Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Nacktrodeln

Eiskaltes Vergnügen beim Nacktrodeln in Altenberg

24.02.2013 | 16:34 Uhr
Eiskaltes Vergnügen beim Nacktrodeln in Altenberg
25 Männer und Frauen traten beim Nacktrodeln in Altenberg an.Foto: dpa

Altenberg.  Nackt durch den Schnee toben - dieses seltsame Vergnügen gönnten sich 25 Nacktrodler in Altenberg. Auf Plastikschlitten jagten sie um die Wette die Piste hinunter. Der Sieger des Nacktrodelns ist ein Ex-Model und Ex-Dschungelcamp-Bewohner.

Sänger und Ex-Model Nico Schwanz kann sich mit einem neuen Titel schmücken: Der 35-jährige Thüringer wurde am Samstagabend im sächsischen Altenberg Nacktrodelmeister. Der ehemalige Dschungelcamp-Insasse ließ auf der dick verschneiten Piste zwölf andere halbnackte Herren auf seinem Plastikschlitten hinter sich.

Insgesamt nahmen nach Angaben des Veranstalters Radio R.SA trotz Kälte 25 Männer und Frauen am Nacktrodeln teil. Mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet stürzten sie sich die Rodelpiste hinab. Knapp 5000 Zuschauer verfolgten laut R.SA-Sprecher Nico Nickel das Spektakel.

Für die Sieger des Nacktrodelns gab es je 1000 Euro zu gewinnen. Schwanz spendete seine Siegprämie laut Nickel an eine Kinderkrebseinrichtung. Bei den Frauen wurde Annett Schnädelbach (30) aus Radebeul bei Dresden Nacktrodelmeisterin.

Neuauflage des Nacktrodelns 2014 ist angedacht

Über mangelnden Schnee konnten sich die Veranstalter in Altenberg nicht beklagen - im Gegenteil. "Wir müssen die Strecke planieren, damit sie überhaupt berodelbar wird", berichtete Nickel vor dem Spaßrennen .

Das heftige Schneetreiben habe vermutlich auch den erhofften ganz großen Zuschauerandrang verhindert. Eigentlich war mit 10 000 Besuchern gerechnet worden. Laut Nickel wird es nächsten Winter sehr wahrscheinlich eine Neuauflage des Nacktrodelns geben. (dpa)


Kommentare
24.02.2013
17:20
Eiskaltes Vergnügen beim Nacktrodlen
von Wickederin | #1

in Unterhosen !!

Aus dem Ressort
Abgestürztes Flugzeug entdeckt - wohl Deutsche an Board
Flugzeugabsturz
Über einem dünn besiedelten Gebiet im Norden Malis reißt am frühen Morgen der Kontakt zu einem Flugzeug der Air Algérie ab. Erst am Abend bestätigt Malis Präsident Keita, dass das Wrack gefunden sei. An Board der Maschine sollen vier Deutsche gewesen sein, hieß es bei der Fluggesellschaft.
"Schlimmer als die Hölle" - Paar verlor drei Kinder in MH17
MH17-Tragödie
Anthony Maslin und Marite Norris aus Australien verloren ihre drei Kinder beim MH17-Unglück vergangene Woche. Nach einem Urlaub in Europa reisten die Kinder mit ihrem Großvater zurück in die Heimat, um rechtzeitig zum Schulanfang zuhause zu sein. Der offene Brief der Eltern bewegt die ganze Welt.
Münchner Hebamme wegen Mordversuchen im Kreißsaal verhaftet
Mordversuche
Eine Hebamme soll versucht haben, werdende Mütter im Kreißsaal umzubringen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, bei Kaiserschnitt-Geburten heimlich blutverdünnende Mittel verabreicht zu haben. Das Motiv bleibt unklar. Die Kinder und Mütter sind wohlauf.
Warum Jan Delay nicht über Lampedusa singt
Musik
Im September geht Jan Delay auf große Deutschland-Tournee und kommt auch in den Westen: nach Dortmund und Düsseldorf. Wir sprachen mit dem Hamburger über die verschiedenen Mentalitäten deutscher Konzertbesucher, über Lokalpatriotismus und warum er keinen Song über Lampedusa-Flüchtlinge macht.
Buddha beleidigt? - Kritik an Boris Beckers Urlaubsfoto
Boris Becker
"Kein Stil...kein Respekt". Boris Becker muss sich harsche Kritik wegen eines Urlaubsfotos gefallen lassen. Das Bild zeigt den ehemaligen Tennisprofi auf einer Buddha-Figur sitzend. Er selbst postete den Urlaubsschnappschuss auf der Fotoplattform Instagram - und reagiert nun auf die Anschuldigungen.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?