Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Fußball

Von Franca bis Didi - die 11 größten Transfer-Pannen

23.01.2013 | 14:55 Uhr

Essen.  Als der Brasilianer Franca in Hannover eintraf, wunderte sich Trainer Mirko Slomka. Franca ist deutlich kleiner als erwartet. Schon vorher gab es etliche Transfer-Pannen. Wir haben die elf größten gesammelt - von van der Vaart bis Didi.

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

  1. Seite 1: Von Franca bis Didi - die 11 größten Transfer-Pannen
    Seite 2: Die Transfer-Pannen in Textform

1 | 2



Empfehlen
Autor
Kommentare
Kommentare
24.01.2013
14:55
Von Franca bis Didi - die 11 größten Transfer-Pannen
von Baya | #3

wie so oft scheint das ziemlich offensichtlich von der bild abgekupfert zu sein. oder wieso konnte man fast einen identischen artikel gestern bereits einige stunden vorher auf bild.de lesen?

23.01.2013
16:43
Von Franca bis Didi - die 11 größten Transfer-Pannen
von bettyblue | #2

gut, dass ich vor zwei stunden schon bild gelesen habe, sonst müsste ich hier nochmal durch das gleiche klicken...

23.01.2013
15:58
Von Franca bis Didi - die 10 größten Transfer-Pannen
von la_bestia | #1

[von Admin entfernt - Tatsachenbehauptung]

Aus dem Ressort
Neuzugang Ciro Immobile gibt sich beim BVB selbstbewusst
BVB
Neuzugang Ciro Immobile hat es bei Borussia Dortmund nicht einfach: Ständig wird er an seinem Vorgänger Robert Lewandowski gemessen. Doch der Vergleich schreckt den offensiven Italiener nicht ab - und seinen neuen Verein lobt er in den höchsten Tönen.
Sokratis quält sich im BVB-Training - Sorgen um Sahin
Training
Es ist ein intensives Training, das die Spieler von Borussia Dortmund im Schweizer Kurort Bad Ragaz absolvieren - besonders die morgendlichen Laufeinheiten machen Einsteigern wie Sokratis das Leben schwer. Nuri Sahin kann bislang gar nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.
Rummenigge hält Lewandowski für besten Stürmer der Welt
Interview
Karl-Heinz Rummenigge geht mit seinem FC Bayern in eine Saison, die die vergangene nur schwer toppen kann. Im Interview gibt sich der Bayern-Boss dennoch gelassen, spricht über Robert Lewandowski, die Folgen der WM und die Aussichten für die kommende Spielzeit beim deutschen Rekordmeister.
Kehl reicht BVB-Kapitänsamt weiter - Hummels als Nachfolger?
BVB-Trainingslager
Mit seinem Rücktritt vom Kapitänsamt bei Borussia Dortmund hat Sebastian Kehl für große Überraschung gesorgt. Sechs Jahre war der 34-Jährige im Amt - wahrscheinlichster Kandidat auf die Nachfolge ist ein frischgebackener Weltmeister.
Prothesen-Weitspringer Rehm schreibt EM in Zürich ab
Leichtathletik
Weitspringer Markus Rehm verzichtet auf juristische Mittel gegen seine Nicht-Berücksichtigung für die Leichtathletik-EM in Zürich. Der Paralympics-Sieger sprang am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften weiter als die nichtbehinderte Konkurrenz, wurde vom Verband jedoch nicht nominiert.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?