Bonnie Strange von Freund Leebo Freeman mit Porno-Model betrogen – dabei ist sie hochschwanger!

Mit Leebo Freeman (l.) war Bonnie Strange ein knappes Jahr liiert. Nun hat er sie betrogen.
Mit Leebo Freeman (l.) war Bonnie Strange ein knappes Jahr liiert. Nun hat er sie betrogen.
Foto: Sebastian Gabsch / imago/Future Image
  • Bonnie Strange ist hochschwanger
  • Nun wurde sie von dem Vater des Kindes betrogen
  • Sie zog die Konsequenzen

Berlin.  Bis zur Geburt ihres ersten Kindes dauert es nicht mehr lange. Bonnie Strange (31) ist bereits in der 37. Woche und wartet quasi auf die ersten Wehen. Doch so kurz vor dem großen Ereignis muss die werdende Mama noch einen riesigen Schock verwinden. Ihr Freund und Vater des Kindes, Leebo Freeman, hat sie betrogen!

Wie die „Bild“ berichtet, habe der 29-Jährige seine hochschwangere Freundin in dem Berliner „KitKatClub“, der für die extreme sexuelle Freizügigkeit seiner Gäste bekannt ist, mit einer anderen Frau vergnügt – dem Porno-Model Lisa (27) aus Karlsruhe. Die beiden sollen sich anschließend eindeutige Nachrichten auf Instagram geschrieben und sogar ein weiteres Treffen geplant haben.

Angeblich behauptete Leebo dabei auch, schon längst nicht mehr mit Bonnie zusammen zu sein und lediglich wegen des Babys in der Stadt zu wohnen.

Bonnie Strange kam hinter den Betrug

Die Sache blieb natürlich nicht lange geheim. Bonnie fand offenbar die Nachrichten ihres Freundes, konfrontierte ihn damit und schmiss ihn nach Informationen der Zeitung aus der gemeinsamen Wohnung. Sogar die Schlösser habe sie austauschen lassen.

„Ja, es ist leider wahr, Leebo hat mich betrogen“, bestätigte sie der „Bild“. „Es war immer meine allergrößte Horror-Vorstellung, dass mir so etwas in einer Beziehung passiert. Und schlimmer noch während der Schwangerschaft. Dann auch noch die Art, wie es passiert ist, dafür finde ich kaum Worte. Ich fühle mich gerade wie in einem Albtraum.“

Nun will sie sich ganz allein auf die Geburt konzentrieren, denn „das ist das Wichtigste der Welt für mich“, wie sie klarstellt.

Porno-Model äußert sich zum Sex mit Leebo Freeman

Leebo Freeman äußerte sich bislang nicht zu seinem Fehltritt, dafür allerdings die Frau aus dem „KitKatClub“. „Ich hatte Sex mit Bonnie Stranges Freund. Ich wusste aber nicht, dass sie nichts davon weiß. Ich bin auch in einer Beziehung und für mich ist es in Ordnung, mit anderen Männern zu schlafen“, sagte sie auf Nachfrage der Zeitung.

Ein weiteres Treffen mit Leebo schließt das Porno-Model mittlerweile aus. „Sein Verhalten geht echt gar nicht“, sagt sie. (jei)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen