Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball

Von Franca bis Didi - die 11 größten Transfer-Pannen

23.01.2013 | 14:55 Uhr
Funktionen

Essen.  Als der Brasilianer Franca in Hannover eintraf, wunderte sich Trainer Mirko Slomka. Franca ist deutlich kleiner als erwartet. Schon vorher gab es etliche Transfer-Pannen. Wir haben die elf größten gesammelt - von van der Vaart bis Didi.

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

  1. Seite 1: Von Franca bis Didi - die 11 größten Transfer-Pannen
    Seite 2: Die Transfer-Pannen in Textform

1 | 2

Kommentare
24.01.2013
14:55
Von Franca bis Didi - die 11 größten Transfer-Pannen
von Baya | #3

wie so oft scheint das ziemlich offensichtlich von der bild abgekupfert zu sein. oder wieso konnte man fast einen identischen artikel gestern bereits einige stunden vorher auf bild.de lesen?

23.01.2013
16:43
Von Franca bis Didi - die 11 größten Transfer-Pannen
von bettyblue | #2

gut, dass ich vor zwei stunden schon bild gelesen habe, sonst müsste ich hier nochmal durch das gleiche klicken...

23.01.2013
15:58
Von Franca bis Didi - die 10 größten Transfer-Pannen
von la_bestia | #1

[von Admin entfernt - Tatsachenbehauptung]

Aus dem Ressort
Robben-Tor besorgt Bayern Last-Minute-Sieg in Mainz
Bundesliga
Tabellenführer Bayern München verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause. Arjen Robben erzielte kurz vor Schluss das entscheidende 2:1.
Bollys später Schuss ins Fortuna-Glück
Analyse
In der 89. Minute schoss der Joker Fortuna Düsseldorf zu einem 1:0-Erfolg über Union Berlin und bescherte seinem Team eine versöhnliche Winterpause.
Ultimatum an Katar - Fifa veröffentlicht doch Garcia-Bericht
Garcia-Report
Der ehemalige Fifa-Chefermittler Michael Garcia zweifelte an der Korrektheit der WM-Vergaben an Katar und Russland. Sein Bericht wird nun öffentlich.
Roosters besiegen Augsburg 5:2 - Adler bauen Führung aus
Eishockey
Die Adler Mannheim haben das Topmatch bei Meister Ingolstadt mit 2:1 gewonnen und ihre Tabellenführung ausgebaut. Iserlohn bezwang Augsburg.
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.