Das aktuelle Wetter Essen 5°C

Fahrradklimatest

Warum die Stadt Essen sich trotz ADFC-Kritik...

06.02.2013 | 05:43 Uhr

Nach dem schlechten Abschneiden der Stadt Essen im "Fahrradklimatest 2012" zeigt sich Umweltdezernentin Simone Raskob entsetzt. Sie sieht die Entwicklung in Sachen Fahrradfreundlichkeit positiv. Schließlich habe allein das beschilderte Hauptroutennetz der Stadt eine Gesamtlänge von 200 Kilometern.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Dem Oktoberfest in Essen-Rüttenscheid droht das Aus. Einige Anwohner stört der Lärm, sie klagten – und laut Verwaltungsgericht war die Genehmigung des Festes rechtswidrig. Wie bewerten Sie die Klage der Anwohner?

Dem Oktoberfest in Essen-Rüttenscheid droht das Aus. Einige Anwohner stört der Lärm, sie klagten – und laut Verwaltungsgericht war die Genehmigung des Festes rechtswidrig. Wie bewerten Sie die Klage der Anwohner?

 
Fotos und Videos
Bad und Sport Oststadt
Bildgalerie
Wiedereröffnung am...
Aus dem Ressort
Einbrecher mit Hund fesseln 36-Jährige am hellichten Tag
Einbruch
Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die in ein Reihenhaus eingebrochen sind und eine Bewohnerin gefesselt haben. Auffällig ist der Fluchtwagen.
Stromausfall in großen Teilen der Innenstadt
Energie
Panne beim Stromnetzbetreiber Westnetz: Am Morgen blieb es in weiten Teilen der Innenstadt dunkel. Grund war ein Stromausfall, der aber schnell wieder...
Falsche Wasserwerker erbeuten Geld eines älteren Ehepaares
Trickbetrug
Zwei falsche Wasserwerker haben in der Wohnung eines älteren Ehepaares in Essen-Frintrop Bargeld erbeutet. Die Ermittler suchen Zeugen.
Rüttenscheider Oktoberfest rechtswidrig – Watschn für Stadt
Lärm
Viel zu laut für die Anwohner: Die Genehmigung des Rüttenscheider Oktoberfestes war rechtswidrig. Verwaltungsgericht: Stadt missachtete Regeln.
Blitzer-Panne auf A40 - Über 600 Fahrer zu Unrecht geblitzt
A40-Blitzgewitter
Auf der A40 wurden am Wochenende 604 Autofahrer geblitzt. Anscheinend war keiner zu schnell. Straßen NRW hätte nicht Tempo 120 km/h anzeigen dürfen.
article
7572328
Warum die Stadt Essen sich trotz ADFC-Kritik fahrradfreundlich sieht
Warum die Stadt Essen sich trotz ADFC-Kritik fahrradfreundlich sieht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/stadt-essen-sieht-sich-fahrradfreundlich-id7572328.html
2013-02-06 06:00
Essen,Fahrrad,Radwege,Trassen,Radschnellweg,Gruga,Emschergenossenschaft,ADFC,Regionalverband Ruhr,RVR,Arbeits- und Beschäftigungsgesellschaft
Essen