und „trifft ausgesprochen zu “.

Hier kannst du die zehn skurrilsten Fragen nachlesen:

  • Ich habe schon öfter Eingebungen gehabt
  • Ich spüre die Bedürfnisse anderer oft eher, als sie sie selbst bemerken
  • Viele Menschen haben es nicht verdient, dass sie im Leben soviel Glück haben
  • Meine Selbstachtung kann abrupt zwischen sehr positiven und sehr negativen Empfindungen wechseln
  • Es gibt so etwas wie den 6. Sinn
  • Ich glaube an Gedankenübertragung
  • Es gibt übernatürliche Kräfte
  • Meine Fehler und dunkle Seiten beschäftigen mich oft
  • Das Leben ist voller Wunder und herrlicher Überraschungen
  • Wer mir schaden will, muss mit meiner Vergeltung rechnen

Sobald der Test ausgefüllt ist, wird er von Psychologen ausgewertet.

Dienstag, 8. Januar

14.30 Uhr:

DAS gab es noch nie. Bislang machte Dschungelcamp-Sender RTL ja immer ein großes Geheimnis um die Geschehnisse rund um das Dschungelcamp. Doch vor der 13. Staffel deckt der Kölner TV-Kanal plötzlich alles auf.

Wir haben dir die spannendsten Geheimnisse und Tricks für die aufgeschrieben:

  • Du willst auch mal ins Dschungelcamp? Das ist die Adresse: 362 Dungay Creek Road
  • Der berühmte Wasserfall, in dem sich die Stars duschen ist... Fake! RTL will so sichergehen, dass die Dschungelcamper sauberes Wasser zur Verfügung haben. Auch noch witzig: Der Wasserfall wird nachts abgeschaltet.
  • Die Stimme am anderen Ende des Dschungeltelefons ist gar nicht Daniel Hartwich, sondern einer der Producer. Daniel Hartwich spricht nur den Text drüber, dies sei ein übliches Stilmittel, so RTL.
  • Was ist häufig bei Dschungelprüfungen zu sehen? Richtig: Spinnenweben. Doch wusstest du, dass die nicht alle echt sind. Einige seien auch aus Zuckern.
  • Wo kommen die Insekten her? Ein Teil der Insekten im Dschungelcamp kommt aus Zuchtbetrieben, so RTL.
  • Woraus bestehen die Ekel-Getränke, wie beispielsweise der Kotzfruchtsaft? Einige Getränke werden aus Gründen der Trinkbarkeit mit Milch oder Wasser verdünnt.
  • Und auch zum Thema Otto Walkes äußerte sich RTL. So habe der zwar sein Interesse daran geäußert, am Dschungelcamp teilnehmen zu wollen, zu Verhandlungen sei es aber nie gekommen.
  • Stars wollten raus aus dem Dschungelcamp? Nicht mit RTL. „Wenn Promis laut mit den Gedanken spielten, das Dschungelcamp zu verlassen, gab es Gespräche, wie diese Krise eventuell zu überstehen ist.“ Überredet wurde aber ausdrücklich niemand, so der Sender.

12.30 Uhr:

Sonja Zietlow ist bereit für das Dschungelcamp 2019! Für den Flug ins Dschungelcamp wurde Zietlow von keiner geringeren als Natascha Ochsenknecht ausgestattet - die stellte ihr Kleidung aus ihrer neuen Kollektion zur Verfügung. Und hat Sonja Zietlow damit eine riesige Freude gemacht. Stolz teilte das RTL-Urgestein ihr Outfit am Samstag auf Facebook und schrieb dazu: „Natascha Ochsenknecht, Danke für das Reiseoutfit! Ich liiiiebe Pink.“

Natascha Ochsenknecht freut sich riesig über das Kompliment und teilt Sonjas Bild direkt auf Instagram.

Montag, 7. Januar

Wie? Wird das Dschungelcamp etwa doch nicht in Australien gedreht, wie es RTL seit Jahren gebetsmühlenartig vorbetet? Das zumindest behauptet Muskel-Millionär Bastian Yotta auf Instagram. So schrieb User kingqpbling dem „Dschungelcamp“-Teilnehmer: „Ihr seid niemals in Australien! Locker Studio!“

Klar, dass Yotta da nicht nicht kontern kann: „Stimmt. Aber sag es keinem. Wird alles in Ergolding gedreht. Green Box.“

Das Dschungelcamp in Bayern? Kann doch nicht stimmen. DER WESTEN hat bei RTL nachgefragt, der Sender muss es ja wissen. Und voilà: „IBES wird überraschenderweise tatsächlich in Australien produziert“, so Sendersprecher Claus Richter.

Alles also nur ein Witz von Bastian Yotta.

Sonntag, 6. Januar – Erster Zoff zwischen Yotta und Töpperwien

Das Dschungelcamp ist noch nicht gestartet, da gibt es bereits den ersten Zoff!

Und nicht etwa zwischen dem Ex-Pärchen Evelyn und Domenico. Nein, Protz-Millionär Bastian Yotta teilt gegen Chris Töpperwien aus. Was die wenigsten wissen: Beide sind aus den USA ausgewandert, waren früher wohl Freunde. Davon kann heute keine Rede mehr sein.

Bei Instagram schickte Yotta laut t-online eine Botschaft in Richtung des früheren Kumpels: „Ja, den Zoff mit dem Currywurstmann, den gibt es. Mal schauen, ob die kleine Wurst da Stehvermögen hat." Weiter erklärt er in seiner Story: „Es wird spannend. Den Zoff hat er ja angefangen, ich bin ja ein friedliebender Mensch.“

Die Antwort von Chris ließ natürlich nicht lange auf sich warten. Auch er äußerte sich bei Instagram: „Und schon wieder meldet sich der 'Pipi' zu Wort . So heißt ab heute übrigens der Sebastian Gillmeier für mich. Wer? Ja, DER, der sich Yotta nennt.“ Rumms, das hat gesessen.

Samstag, 5. Januar

13.25 Uhr: Bei Ex-Kandidatin Kader Loth sorgt eine Regeländerung für Unmut. In der aktuellen Staffel bekommt der Sieger des Dschungelcamps erstmals einen automatischen Gewinn von 100.000 Euro. Gegenüber Promiflash machte Loth ihrem Unmut Luft: „Also als ich das gehört habe, habe ich mich schon geärgert. Ich finde das nicht in Ordnung.“ Allerdings glaubt sie auch, den Grund hinter der Änderung zu kennen: „Natürlich will man die Leute damit motivieren, nicht so schnell das Handtuch zu schmeißen. Mit dem Geld schaffen die Macher noch mal einen Anreiz, sich wirklich ins Zeug zu legen und so werden die Einschaltquoten auch besser.“

8.41 Uhr: Wie jedes Jahr darf auch 2019 Luxusgegenstände mit ins Camp nehmen - dieses Jahr sogar zwei.. In den Vorjahren trieb das teilweise seltsame Blüten. So brachte Peer Kusmagk, Sieger von 2011, seinen Plüschaffen Schotti mit ins Dschungelcamp. Nun hat RTL einige Luxusgegenstände bekanntgegeben, welche die Kandidaten 2019 mitnehmen:

  • Sybille Rauch nimmt ein Kissen und eine Kuscheldecke mit
  • Sandra Kiriasis nimmt ein Pareo (Kleidungsstück) und Feuchttücher mit
  • Giselle Oppermann nimmt ein Kuscheltier und einen Talisman mit
  • Ex-Bachelor-Kandidatin Evelyn Burdecki nimmt Lippenstift und Gesichtscreme mit
  • Leila Lowfire setzt im Camp auf Gesichtsöl und und ein Kissen
  • Christ Töpperwien nimmt Haarfärbemittel und Haargel mit
  • Tommi Piper, Synchronsprecher von Alf, nimmt Nackenkissen und Spazierstock mit
  • Bastian Yotta setzt auf Feuchttücher und ein Kissen
  • Peter Orloff nimmt Hanteln und ein Kissen mit
  • Einzig GZSZ-Star Felix van Deventer nimmt bloß ein Kissen mit

Freitag, 4. Januar

18.15 Uhr: Neben den zwölf Kandidaten steht nun auch eine weitere Teilnehmerin fest: Kader Loth. Zugegeben, die 45-Jährige zieht nicht erneut ins Dschungelcamp ein, steht dafür aber als Chat- und TV-Expertin bereit. Im Interview mit „Promiflash“ verriet sie, dass sie als Dauergast der Sendung „Die Stunde danach“ eingeplant sei.

Über ihre Rolle in dem Format sagt sie: „Ich plaudere aus dem Nähkästchen. Es gibt von den Zuschauern immer wieder Fragen wie: Wenn man den Kandidaten die Luxus-Artikel wegnimmt, womit schminkt man sich? Ist das Ganze eigentlich fake?“ Die passenden Beauty-Tipps bringt sie selbstverständlich aus ihrer Zeit vor zwei Jahren im Dschungel mit: „Aus persönlichen Erfahrungen gebe ich dann Tipps für Beauty und Wellness. Wie man sich mit dem, was Mutter Natur hergibt, stylen und pflegen kann."

14.09 Uhr: Er wird wohl die Rolle des Prolls im Dschungelcamp einnehmen. Millionär Bastian Yotta zieht in den Dschungel ein - und hat gleich mal eine Kampfansage an die Konkurrenz. Vor allem auf einen scheint er nicht gut zu sprechen: Chris Töpperwien. „Ja, den Zoff mit dem Currywurstmann, den gibt es. Mal schauen, ob die kleine Wurst da Stehvermögen hat“, so Yotta in einer Instagram-Story.

Mit dem Rest habe er sich nicht so sehr befasst: „Die anderen Kandidaten kenn ich gar nicht so. Aber scheißegal - ich zieh mein Ding durch und es wird ne geile Erfahrung.“

Das sie die Dschungelcamp-Kandidaten und ihre Geheimnisse

9.45 Uhr: Die Kandidaten stehen fest: Doch die meisten Fans des „Dschungelcamps“ zeigen sich im Netz von der Auswahl der diesjährigen Teilnehmer nicht begeistert. Das sind die Reaktionen:

  • „Das ist doch kacke, wenn ich 90 Prozent der Besatzung googeln muss, um zu wissen, wer es ist.“
  • „Ich war bei meiner Erstkommunion im Pfarrblatt. Vom Celebrity-Level wäre ich also auch qualifiziert.“
  • „Also dieses Mal schaue ich nicht. Das ist doch ein Witz. Dann könnt ihr es auch gleich sein lassen."
  • „RTL, wer bitte sind die? Ich bin Fan der ersten Stunde, aber was ihr mittlerweile auswählt, ist unterirdisch. Völlig uninteressante, unbekannte Wesen."

Einige wenige finden die Negativ-Kommentare aber auch übertrieben. Die Gegenstimmen:

  • „Ich kenne sieben. Aber darum geht es doch auch gar nicht. Egal, wer da drin ist, das Zwischenmenschliche ist doch das Interessante daran.“
  • „Waren denn jemals Promis im Dschungel? Verstehe die Aufregung gerade nicht."

7.39 Uhr: GZSZ-Schauspieler Felix van Deventer ist einer der Kandidaten, die in einer Woche in den australischen Dschungel ziehen.

Was ihn dazu bewegt hat, an der TV-Show teilzunehmen, verrät der 22-Jährige jetzt in einem Interview mit „RTL“. Er erklärt: „Ein großer Grund, warum ich ins Camp gehe, ist, damit die Leute sehen, wie ich wirklich bin und was mich ausmacht. Ihr lernt Felix kennen. Den richtigen Felix und nicht Jonas.“

Dabei warnt er seine Kollegen auch gleich vor: „Wenn ich mal Tage nichts gegessen habe, werde ich bestimmt auch zickig sein."

Donnerstag, 3. Januar - Das sind die Kandidaten – und ihre Geheimnisse

Viel wurde gemutmaßt und spekuliert. Jetzt veröffentlicht RTL alle Kandidaten, die am Dschungelcamp 2019 teilnehmen. Das Geheimnis um die Kandidaten des Dschungelcamps 2019 ist damit gelüftet.

Sibylle Rauch – Erotik-Ikone

  • heißt bürgerlich Erika Roswitha Rauch
  • veröffentlicht 1982 den Song „So long, Goodbye“
  • nennt ihren Lebensgefährten „Bussibär“

Tommi Piper – Schauspieler & Stimme von Alf

  • besuchte eine Meisterschule für Mode
  • wird seinen Hund am meisten vermissen
  • hat auch mal Elvis Presley synchronisiert

Gisele Oppermann - Model

  • warb für den Intim-Duft „Vulva Original“
  • ihre Tochter heißt Maria Lucie Leni (4)
  • spielt 2019 in einem Horrorfilm mit

Chris Töpperwien - Currywurstmann

  • ausgeprägter Putzfimmel
  • färbt seit 9 Jahren seine Haare
  • heult bei Tierfilmen

Evelyn Burdecki - Bachelor-Kandidatin

  • Abschluss: Fachabitur
  • hatte bei „der Bachelor“ nur zehn Minuten Sendezeit
  • hatte mal mit einem Kumpel von Leonardo DiCaprio

Domenico de Cicco – Bachelorette-Kandidat

  • kommt aus Linsengericht
  • seine große Liebe ist die Tochter Lia Noelia
  • hat die Haare schön

Leila Lowfire – Sex-Expertin

  • 15-Sek-Auftritt bei „Dogs of Berlin“
  • tanzte in Videos von BossHoss, Samy Deluxe und Scooter

Peter Orloff – Schlager-Star & Produzent

  • hatte 2008 einen schweren Autounfall
  • komponierte „Du“ für Peter Maffay
  • hat ca. 250 Auftritte im Jahr

Sandra Kiriasis – Bob-Olympiasiegerin

  • spielt sehr gerne Golf
  • Mädchenname Prokoff
  • hat das jamaikanische Bob-Olympiateam trainiert

Bastian Yotta – selbsternannter Millionär

  • seine Kronjuwelen kennt man aus „Adam sucht Eva“
  • „Yotta“ bedeutet 1.000.000.000.000.000.000.000.000 (Quadrillion)
  • ist ständig „full of energy“

Doreen Dietel - Schauspielerin

  • heißt mit Zweitnamen Dantje
  • Sternzeichen Waage
  • schmückte 2007 das Playboy-Cover

Felix van Deventer – GZSZ-Star

  • Abschluss: Mittlere Reife
  • spielte in der C- und D-Jugend beim HSV
  • Angst vor Fledermäusen

Mittwoch, 2. Januar

Kurz vor ihrem Antritt zum Dschungelcamp 2019 ist Kandidatin Evelyn Burdecki (30) etwas Schlimmes passiert. Sie hat sich die Lippen aufspritzen lassen und war vom Ergebnis zunächst begeistert.

Doch kurz danach bekam sie üble Schmerzen und musste in Amerika notoperiert werden.

OP gestaltet sich schwierig: „Ich kann kein Englisch“

„Ich kann kein Englisch“, sagt Evelyn der tz, „Die Ärzte haben sich gedacht, was erzählt die denn da?“ Mit einer Sprachmischung aus Deutsch und Englisch habe sich die frühere „Bachelor 2017“-Teilnehmerin dann jedoch grob verständigen können und eine Spritze bekommen.

Evelyn Burdecki hatte eine allergische Reaktion oder eine bakterielle Infektion. Fürs Dschungelcamp 2019 soll sie wieder fit sein.

So viel kassieren die Stars im Dschungelcamp

Gut für die neue Dschungel-Kandidatin. Schließlich würde sie sich sonst die Chance auf ein fürstliches Preisgeld im Falle eines Sieges beim Dschungelcamp 2019 entgehen lassen. Das soll im sechsstelligen Bereich liegen.

Außerdem werden die Stars jedes Jahr mit stattlichen Gagen in den Dschungel gelockt. Wie viel RTL zahlt hängt von verschiedenen Faktoren (Bekanntheit, Durchhaltedauer etc.). Wie viel die einzelnen Promis verdienen ist unsicher. Das Portal gehalt.de hat zumindest eine Schätzung unternommen. Danach haben die Dschungelcamp-Kandidaten 2019 möglicherweise diese Gagen ausgehandelt:

  • Sibylle Rauch (100.000 Euro)
  • Bastian Yotta (80.000 Euro)
  • Felix van Deventer (70.000 Euro)
  • Peter Orloff (50.000 Euro)
  • Leila Lowfire (50.000 Euro)
  • Sandra Kiriasis (50.000 Euro)
  • Chris Töpperwien (50.000 Euro)
  • Evelyn Burdecki (30.000 Euro)
  • Doreen Dietel (30.000 Euro)
  • Tommi Piper (30.000 Euro)
  • Tobias Wegener (30.000 Euro)
  • Domenico De Cicco (30.000 Euro)
  • Giselle Oppermann (20.000 Euro)

30-Jährige bereut Beauty-Eingriff

Die 30-Jährige bereut ihre Schönheits-OP schon längst und sagte der tz: „Der liebe Gott hat mir eine Strafe gegeben und ich mag jetzt meine Lippen so, wie sie sind. Dann mach ich halt ein paar Mal mehr Lippenstift drauf“, so die Dschungelcamp-Kandidatin.

Den Lippenstift wird Evelyn Burdecki wohl sowieso nicht mit ins Dschungelcamp 2019 mitnehmen dürfen.

Montag, 31. Dezember:

Nach einem entwürdigenden Beauty-Eingriff wollte sie sich das Leben nehmen, doch aus dem Tiefpunkt ihres Lebens ging Doreen Dietel gestärkt wie noch nie hervor.

Nun will sich die 44-Jährige auch durch die harten Prüfungen im Dschungelcamp 2019 kämpfen. Wie stark, die langjährige Schauspielerin aus der Serie „Dahoam is Dahoam“ tatsächlich ist, zeigt sie auch in ihrem aktuellen Instagram-Post.

Sie schreibt: „Ich kämpfe immer für etwas, wenn ich spüre, dass es mich weiterbringt. Denn wer kämpft, kann zwar verlieren, aber wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ Hier der gesamte Post:

Ihre Instagram-Fans unterstützen die 44-Jährige bei ihrer deutlichen Kampfansage und wohl auch bald im Dschungelcamp 2019. So schreibt Unterstützerin christnebutterfly122: „Nur nicht unterkriegen lassen, du hast viel geschafft in deinem Leben und mach weiter so. Liebe Doreen, du bist eine sehr starke Frau. Hut ab, echt.“

Doreen Dietel verkörperte 10 Jahre lang die „Trixi“ in der BR-Serie „Dahoam is Dahoam.“ Noch während dieser Zeit bekam sie auch einen Sohn. Seit Anfang 2018 führt sie ein Café in Gmund am Tegernsee. Jetzt könnte sie schon bald in den australischen Dschungel einziehen.

Samstag, 29. Dezember:

Sie dürfte DIE Sexbombe des Dschungelcamp 2019 werden – Leila Lowfire. Doch die meisten können mit der 25-Jährigen wenig anfangen.

Daher jetzt hier kurz und knackig: Fünf Fakten zu Leila Lowfire!

  • Leila Lowfire ist von Beruf Model und Erotik-Podcast-Betreiberin, also irgendwie auch Sex-Expertin.
  • Woher muss man sie kennen? Gute Frage. Sie zeigte sich bei der Echo-Verleihung mit Rammstein-Rocker Till Lindemann, und protestierte mit nackten Brüsten bei Instagram gegen Ausländerfeindlichkeit.
  • Leila Lowfire macht zusammen mit Ines Anioli einen Podcast mit dem schönen Titel „Besser als Sex“. darin so illustre Themen wie „Kann man einen Deepthroat lernen“, „Analsex-Fails“ oder „Was ist so geil an Fisting“
  • 2016 war sie kurzzeitig Schauspielerin. Sie spielte in Klaus Lemkes Film „Unterwäschelügen“ die Leila. Ein Callgirl.
  • Ebenfalls mit Podcast-Kollegin Ines Anioli, versuchte Leila Joko und Klaas Konkurrenz zu machen. Ihre gemeinsame Tele5-Serie Vendetta Lametta wurde jedoch nach sechs Folgen eingestellt. Überraschend bei solch tollen Aktionen, wie im Latex-Hundekostüm durch Amsterdam zu laufen.

Für heiße Gute-Nacht-Geschichten dürfte im Dschungelcamp 2019 also gesorgt sein.

Freitag, 28. Dezember:

Sie wird garantiert nicht ins Dschungelcamp gehen, zumindest wenn es nach ihrer Schwester geht – Daniela Katzenberger. Dabei wäre die Katze doch der große Star, den sich die RTL-Verantwortlichen sicher für das 2019er Dschungelcamp gewünscht hätten.

Jenny Frankhauser erklärt im Interview mit Promiflash auch warum es keine weitere Dschungel-Katze geben wird: „Nee, also meine Schwester würde das niemals machen. Die ekelt sich da ja vor allem.“

+++ „Dschungelcamp“ 2019: RTL verrät: Diese Neuerung ist eine Extra-Motivation für die Promis +++

Donnerstag, 13. Dezember:

Das sind die heißesten Dschungelcamp-Kandidaten (laut Bild):

Leila Lowfire ist 25, Erotikdarstellerin und auch bekannt durch den Podcast „Besser als Sex“.

Sybille Rauch, 58, war ebenfalls Pornodarstellerin und wurde durch ihr Mitwirken in dem Kult-Klassiker „Eis am Stiel“ bekannt.

Giselle Oppermann, 30, erfüllt das Kriterium, mal an einer Casting-Show teilgenommen zu haben. In ihrem Fall war es „Germany's next Topmodel“, wo sie 2008 durch diverse Zickereien im Mittelpunkt stand.

+++ Dschungelcamp: Daniela Büchner geht in RTL-Show - doch es gibt eine Bedingung +++

Felix van Deventer, 22, spielt im RTL-Dauerbrenner „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ Jonas Seefeld.

Chris Töpperwien, 44, erlangte durch seine Teilnahme an der Vox-Doku-Soap „Goodbye Deutschland“ Bekanntheit. Er ist selbsternannter Currywurstkönig.

Sandra Kiriasis, 43, war als Bobfahrerin erfolgreich. Sie gewann sieben Mal die WM.

+++ „Dschungelcamp 2019“ bei RTL: Nach Fan-Frage bei Instagram – geht diese GNTM-Kultkandidatin in den Busch? +++

Tommi Pieper, 77, wurde dadurch bekannt, dass er einer Kultfigur der 80er seine Stimme lieh und das Wohnzimmer-Alien „Alf“ sprach.

Doreen Dietel, 44, spielte mal in der Komödie „Mädchen, Mädchen 2“ mit und später auch mal beim Tatort.

Domenico de Cicco, 35, qualifizierte sich durch seine Teilnahme an „Die Bachelorette“ für das Dschungelcamp.

Evelyn Burdecki war mal beim „Bachelor“, was sie sogar für einen Teilnahme an „Promi Big Brother“ qualifizierte. Nun geht es laut „Bild“ in den Dschungel.

Bastian Yotta, 42, schaffte es mal ins Fernsehen, um dort seinen Reichtum zu präsentieren. Seine Teilnahme ist laut „Bild“ aber noch nicht ganz sicher, weil er vor kurzem verhaftet wurde. Sein Ersatzmann ist Tobias Wegener, 25, der mal bei der RTL2-Show „Love Island“ mitgemacht hat.

Ex-Minister Günther Krause darf nicht mitmachen. Er hat den Medizincheck nicht bestanden. An seiner Stelle geht Peter Orloff (74) ins Dschungelcamp. Er feierte Erfolge als Schlagersänger und Schauspieler.

 
 

EURE FAVORITEN