Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Sport

Journalist Gerhard Pietsch gestorben

24.01.2013 | 15:19 Uhr

Gerhard Pietsch, zuletzt von 1989 bis 1998 Chefredakteur der Sport-Bild, ist in seinem Haus in der Nähe von Großenbrode an der Ostsee im Alter von 73 Jahren unerwartet gestorben.

Köln (SID) - Gerhard Pietsch, zuletzt von 1989 bis 1998 Chefredakteur der Sport-Bild, ist in seinem Haus in der Nähe von Großenbrode an der Ostsee im Alter von 73 Jahren unerwartet gestorben. Gerhard "Max" Pietsch hatte seine Journalisten-Laufbahn als Volontär und Redakteur bei der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst (SID) Anfang der 1960er Jahre in Düsseldorf begonnen. Vor den Jahren bei Sport-Bild war er Redakteur, Sportchef und stellvertretender Chefredakteur der Bild-Zeitung gewesen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Aus dem Ressort
LIVE! Setzt der MSV seinen Aufwärtstrend in Haching fort?
MSV
In der dritten Liga kann sich ab 19 Uhr der MSV Duisburg im Spiel gegen die SpVgg Unterhaching beweisen. Seit fast zwei Monaten ist der MSV ungeschlagen. Sollten die Zebras ihre starke Form erneut beweisen können, würden sie mit einem Sieg zumindest vorerst auf einen Aufstiegsplatz klettern.
LIVE! Aufsteiger Darmstadt kämpft um die Tabellenspitze
Live-Ticker
In der zweiten Bundesliga wird um 18.30 Uhr zum sechsten Spieltag angestoßen. Während Aufsteiger Darmstadt schon mit einer Punkteteilung vorerst die Tabellenspitze erklimmen kann, befinden sich andere Teams schon nach fünf Spielen im Abstiegskampf. Aue und St. Pauli testen ihre neuen Trainer.
LIVE! DEG und Roosters wollen mit Siegen nachlegen
DEL
Nach dem katastrophalen Start in Wolfsburg zeigte die DEG am Sonntag Moral und schob sich vorläufig auf den neunten Tabellenplatz. Am Freitag reisen die Düsseldorfer nach Augsburg. Die Roosters sind zu Gast in Mannheim. Wir tickern die DEL-Konferenz live ab 19.30 Uhr!
Trainer Keller fordert mehr Konstanz beim FC Schalke 04
Analyse
Vor dem Spiel zum Champions-League-Auftakt gegen Chelsea hätte kaum einer gedacht, dass die Schalker am Tag danach von einem tollen Tor und einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen können. Auch Manager Horst Heldt war voll des Lobes nach dem Match in London für seine Königsblauen.
EM-Finale 2020 in London - Viertelfinale in München
EM 2020
London hat den Zuschlag für das Finale der Fußball-Europameisterschaft 2020 bekommen: Das Endspiel findet im Wembley-Stadion statt. Zudem vergab die Uefa am Freitag in Genf die beiden Halbfinals in die englische Hauptstadt.