Schalke holt belgisches Talent Alper Ademoglu für die U19

Neu beim FC Schalke 04: Alper Ademoglu.
Neu beim FC Schalke 04: Alper Ademoglu.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
  • Schalke 04 hat das belgische Talent Alper Ademoglu verpflichtet.
  • Der offensive Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Königsblauen einen Vertrag bis 2019.
  • "Er war ein auf dem europäischen Markt begehrter Spieler", sagte Manager Horst Heldt.

Gelsenkirchen.. Das nächste Juwel für die "Knappenschmiede": Schalke 04 hat das belgische Talent Alper Ademoglu verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler kommt vom RSC Anderlecht und war europaweit bei den Spitzenklubs begehrt. "Wir freuen uns sehr, dass wir Alper für Schalke gewinnen konnten. Für uns ist dieser Wechsel auch eine Investition in die Zukunft", erklärte Schalke-Manager Horst Heldt.

Ademoglu unterschrieb auf Schalke bis 2019

Ademoglu wird zunächst in der U19 unter Trainer Norbert Elgert trainiert. "Er ist ein guter, intelligenter Spieler, eine echte Verstärkung", sagte Elgert. Der 17-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Er sammelte Erfahrung in der Uefa Youth League und durchlief die belgischen Auswahlteams von der U15 bis zur U17. Bei der U17-EM in Chile erreichte er mit Belgien im Oktober 2015 den dritten Platz.

Wright Am 28. März bekommt Elgert noch eine Verstärkung. Wie RS bereits berichtet, kommt der US-Amerikaner Haji Wright, der zuletzt für Cosmos New York auf Torejagd ging. Er darf vor seinem 18. Geburtstag nicht unter Vertrag genommen werden. In 22 U17-Länderspielen für die USA erzielte er 17 Tore. "Er ist ein Mittelstürmer, kann aber auch über die linke, offensive Außenbahn kommen", sagte Schalkes Knappenschmiede-Direktor Oliver Ruhnert über Wright.