Veröffentlicht inPanorama

Angetrunkenes Pärchen beim Sex in Kirche erwischt – zweimal

1496F400258C9741.jpg
ARCHIV - ILLUSTRATION: Zwei Polizisten gehen am 25.01.2012 durch einen Park in Stuttgart. Im Vordergrund steht ein Polizeifahrzeug.  (zu dpa: „Trend: Polizisten öfter Opfer von Straftaten“ vom 26.11.2017) Foto: Franziska Kraufmann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: dpa
  • Ein Pärchen aus dem Schwarzwald konnte offenbar nicht an sich halten
  • Zweimal wurden sie beim Schäferstündchen in Kirchen erwischt

Waldshut-Tiengen. 

Bei einem Schäferstündchen in einer Kirche ist ein angetrunkenes Pärchen von der Polizei gestört worden. „Ein Zeuge hatte berichtet, dass ein nackter Mann in der Kapelle herumläuft“, sagte ein Sprecher am Freitag.

Eine Streife entdeckte daraufhin auf der Empore ein Pärchen im Alter von 29 und 27 Jahren – der Mann tatsächlich unbekleidet. Die Polizei verwies die beiden der Kirche in Waldshut-Tiengen im Schwarzwald.

Wie sich später herausstellte, war das Pärchen nur kurz zuvor am Donnerstagmittag in der örtlichen Krankenhauskirche bei sexuellen Handlungen angetroffen worden. Ein Angestellter der Klinik forderte die beiden auf, die Kapelle sofort zu verlassen. Sie müssen nun mit einer Anzeige und Geldbuße rechnen. (dpa)