Das aktuelle Wetter NRW 16°C
VfL Bochum

Talent Goretzka unterschreibt beim VfL Bochum bis 2016

15.06.2012 | 22:11 Uhr
Talent Goretzka unterschreibt beim VfL Bochum bis 2016
Leon Goretzka (r.) unterschrieb beim VfL Bochum einen Vertrag bis 2016.Foto: Getty Images

Bochum.  Vor ein paar Wochen hat er es angekündigt, nun wurden Nägel mit Köpfen gemacht. Leon Goretzka, kürzlich bei der U17-Europameisterschaft in Slowenien Kapitän der deutschen Mannschaft, hat beim VfL Bochum einen Profivertrag - Laufzeit bis 2016 - unterschrieben.

Leon Goretzka hat seinen Worten Taten folgen lassen. Das VfL-Talent, kürzlich noch Kapitän der DFB-Elf bei der Europameisterschaft in Slowenien , hat seinen ersten Profivertrag - gültig bis 2016 - unterschrieben. VfL-Sportvorstand Jens Todt bezeichnete das Verhalten von Goretzka und seiner Familie als „Musterbeispiel dafür, wie toll das laufen kann“ und fügte hinzu: „Der Junge ist europaweit gejagt worden und dabei gelassen geblieben. Wir haben in den letzten Wochen stets konstruktive und freundschaftliche Gespräche geführt und freuen uns natürlich sehr über seine Entscheidung.“

Goretzka selbst will dem VfL künftig „noch ein bisschen mehr zurückzahlen als nur die Unterschrift“ unter einen Vertrag. Der Gymnasiast fährt bereits am Sonntag mit ins Trainingslager nach Willingen und schreibt dort am Montag eine Spanisch-Klausur, die letzte Arbeit in diesem Schuljahr. Die Koordination von Schule und Klub, so Goretzka, „läuft gut“. Das dürfte auch für Onur Bulut gelten, der am heutigen Samstag eine Klausur schreibt, aber ebenfalls die Woche in Willingen bei den Profis verbringen wird. Rekonvaleszent Selim Gündüz, von den Folgen eines Kreuzbandrisses genesen, ist der dritte Jungprofi im Bunde

Zwei Testspiele in Willingen

Ebenfalls dabei sein wird im Sauerland der aus Aachen gekommene U23-Stürmer Daniel Engelbrecht. Er muss allerdings, wie auch Faton Toski, Patrick Fabian, Selim Gündüz und Mounir Chaftar, erst einmal dosiert und individuell trainieren. Trainer Andreas Bergmann stehen inklusive Engelbrecht sowie den drei Torhütern Andreas Luthe, Michael Esser und Philipp Heerwagen in Willingen 23 Spieler zur Verfügung. Wie berichtet, besteitet der VfL dort am Dienstag (18.30 Uhr) und Donnerstag (18 Uhr) zwei Testspiele. Gegner sind der SC Willingen sowie eine Hochsauerland-Auswahl.

we


Kommentare
16.06.2012
12:28
Talent Goretzka unterschreibt beim VfL Bochum bis 2016
von michi5 | #1

Goretzka, Gündüz,Bulut haben unterschrieben - solche Talente waren bisher von niemandem in Bochum gehalten worden - Glückwunsch hierfür an JT und AB !!!!
Ebenso erfreulich die Tatsache, dass A.Luthe offensichtlich noch ein Jahr bleibt.
Was ist eigentlich mit Uzun - soll doch angeblich ein Riesenfußballer sein ?

Aus dem Ressort
Ex-Bochumer Aydin sieht Türkei-Wechsel als Fortschritt an
VfL-Abschied
Nach sieben Jahren VfL Bochum wird Mirkan Aydin in Zukunft in der Türkei tätig sein. In einer neuen Liga will sich Aydin neu beweisen. Der Stürmer spielt kommende Saison für den türkischen Erstligisten Eskisehirspor, dem Verein, der ihm das beste Gefühl gegeben hat.
„Toto“ Losilla hat sich bereits beim VfL Bochum eingelebt
VfL Bochum
Anthony Losilla, Franzose mit spanischen Wurzeln und mit Dresdener Vergangenheit, hat sich in Rekordzeit eingelebt beim VfL Bochum. Der defensive Mittelfeld-Spieler will zwar keine konkreten Ziele benennen, spricht aber von einer „super Gruppe mit viel Potenzial“.
Fabian Holthaus fehlt noch ein Sieg zum EM-Titel
U-19-EM
Fabian Holthaus, 19-jähriger Linksverteidiger des VfL Bochum, fehlt nur noch ein Sieg bis zum Titel - bei den Europameisterschaften der U19 steht der Stammspieler der DFB-Nachwuchself im Finale. Am Donnerstag geht es gegen Portugal.
Neururer hat die VfL-Wunschelf für den Saisonstart im Kopf
Zweitligastart
Für den VfL Bochum wird es am Wochenende ernst. Gegen Fürth startet das Team von Peter Neururer in die neue Zweitligasaison. Welche Startformation der Trainer dabei bevorzugt, ist alles andere als geheim. Fraglich ist noch, ob am Samstag zum Heimspiel alle Spieler zur Verfügung stehen werden.
Das Konzept des VfL Bochum ist alternativlos
Kommentar
Der VfL Bochum geht mit einem verbesserten Kader in die kommende Zweitliga-Saison. Das Risiko: Die zweite Reihe ist relativ dünn besetzt, Verletzungspech könnte Bochums Plan durcheinanderwirbeln. Allerdings tut der VfL gut daran, dieses Risiko einzugehen in der starken zweiten Liga. Ein Kommentar.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum schlägt KSC
Bildgalerie
Zweite Liga