Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Vermisstenmeldung

42-jähriger Mann aus Mülheim-Saarn seit Freitag vermisst

01.10.2012 | 11:49 Uhr
42-jähriger Mann aus Mülheim-Saarn seit Freitag vermisst
Die Polizei Essen/Mülheim suchte mit einem Hubschrauber und Suchhunden nach einem 42-jährigen Mann aus Mülheim, der seit Freitagmorgen vermisst wird.Foto: Raffalski / WAZ Fotopool

Mülheim/Düsseldorf.   Die Polizei ist auf der Suche nach einem vermissten Mann aus Mülheim-Saarn: Der 42-Jährige verließ am Morgen des 28. September seine Wohnung an der Luxemburger Straße. Die Suche mit Hubschrauber und Hunden war bislang erfolglos.

In Mülheim wird seit Freitagmorgen (28. September) ein 42-jähriger Mann aus dem Stadtteil Saarn vermisst. Seine Frau erstattete Anzeige bei der Polizei.

Nach den Angaben der Frau hat der 40-Jährige morgens ohne Ankündigung die gemeinsame Wohnung an der Luxemburger Allee verlassen. Er hinterließ keine Nachricht. Der Vermisste leidet zeitweise unter Depressionen. Auf der Suche setzte die Polizei einen Hubschrauber und Suchhunde ein, bis heute ohne Ergebnis.

Der Vermisste ist 1,80 Meter groß, von normaler Statur und hat dunkelbraune, fast schwarze Haare. Er trägt eine randlose Brille und war mit einer Jeans, einer dunklen Jacke von Jack Wolfskin, einem langarmigen Shirt und mit Turnschuhen bekleidet.

Dieser 42-jährige Mann aus Mülheim-Saarn wird seit Freitag, 28. September, vermisst.Foto: Polizei

Die Polizei Essen/Mülheim Hinweise bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0201/829-0. Die Polizei Düsseldorf meldete die Vermisstenanzeige mit dem Hinweis, der Gesuchte halte sich möglicherweise in der Landeshauptstadt auf.



Aus dem Ressort
Unauffällige Unterrichtsbegleiter sind gefragt
Integrationshelfer
Integrationshelfer erleichtern behinderten Kindern und Jugendlichen den Schullalltag. Sie sollen professionell arbeiten, brauchen aber keine besondere Qualifikation. Zwei Mülheimer berichten von ihren Erfahrungen.
Schreinermeister baut mit Förderschülern E-Gitarren
Soziales
Mit einer neuen Gitarrenbau-AG an der Mülheimer Rembergschule setzt Schreinermeister Dirk Jungbluth seine Förderprojekte fort. Er engagiert sich ehrenamtlich, weil er sieht, dass Jugendliche Nachholbedarf haben.
Mülheimer Flüchtlinge und „WiM“ packen Hilfstransport
Engagement
Flüchtlinge, die es nach Mülheim geschafft haben, machen sich große Sorgen um ihre Angehörigen in Syrien oder dem Irak. Daher organisieren sie zusammen mit der WiM-Initiative und einem jesidischen Verein aus Bielefeld nun einen Hilfstransport. Dafür werden noch Spenden gesucht.
Stadt Mülheim klagt nun auch gegen die Commerzbank
Wettgeschäfte
Die Stadt Mülheim will nun auch gegen die Commerzbank gerichtlich auf Schadenersatz klagen, um doch noch ungeschoren aus dem Debakel mit Wetten auf Zinsen und Währungen herauszukommen. Eine millionenschwere Schadenersatzklage gegen die alte West LB läuft bereits.
Mülheimer Bürger lotsen aus der Einsamkeit im Alltag
Soziales
Ein neues Hilfsangebot startet nun in Mülheim, bei dem Ehrenamtliche sich um die Belange älterer Menschen kümmern. Sie wirken als Kümmerer, Wegweiser oder Vermittler. 200 Senioren wurden zuvor zu ihren Bedürfnissen befragt.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Lichtfestival
Bildgalerie
freiLICHTbühne
100 Jahre Firma Heimann
Bildgalerie
Jubiläum
Schaufensterwettbewerb
Bildgalerie
Schaufensterwettbewerb
Mit Knalleffekt ins nächste Jahrhundert
Bildgalerie
Mit Knalleffekt ins...