Das aktuelle Wetter Dorsten 22°C
Bußgeld

Fünf-Euro-Knöllchen für pinkfarbene "Tussi"-Parkscheibe

31.10.2012 | 11:09 Uhr
Fünf-Euro-Knöllchen für pinkfarbene "Tussi"-Parkscheibe
Eine pinkfarbene Parkscheibe ist nicht erlaubt.Foto: WR

Herten/Dorsten.  Die Stadt Herten hatte eine Dorstenerin zur Kasse gebeten, weil sie keine blaue Parkscheibe hinter die Windschutzscheibe gelegt hatte - und ist damit sogar im Recht. Aber die Stadtverwaltung hat auch schon deutlich abwegigere Ideen von Autofahrern gesehen, ihre Ankunftszeit preiszugeben – etwa per handgemalter Uhr.

Sie setzte auf pink und erlebte ihr blaues Wunder: Eine Dorstenerin wurde mit einem Fünf-Euro-Knöllchen bestraft, weil sie statt der herkömmlichen blauen eine pinkfarbene Parkscheibe hinter die Windschutzscheibe legte.

Verkehrsrecht
Wer auffährt, hat immer Schuld? Zehn Verkehrsrecht-Irrtümer

Im Verkehrsrecht lauern etliche Fallen. Mithilfe eines Experten vom ADAC klären wir die größten Verkehrsrecht-Irrtümer auf.

Das Ordnungsamt der Stadt Herten, das dieses scheinbar skurrile Bußgeld verhängte, ist damit sogar im Recht. Laut Straßenverkehrsordnung ist es nämlich nicht gestattet, eine farblich abweichende Parkscheibe zu verwenden. Dies sei ebenso strikt geregelt wie die einheitliche Farbe von Verkehrsschildern, zu denen die Parkscheibe streng genommen zählt. Der ADAC bestätigte dies: Die Regelung sei eindeutig und beziehe sich auch auf die Größe der Scheibe, die in Deutschland 11 mal 15 Zentimeter groß sein muss.

Handgemalte Uhr auch nicht erlaubt

In Herten nehmen sie es mit Humor: Es habe schon deutlich abwegigere Ideen von Autofahrern gegeben, ihre Ankunftszeit preiszugeben – etwa per handgemalter Uhr. „Natürlich sind auch solch kreative Ideen nicht gestattet“, sagt Nele Däubler, Sprecherin der Stadt Herten, schmunzelnd. Das Strafmandat in Höhe von fünf Euro müsse die junge Frau aber dennoch bezahlen.

Ärgerlich für die Dorstenerin: Es war ihre Jungfernfahrt mit der pinkfarbenen Scheibe. Erst kurz zuvor hatte sie diese von ihrer Arbeitskollegin geschenkt bekommen.

Dennis Betzholz

Kommentare
04.11.2012
02:55
Fünf-Euro-Knöllchen für pinkfarbene
von buerger99 | #61

Auf der Webseite von "Tussi on Tour" steht extra :
"Hinweis: Diese Parkuhr entspricht nicht den Vorgaben der StVO und muss daher nicht von offizieller...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Alte Trassen südlich der Ruhr
Ein Ferientag mit dem Rad
Radtouren auf stillgelegten Bahntrassen werden immer beliebter. Das Ruhrgebiet hat in dieser Hinsicht viel zu bieten – und erzählt auf den...
Auf den Spuren der Baumwolle
Ein Ferientag im Museum
Die älteste mechanische Baumwollspinnerei außerhalb Englands steht in Ratingen. Dort kann heute die besondere Geschichte der Baumwolle nachempfunden...
Tauchgasometer und Flugkammer
Ein Ferientag im...
Im Ruhrgebiet gibt es jede Menge Abenteuer und Action zu erleben.Ob in der Luft, auf dem Land oder im Wasser – man muss nur wissen wo.
Wir suchen Herner Leibgerichte
WAZ-Kochaktion
Wir suchen Herner Leibgerichte: Viele leckere Rezeptvorschläge liegen schon in der „Redaktionsküche“.Machen Sie auch noch mit!
Oli Hilbring – vom Jungen aus Herne-Süd zum Cartoon-Star
Interview
Lange ließ der Erfolg auf sich warten. Dann wurde Karikaturist Oli Hilbring mit einem Bild bekannt. Ein Gespräch über Glücksmomente und Enttäuschungen
Fotos und Videos
Weisse Bescheid - Was ist eine Mantaschale?
Video
Ruhrgebietssprache
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
40 Jahre Städtepartnerschaft
Bildgalerie
Städtepartnerschaft
Katastrophenschutz in der Muna
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7247541
Fünf-Euro-Knöllchen für pinkfarbene "Tussi"-Parkscheibe
Fünf-Euro-Knöllchen für pinkfarbene "Tussi"-Parkscheibe
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dorsten/fuenf-euro-knoellchen-fuer-pinkfarbene-parkscheibe-id7247541.html
2012-10-31 11:09
Verkehrs,Auto,Parkscheibe,Recht
--- Dorsten ---