Aus dem Dschungel zu Netflix: Dieser Promi ist bald in der Serie „Dark“ zu sehen

"Dark": Das ist die erste deutsche Netflix-Serie

Panorama Video

Beschreibung anzeigen
  • Winfried Glatzerder wird in der zweiten Staffel der Netflix-Serie „Dark“ einen Polizisten spielen
  • Vielen ist er vor allem aus dem RTL-Dschungelcamp bekannt
  • Auch diese Rollen sind neu besetzt

Berlin.  Seit wenigen Tagen laufen die Dreharbeiten zur neuen Staffel der Netflix-Erfolgsserie „Dark“. Für die zweite Staffel haben die Macher der Serie sich auch einen Dschungelcamp-Opi mit ins Boot geholt: Schauspieler Winfried Glatzeder alias Wut-Winfried – so blieb er nach seiner Teilnahme bei der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 2014 vielen im Gedächtnis.

Der 73-Jährige, dessen größter Filmerfolg mit „Die Legende von Paul und Paula“ in den 70ern liegt, feiert damit ein großes Comeback. Zunächst hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

Neues und Altes bei „Dark“ II

Winfried Glatzeder soll den gealterten Polizisten Ulrich Nielsen darstellen, der in der ersten Staffel von Oliver Masucci (49) gespielt wurde.

Auch Sandra Borgmann (44) und Sylvester Groth (60) gehören künftig zum Cast um Louis Hofmann, Jördis Triebel, Lisa Vicari und Oliver Masucci.

Die erste Staffel von „Dark“ wurde international hoch gelobt und gewann als erste deutsche Netflix-Produktion den Grimme-Preis. Ein Grund, dass einige Dinge auch in der zweiten Staffel wie gewohnt weitergehen. Nicht nur der Großteil des Casts bleibt gleich, auch auf acht Folgen zu je 60 Minuten können die Fans sich in der zweiten Staffel verlassen.

-----------------------

Das könnte dich auch interessieren:

Netflix bindet deutsche „Dark“-Produzenten exklusiv an sich

„Die Welle“-Remake wird dritte deutsche Netflix-Serie

Produzent: „Dogs of Berlin“ kann mit „Dark“ mithalten

---------------------

Ausstrahlung noch unbekannt

Erst vor wenigen Tagen hatte Netflix bekanntgegeben, die beiden Serienentwickler Jantje Friese und Baran bo Odar fest vertraglich an sich gebunden zu haben. Damit ist von weiteren Produktionen mit den beiden auszugehen.

Erstmal steht allerdings die Ausstrahlung der zweiten Staffel von „Dark“ an. Wann genau das sein wird, ist bisher nicht bekannt. Handelt Netflix wie gewohnt in einem Jahresrhythmus, könnte man im Dezember 2018 mit der Serie rechnen.

(dpa/alka)

 
 

EURE FAVORITEN