Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Bierbrauer

Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein

27.02.2013 | 09:42 Uhr
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
Der Brauereikonzern Anheuser-Busch ist in Amerika angeklagt, Bier mit Wasser gestreckt zu haben.Foto: dapd

Los Angeles.   Der weltgrößte Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev ist in den USA angeklagt worden. Verbraucher werfen dem Unternehmen vor, Budweiser-Bier und andere alkoholische Getränke mit Wasser verdünnt zu haben, um höhere Profite zu erzielen. Anheuser wies die Vorwürfe zurück.

Wegen des angeblichen Verdünnens von Bier ist in den USA eine Verbraucherklage gegen den weltgrößten Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev eingegangen. Wie die Anwälte der Kläger am Dienstag mitteilten, wird dem Brauer zur Last gelegt, Budweiser-Bier und andere alkoholische Getränke mit Wasser gestreckt zu haben, um höhere Profite zu erzielen. Auf den Etiketten sei ein falscher Alkohol-Gehalt ausgewiesen worden. Anheuser wies die Vorwürfe zurück.

Beck's, Hasseröder und Löwenbräu gehören ebenfalls zu Anheuser-Busch

Eine Klage sei bereits am Freitag an einem Bundesgericht in San Francisco eingereicht worden, sagten die Anwälte. Weitere Klagen sollten noch in dieser Woche folgen. Der Tipp über die falschen Informationen auf den Etiketten sei von ehemaligen Angestellten des Konzerns in den USA gekommen. Einige hochrangige Anheuser-Mitarbeiter hätten zudem bestätigt, dass es zur Unternehmenspolitik gehöre, Premiummarken mit Wasser zu verlängern.

In Deutschland ist der Brauer mit den Marken Beck's, Hasseröder und Löwenbräu vertreten. Er hat seinen Hauptsitz in Belgien. (rtr)



Kommentare
27.02.2013
15:48
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von Unzufrieden | #7

Das hat aber kein Amerikaner gemerkt, oder ?

27.02.2013
13:50
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von scouti | #6

Light-Bier? ;-)

27.02.2013
13:19
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von drasos | #5

Inwiefern ist das neu?

Wer jemals Ami Bier probiert hat dem war das nach 2 Sekunden klar......

27.02.2013
11:42
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von Futabakai | #4

Aus "gut unterrichteten Kreisen" soll sogar berichtet worden sein, dass der bisherige Harnsäureanteil in diesen Marken erheblich gesunken sein soll :-) :-) :-)!!!

1 Antwort
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von tom009 | #4-1

uhiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

hach welch geniale ironie.

haben wohl noch restblut im alkohl oder wie????

27.02.2013
11:40
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von 123khl | #3

Das wär doch was für Deutschland.Nach Pferd und Bioeierskandal zur Abwechselung mal unser Bier.Rechnet bestimmt keiner mit.

1 Antwort
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von tom009 | #3-1

sagen wir mal so

der deutsche kippt sich doch praktisch alles in die birne.

und ob es da unterschiede gibt oder nicht

egal
hauptsache er hat was zum runterkippen

27.02.2013
11:13
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von Black123 | #2

so schlimm ist das bud gar nicht. v.a. nach einer langen autofahrt wenn man im motel angekommen ist und immer noch 30° herrschen ;)

27.02.2013
10:40
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von ekelalfred1 | #1

Bud hat schon immer nach Wasser geschmeckt. Ob 1989 oder heute, da wird sich nicht viel geändert haben...

1 Antwort
Bier von Anheuser-Busch soll in den USA mit Wasser gestreckt worden sein
von tom009 | #1-1

uhiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

wenn ich so einige deutsche biere denke.....

das ist teilweise eine solche plörre

das das noch bier sein soll
da reicht wasser zum strecken so das es genossen werden kann auch nicht mehr.

nun ja

Aus dem Ressort
Online-Handel und Helene Fischer beflügeln Douglas
Parfum-Handel
Die Parfümerie- und Buchhandelskette macht inzwischen ein Zehntel ihres Umsatzes im Internet. Die Zusammenarbeit mit der Sängerin Helene Fischer ist für den Firmenchef "eine glückliche Fügung". Das nur bei Douglas verkauftes Parfum fliege "geradezu aus den Regalen".
Ab 20 Uhr ist Tanken teurer - Benzinpreisstelle zieht Bilanz
Kraftstoffpreis
Vor der Fahrt zur Tankstelle gucken Millionen Deutsche inzwischen auf die Handy-App oder in den Rechner. Verbraucherportale weisen dort den Weg zum günstigsten Sprit. Das Bundeskartellamt sammelt die Daten und gibt sie kostenlos weiter - auch, um den Wettbewerb zu stärken.
Deutsche stecken im Schnitt 285 Euro in Weihnachtsgeschenke
Weihnachten
Die Deutschen werden dieses Jahr voraussichtlich etwas weniger für Weihnachtsgeschenke ausgeben als im vergangenen Jahr. Ein Volk von Knausern? Die GfK hat ermittelt, dass wir im Schnitt immer noch fast 300 Euro für die Bescherung unserer Lieben ausgeben.
EU-Parlament stimmt für Aufspaltung von Google
Wettbewerb
Google ist ein Wegweiser durch das Internet. Für viele Verbraucher in Europa ist die amerikanische Suchmaschine die erste Wahl. So viel Einfluss ist manchen unheimlich. Das Europaparlament macht nun Druck. Sie haben für eine Aufspaltung von Google gestimmt. Bindend ist das Ergebnis aber nicht.
Abbrecherquote bei Auszubildenden auf Rekordniveau
Azubis
Ein rauer Umgangston, Überstunden und keine fachliche Anleitung: Laut einer DGB-Umfrage sind viele Azubis in NRW unzufrieden mit ihrer Lehrstelle. Der Wert liegt in diesem Jahr so hoch wie noch nie. Auffällig: In den am schlechtesten bewerteten Branchen liegt die Abbruchquote am höchsten.
Umfrage
Das Bundesverwaltungsgericht hat der Sonntagsarbeit engere Grenzen gesetzt. Wie finden Sie das?
 
Fotos und Videos