Aliens? Diese rätselhaften Dinge geschehen in einer amerikanischen Kleinstadt

Das Sunspot Solar Observatory im US-Bundesstaat New Mexico. 
Das Sunspot Solar Observatory im US-Bundesstaat New Mexico. 
Foto: AllenS [Public domain], from Wikimedia Commons / wikimedia commons
  • Post und Observatorium schließen – und niemand weiß, warum
  • Verschwörungstheoretiker glauben an Aliens
  • Betroffener Ort ist nicht weit weg von Roswell

Berlin.  Die einen glauben, sie sind längst unter uns – die anderen halten sie für Fantasie: Außerirdische! In der Stadt Sunspot in New Mexiko (USA) gibt es nun die wildesten Gerüchte darüber, was am Himmel über dem Bundesstaat entdeckt worden ist. Möglicherweise Aliens?

Das ist passiert: Vor einer Woche schloss das National Solar Observatory. Kurz darauf machte auch die Post zu. Gründe? Kennt keiner. Polizeioffizier Benny House sagte dem Fernsehsender ABC7: „Das FBI verrät uns nicht, was los ist.“

Polizei muss helfen – darf aber nichts wissen

Dabei hat seine Mannschaft sogar einen direkten Arbeitsauftrag bekommen: Sie soll das Observatorium bewachen – während es evakuiert wurde. Bizarr: Keiner verrät den Beamten, warum eigentlich.

„Es kam ein Blackhawk-Hubschrauber, ein Haufen Leute waren an den Antennen und Arbeitsteams auf den Türmen, aber niemand sagte uns irgendwas.“

Observatorium bis auf Weiteres geschlossen

Auf der Website des Observatoriums nur die Nachricht, dass bis auf Weiteres geschlossen sei, man halte die Menschen auf dem Laufenden.

Das Observatorium wird von der Association of Universities for Research in Astronomy geleitet. Wie „ABC7“ schreibt: „Und wenn die Sprecherin Shari Lifson etwas wusste, teilte sie es uns offenbar nicht mit.“

-------------------------

Mehr Themen des Tages

Horrortat: 18-Jähriger drischt mit Baseballschläger auf seine Freundin (16) ein

Daniel Küblböck: Darum wollte sein Vater die Reise verhindern

Paar aus Gelsenkirchen bekommt unvorbereitet Vierlinge – und braucht jetzt deine Hilfe

-------------------------

Auch die Post hüllt sich in Schweigen. „Man hat uns am 6. September gesagt, dass das Areal, in dem sich die Filiale befindet, evakuiert wird“, sagt Sprecher Rod Sturgeon dem Sender. „Aber nicht, warum.“ Wer das alles veranlasst hat – niemand verrät es.

Geht es um Aliens?

Verschwörungstheoretiker sind nun hellhörig, immerhin ist das Observatorium nur rund 200 Kilometer von Roswell entfernt, dem Ort, wo angeblich ein Ufo gefunden wurde.

Wurden am Himmel etwa wirklich Aliens entdeckt, wie im Internet bereits gemutmaßt wird? Und was hat dann die Post damit zu tun? Das Rätsel von Sunspot – es bleibt vorerst spannend. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen