Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Schalke

Unnerstall wird mit Hut zum Schalker Entertainer

20.10.2012 | 23:28 Uhr
Schalke-Torwart Lars Unnerstall genoss die Ovationen der Fans.Foto: Getty Images

Dortmund.  Etwas überraschend blieb Lars Unnerstall für den genesenen Timo Hildebrand im Tor des FC Schalke 04. Beim 2:1-Derbysieg war Unnerstall ein sicherer Rückhalt. Nach dem Spiel feierte er in der Kurve mit den Fans - und einer schicken Mütze auf dem Kopf.

Die Torwarthandschuhe lagen irgendwo auf dem Rasen. Ein Megafon trug Schalke-Torwart Lars Unnerstall (22) in seiner rechten Hand und einen weißen Campinghut auf dem Kopf. Ein ruhiger Münsterländer außer Rand und Band! "Vorwääääärts Schalke", brüllte Unnerstall und dirigierte die 8000 mitgereisten Schalke-Fans nach dem 2:1-Derbysieg bei Borussia Dortmund.

Was für ein Happy End für den Torwart. Erst bestimmte ihn Trainer Huub Stevens zur Nummer 1, dann überzeugte er beim wichtigen Sieg im Bundesliga-Klassiker - und schließlich gab's den Ausflug in die Fankurve. Nicht immer lief's in dieser Saison so harmonisch...

Schalke-Torwart lacht herzlich über die Gelbe Karte

Einzelkritik
Zweikampfstarker Höwedes - ein vorbildlicher Schalke-Kapitän

Schalke hat’s geschafft. Die Königsblauen gewannen das Derby bei Borussia Dortmund mit 2:1 (1:0) und retteten einen Vorsprung über die Zeit. Ein Schalker Defensivtrio überzeugte. Die Einzelkritik.

In der Mixed Zone erkannte dann keiner den sonst so gemütlichen Torwart wieder. Das lag nicht nur daran, dass er den weißen Hut immer noch trug. Er begrüßte die Journalisten schon mit einem launigen "Wenn jemand Feuerzeuge braucht, muss er in meinen Strafraum gehen.

Da liegen noch genug..." Er lachte herzlich über die Gelbe Karte, die er kurz vor Schluss wegen Zeitspiels erhielt, klopfte Marco Höger (23) auf die Schulter, während der interviewt wurde. Unnerstall, der Entertainer!

Erst nach dem Frühstück im Teamhotel am Samstagmorgen hatte Unnerstall erfahren, dass er die Nummer 1 bleibt und nicht dem genesenen Timo Hildebrand weichen muss. „Ich habe schon gehofft, dass ich drinstehe", sagte Unnerstall.

Schalke feiert Derbysieg

„In den letzten Tagen hat sich das für mich schon angedeutet.“ Hildebrand wünschte seinem Konkurrenten vor dem Derby „viel Erfolg", sagte aber selbst nach dem Spiel nur ein Wort: „Nein!" Für den ehemaligen Nationalkeeper ist die Entscheidung von Trainer Huub Stevens eine Enttäuschung.

Andreas Ernst



Kommentare
21.10.2012
19:40
Unnerstall wird mit Hut zum Schalker Entertainer
von dirk7603 | #1

Die gelbe Karte für Unnerstall war lächerlich. Die Schiri hat wohl nicht gesehen, dass die tumben gelb-schwarzen den Strafraum mit Uttensilien aller Art vollgeworfen haben.

Genauso fragwürdig waren die 4 Minuten Nachspielzeit plus weitere 40 Sekunden. Einfach nicht nachvollziehbar.

1 Antwort
Unnerstall wird mit Hut zum Schalker Entertainer
von mith | #1-1

Herr Unnerstall hat wohl übersehen, was zum Spielanpfiff im Schalker Block passierte. Wenn er dann nach dem (verdienten) Sieg mit diesen Leuten jubelt, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Aus dem Ressort
Wiedersehen mit "Papa" - Schalke fährt nach Leverkusen
Papadopoulos
Kyriakos Papadopoulos trifft am Samstag zum ersten Mal mit seinem neuen Verein Bayer Leverkusen auf den FC Schalke 04. Vor dem Spiel begründete "Papa" seinen Weggang und schoss gegen Ex-Trainer Jens Keller. Von 2010 bis zum Sommer verteidigte der Grieche für die Königsblauen.
Wiedersehen mit "Papa" - Schalke fährt nach Leverkusen
Papadopoulos
Kyriakos Papadopoulos trifft am Samstag zum ersten Mal mit seinem neuen Verein Bayer Leverkusen auf den FC Schalke 04. Vor dem Spiel begründete "Papa" seinen Weggang und schoss gegen Ex-Trainer Jens Keller. Von 2010 bis zum Sommer verteidigte der Grieche für die Königsblauen.
Bayer-Coach Schmidt hat Respekt vor Schalkes Konterqualität
Schalke-Gegner Leverkusen
Vor dem Spiel am Samstagabend gegen den FC Schalke 04 hat Leverkusens Trainer Roger Schmidt den FC Schalke 04 am Dienstag beim Spiel gegen Lissabon noch einmal persönlich beobachtet. Der 47-Jährige fordert, das eigene Spiel durchzubringen und auf die gefährlichen Konter der Schalker achtzugeben.
Schalke-Manager Heldt warnt Kyriakos Papadopoulos
Papadopoulos
Schalke-Manager Horst Heldt hat verstimmt auf einige Äußerungen des an den nächsten Gegner Bayer Leverkusen verliehenen Kyriakos Papadopoulos reagiert. Der Abwehrspieler hatte in einem Interview Schalkes Ex-Trainer Jens Keller kritisiert.
Schalke sucht den Ersatz für Kevin-Prince Boateng
Vorschau
Kevin-Prince Boateng muss pausieren: In Leverkusen brauchen die Königsblauen von Schalke 04 am Samstag einen neuen zentralen offensiven Mittelfeldspieler. Max Meyer ist nicht automatisch der Nachrücker. Bessere Chancen scheinen Eric Maxim Choupo-Moting und Julian Draxler zu haben.
Umfrage
Wer ist der perfekte

Wer ist der perfekte "Zehner" für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos