Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Jugendfeuerwehr

Zugunglück

Zur Zoomansicht 28.10.2012 | 15:06 Uhr
Großübung der Jugenfeuerwehren Essen auf dem Gelände der Hespertalbahn. Foto: Oliver Müller
Großübung der Jugenfeuerwehren Essen auf dem Gelände der Hespertalbahn. Foto: Oliver MüllerFoto: WAZ FotoPool

Die Jugendfeuerwehren aus Essen haben in einer Großübung das Szenario eines Zugunglücks geübt.

Auf dem Gelände der Hespertalbahn haben über 220 Einsatzkräfte sich um 40 Verletzte eines angenommenen Zugunglücks gekümmert. Wir haben uns dabei umgesehen. Fotos: Oliver Müller

Oliver Müller

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Sendung mit der Maus
Bildgalerie
Gerresheimer
Kraft besucht Niederfeldsee
Bildgalerie
Bürgerfest
Tage der offenen Tür
Bildgalerie
Feuerwehr Essen
Aalto öffnet Pforten
Bildgalerie
Kostümverkauf
Förderturm Spendengala
Bildgalerie
Spendenaktion
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
White Brunch
Bildgalerie
Herminghauspark-Fest
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Schauspieler
Hochhaus in Mülheim geräumt
Bildgalerie
Feuerwehr
Festzug in Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke
Fans tanzen mit Parov Stelar Band
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Flottes Affentheater
Bildgalerie
Kleinkunst
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Linden zerlegt Obersprockhövel
Bildgalerie
Landesliga
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Umfrage
Nun haben auch sich auch Essener Polizisten und Feuerwehrleute Eiswasser über den Kopf geschüttet, einen Clip der Aktion im Internet gepostet und Geld gespendet (siehe Seite 2). Was halten Sie von der „Ice bucket challenge“?

Nun haben auch sich auch Essener Polizisten und Feuerwehrleute Eiswasser über den Kopf geschüttet, einen Clip der Aktion im Internet gepostet und Geld gespendet (siehe Seite 2). Was halten Sie von der „Ice bucket challenge“?

 
Fotos und Videos
Kray besiegt Wattenscheid
Video
Regionalliga
VfB Frohnhausen stellt sich vor
Video
Fußball-Bezirksliga
Aus dem Ressort
EBE stolpern in Richtung Neuanfang
Entsorgungsbetriebe
Der vorzeitige Rücktritt von Interimsgeschäftsführer Jochen Sander wirft Fragen auf: Wer will den Job in der Chefetage eigentlich noch übernehmen.
Trennung von Geschäftsführer wird teuer fürs DRK
DRK-Personalie
Das Deutsche Rote Kreuz Essen muss dem gekündigten Geschäftsführer Alfred Scherer noch weitere 15 Monate Gehalt zahlen. Der Gekündigte klagt derzeit vor Gericht gegen seine Entlassung. Eine gütliche Einigung scheint derzeit nicht in Sicht.
Neue Trams bekommen Namen von Stadtteilen
Nahverkehr
Ab Oktober nehmen 27 fabrikneue Straßenbahnen ihren Dienst auf. Die „NF 2“ ist barrierefrei, wird überall im Stadtgebiet unterwegs sein - außer auf der Südstrecke nach Bredeney - und hat als erste Straßenbahn in Essen eine Klima-Anlage. Stadtteile mit Gleis-Anbindung geben die Namen.
RWE spielt in Werden für guten Zweck - Wird Festival verlegt?
Benefizspiel
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss läuft am 7. Oktober zu einem Benefizspiel gegen den SC Werden-Heidhausen auf. Der Erlös geht an den Rockförderverein, dessen Pfingst-Open-Air in Werden ein Unwetter böse erwischt hatte.
Bürger über Burger
Ernährung
Zweiter Teil der NRZ-Serie zum Thema gesunde Ernährung. Was denken Essener eigentlich über veganes Essen? Und welche Erfahrungen haben sie möglicherweise bereits damit gemacht? Wir haben acht Passanten nach ihrer Meinung gefragt.