Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Großeinsatz

SEK stellt Bankräuber im Süden von Essen - Verfolgungsjagd durchs Ruhrgebiet

08.10.2012 | 10:48 Uhr
Erst an der Kreuzung Raadter, Fulerumer und Hatzper Straße im Stadtteil Haarzopf kann die Polizei die Bankräuber um kurz nach 10 Uhr am Vormittag stoppen.

Gelsenkirchen/Essen.   Spezialkräfte der Polizei haben in der Nähe des Rhein-Ruhr-Zentrums zwei Männer gefasst, die am Morgen eine Filiale der Sparkasse im Gelsenkirchener Stadtteil Beckhausen überfallen haben. Die Bankräuber lieferten sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd durch das halbe Ruhrgebiet, auch über die Autobahnen A 40, 42, 45 und 59.

Die Sparkasse an der Horster Straße in Beckhausen hat gegen 8.40 Uhr gerade ihre Türen geöffnet, da dringen zwei mit Mützen maskierte und bewaffnete Männer in das Geldinstitut ein. Fünf Menschen befinden sich zum Zeitpunkt des Überfalls in der Bank, vier Angestellte und eine Kundin. Mit Schusswaffen bedrohen die Täter die Anwesenden, fesseln sie in der Filiale. Mit ihrer Beute - die Höhe ist noch unbekannt - flüchten die Bankräuber, ein 54-jähriger und ein 58-jähriger Essener, aus der Bank.

Video
Am Montagmorgen gegen 08:40 Uhr ereignete sich ein Raubüberfall auf die Sparkassenfiliale im Gelsenkirchener Ortsteil Beckhausen. Eine wilde Verfolgungsjagd durch die Stadtteile begann.

 

Zugriff erfolgt im Stadtteil Haarzopf

Ein Zeuge beobachtet die Männer und informiert die Polizei. Es folgt eine wüste Verfolgungsjagd quer durch das halbe Ruhrgebiet. Die Flucht im schwarzen Pick-Up geht noch mitten im Berufsverkehr zunächst über die A 42 in Richtung Oberhausen, über die A 59, wieder auf die A 42 in Richtung Dortmund, dann über die A 45 nach Hagen und schließlich zurück über die A 40 in Richtung Duisburg. Mit Zivil- und Einsatz-Fahrzeugen setzt die Polizei dem flüchtenden Wagen nach.

Die Filiale der Sparkasse im Gelsenkirchener Stadtteil Beckhausen ist am Montagmorgen überfallen worden. Spezialkräfte der Polizei stellten die Täter nach einer Flucht durch das Ruhrgebiet in Essen. Foto: Martin Möller

An der Anschlussstelle Mülheim-Heimaterde verlassen die Männer die Autobahn. Am Rhein-Ruhr-Zentrum vorbei geht es hinein nach Essen. Erst an der Kreuzung Raadter, Fulerumer und Hatzper Straße im Stadtteil Haarzopf kann die Polizei die Bankräuber um kurz nach 10 Uhr am Vormittag stoppen. Spezialeinsatzkräfte überwältigen die Täter und nehmen sie fest.

Nach ersten Erkenntnissen sind weder bei dem Banküberfall noch bei der spektakulären Verfolgungsjagd Menschen verletzt worden. An dem Einsatz waren etliche Kräfte aus Gelsenkirchen, Essen, Bochum, Dortmund, Oberhausen, von der Autobahnpolizei und der Hubschrauberstaffel beteiligt.

SEK fasst Bankräuber in Essen

Die Ermittlungen zum Hintergrund des Bankraubs und die Vernehmungen von Tätern und Zeugen dauern an.

Stefan Kober


Aus dem Ressort
Türken wählen vier Tage in der Messe Essen ihren Präsidenten
Politik
Wahl-Premiere: Bis zu 215.000 türkische Wahlberechtigte können ab Donnerstag ihre Stimme an vier Tagen in Essen abgeben. Die Stadt rechnet mit bis zum 40.000 Menschen täglich. Die Lage schätzt sie mit Blick auf deutlich größeren Andrang bei Veranstaltungen wie der Motorshow als entspannt ein.
EBE transportiert am Sonntag in Essen wieder Sturmholz ab
Sturmfolgen
Bereits zum siebten Mal sind die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) im Sonntagseinsatz, um Sturmholz abzutransportieren. Anwohner der betroffenen Straßen werden gebeten, ihr Auto möglichst weit entfernt zu parken, damit Containerfahrzeuge und Bagger Platz haben.
Falsche Dachdecker betrügen Senioren in Essen
Polizei
Mehrere tausend Euro ergaunerten zwei Männer, die sich als Handwerker ausgaben. Die Trickbetrüger gaben vor, Sturmschäden reparieren zu wollen. Eine Masche, die in Essen bereits mehrfach zum Erfolg führte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und bittet um Hinweise.
Sperrung der A52-Ausfahrt in Essen – Vorgeschmack auf 2015
Verkehr
Noch bis kommende Woche ist die A52-Anschlussstelle Rüttenscheid in Richtung Essen gesperrt. Der Grund: Straßen NRW verstärkt die Standspur. Das alles ist nur ein Vorgeschmack auf das kommende Jahr. Dann erneuert Straßen NRW die komplette Autobahn zwischen Kettwig und Essen-Ost.
Vermisster Essener (38) dank Facebook in Gütersloh entdeckt
Vermisstenfall
Elf Tage wurde ein geistig behinderter Mann (38) aus Essen vermisst. Am Mittwochmorgen wurde eine 44-jährige Angestellte in der Nähe des Hauptbahnhofes in Gütersloh auf den Mann aufmerksam. Sie hatte zuvor bei Facebook gesehen, dass der Mann, der gerne Zug fährt, vermisst wurde.
Umfrage
Die Wälder in Essen sind wegen des Pfingstunwetters immer noch gesperrt – sehr zum Leidwesen vieler Jogger oder Spaziergänger. Wohin weichen Sie aus?

Die Wälder in Essen sind wegen des Pfingstunwetters immer noch gesperrt – sehr zum Leidwesen vieler Jogger oder Spaziergänger. Wohin weichen Sie aus?

 
Fotos und Videos
Ein Besuch im Stadion
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Besuch bei der Feuerwehr Essen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos