Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Sport

Journalist Gerhard Pietsch gestorben

24.01.2013 | 15:19 Uhr
Funktionen

Gerhard Pietsch, zuletzt von 1989 bis 1998 Chefredakteur der Sport-Bild, ist in seinem Haus in der Nähe von Großenbrode an der Ostsee im Alter von 73 Jahren unerwartet gestorben.

Köln (SID) - Gerhard Pietsch, zuletzt von 1989 bis 1998 Chefredakteur der Sport-Bild, ist in seinem Haus in der Nähe von Großenbrode an der Ostsee im Alter von 73 Jahren unerwartet gestorben. Gerhard "Max" Pietsch hatte seine Journalisten-Laufbahn als Volontär und Redakteur bei der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst (SID) Anfang der 1960er Jahre in Düsseldorf begonnen. Vor den Jahren bei Sport-Bild war er Redakteur, Sportchef und stellvertretender Chefredakteur der Bild-Zeitung gewesen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
#RollsReus - So spottet das Netz über BVB-Star Marco Reus
Netzreaktionen
Marco Reus fuhr fünf Jahre lang ohne Führerschein. So schlimm die Geschichte über den BVB-Star ist, so amüsant sind die Reaktionen bei Twitter.
Bei Schalke stimmt die Mentalität wieder
Analyse
Der Sieg in Paderborn wurde „über den Kampf erarbeitet“, erklärt Schalkes Trainer Di Matteo. Das zeigt, dass die Mentalität der Mannschaft stimmt.
Der 1. FC Köln verlängert mit Horn und Lehmann
Vertragsverlängerung
Der Bundesligist kann langfristig mit Keeper Horn planen. Auch mit Mittelfeldspieler Lehmann einigte sich der Klub auf eine Vertragsverlängerung.
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.
Rückt Tah bei Fortunas Jahresausklang auf die Sechs?
Vorbericht
Im letzten Punktspiel des Jahres soll heute Abend ein Sieg gegen Berlin her. Die Doppel-Sechs mit Pinto und Avevor fällt aus. Bomheuer hat Grippe.