Das aktuelle Wetter Mülheim 10°C
Vermisstenmeldung

42-jähriger Mann aus Mülheim-Saarn seit Freitag vermisst

01.10.2012 | 11:49 Uhr
42-jähriger Mann aus Mülheim-Saarn seit Freitag vermisst
Die Polizei Essen/Mülheim suchte mit einem Hubschrauber und Suchhunden nach einem 42-jährigen Mann aus Mülheim, der seit Freitagmorgen vermisst wird.Foto: Raffalski / WAZ Fotopool

Mülheim/Düsseldorf.   Die Polizei ist auf der Suche nach einem vermissten Mann aus Mülheim-Saarn: Der 42-Jährige verließ am Morgen des 28. September seine Wohnung an der Luxemburger Straße. Die Suche mit Hubschrauber und Hunden war bislang erfolglos.

In Mülheim wird seit Freitagmorgen (28. September) ein 42-jähriger Mann aus dem Stadtteil Saarn vermisst. Seine Frau erstattete Anzeige bei der Polizei.

Nach den Angaben der Frau hat der 40-Jährige morgens ohne Ankündigung die gemeinsame Wohnung an der Luxemburger Allee verlassen. Er hinterließ keine Nachricht. Der Vermisste leidet zeitweise unter Depressionen. Auf der Suche setzte die Polizei einen Hubschrauber und Suchhunde ein, bis heute ohne Ergebnis.

Der Vermisste ist 1,80 Meter groß, von normaler Statur und hat dunkelbraune, fast schwarze Haare. Er trägt eine randlose Brille und war mit einer Jeans, einer dunklen Jacke von Jack Wolfskin, einem langarmigen Shirt und mit Turnschuhen bekleidet.

Dieser 42-jährige Mann aus Mülheim-Saarn wird seit Freitag, 28. September, vermisst.Foto: Polizei

Die Polizei Essen/Mülheim Hinweise bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0201/829-0. Die Polizei Düsseldorf meldete die Vermisstenanzeige mit dem Hinweis, der Gesuchte halte sich möglicherweise in der Landeshauptstadt auf.



Aus dem Ressort
Mehr Entlastung für pflegende Angehörige möglich
Soziales
Das Geld, das Krankenkassen für Alltagsbetreuer zur Verfügung stellen, bleibt häufig ungenutzt. Ein Workshop der Alzheimer Gesellschaft und dem Runden Tisch Demenz informierte am Weltalzheimertag über das Thema.
Zahlreiche Kinder toben auf den Mülheimer Müga-Wiesen
Weltkindertag
Der Weltkindertag lockte am Sonntag, 21. September, mit vielen Aktionen in die Müga. Neben Spaß und Spiel gab es auch ein ernsten Hintergrund: Über 50 Kinder- und Jugendorganisationen informierten über das Thema „Jedes Kind hat Rechte“.
Unbekannte rauben 15-jährigen Mülheimer Schüler aus
Kriminalität
Ein 15-jähriger Schüler ist am Freitagnachmittag, 19. September, Opfer eines Raubes geworden. An der Oberhausener Straße in Styrum stahlen Unbekannte Männer das Handy des Jugendlichen, während dieser an der Bahnhaltestelle wartete. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Mülheimer Wissenschaftler lassen die Moleküle tanzen
Aktionstag im MPI
Es dampft, brodelt und explodiert – das bringt die Besucher zum Staunen: Im Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion gab’s beim Tag der offenen Tür Naturwissenschaften zum Anfassen. Die Besucher waren begeistert.
Mülheimer Leaf-Festival präsentiert „Romeo und Julia“
Theater
Beim Leaf-Festival am Kloster Saarn präsentierte die Kompanie „The Lord Chamberlain’s Men“ die Aufführung „Romeo und Julia“ zum 450. Shakespeare-Geburtstag. Das Publikum war begeistert.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Lichtfestival
Bildgalerie
freiLICHTbühne
100 Jahre Firma Heimann
Bildgalerie
Jubiläum
Schaufensterwettbewerb
Bildgalerie
Schaufensterwettbewerb
Mit Knalleffekt ins nächste Jahrhundert
Bildgalerie
Mit Knalleffekt ins...