Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Kirchensatire

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Carolin Kebekus wegen Kirchensatire ein

10.07.2013 | 11:07 Uhr
Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Carolin Kebekus wegen Kirchensatire ein
Knapp 100 Anzeigen hat es gegen die Kabarettistin Karolin Kebekus gegeben. Das Verfahren wurde dennoch eingestellt.Foto: Sebastian Konopka / WAZ FotoPool

Köln.  Die Kölner Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Carolin Kebekus' Kirchensatire eingestellt. Der Anfangsverdacht auf einen Verstoß gegen das Strafrecht habe sich nicht bestätigt. Nach einem Appell der Pius-Bruderschaft wurden knapp 100 Anzeigen gegen die Komikerin erstattet.

Die Kölner Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen Komikerin Carolin Kebekus eingestellt. Gegen ihr kirchenkritisches Video "Dunk den Herrn" hatte es knapp 100 Anzeigen gegeben. Doch der Verdacht auf strafrechtlich relevantes Handeln sei nicht bestätigt worden, sagte Staatsanwaltschafts-Sprecher Ulf Willuhn dem Kölner Stadtanzeiger.

Die als konservativ geltende Pius-Bruderschaft hatte auf ihrer Website andere Katholiken dazu aufgefordert, "sich bei der Verspotterin persönlich zu beschweren" und Strafanzeige einzureichen. Kebekus verstoße den Priestern zufolge mit ihrem Videoclip gegen den Blasphemie-Paragrafen 166 des Strafgesetzbuches.

Satire stört nicht den öffentlichen Frieden

Die Staatsanwaltschaft aber befand, dass das Video nicht die Grenze der Satire im Sinne der grundgesetzlich garantierten Kunstfreiheit überschreite. Die satirisch überspitzte Darstellung sei zudem keine Beschimpfung, sondern Kritik an der Kirche. Die Juristen hätten nicht festgestellt, dass Kebekus' Satire den öffentlichen Frieden stören könne.

Umfrage
Weiter Wirbel um die Kirche-und Sex-Satire von Komikerin Carolin Kebekus : Katholiken führen sich in ihren Gefühlen tief verletzt, die Pius-Brüder rufen zu Strafanzeigen auf. Übertrieben? Oder berechtigt?

Weiter Wirbel um die Kirche-und Sex-Satire von Komikerin Carolin Kebekus : Katholiken führen sich in ihren Gefühlen tief verletzt, die Pius-Brüder rufen zu Strafanzeigen auf. Übertrieben? Oder berechtigt?

 

Ursprünglich sollte das Video in der Show „Kebekus“ auf dem Sender Einsfestival zu sehen sein. Kurz vor der Ausstrahlung entschied sich der WDR gegen die Ausstrahlung des Videoclips, woraufhin die Kabarettistin dem Sender Zensur vorwarf. Das Video ist auf der Internetseite der Kabarettistin oder bei Youtube zu sehen, wo es inzwischen mehr als 1,2 Millionen Mal angeklickt wurde. In dem Clip ist Kebekus unter anderem als Nonne zu sehen, die ihre Tracht vor einem Altar hebt und an einem Kreuz leckt.

Kommentare
19.10.2014
17:59
Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Carolin Kebekus wegen Kirchensatire ein
von JulieBergmann | #12

Was soll denn diese alte Kamelle plötzlich wieder in dieser TZ - ist der Stoff ausgegangen? Warum stellt die NRZ / WAZ bzw DerWesten das Video nicht...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Hitzerekord nicht geknackt - Sonntag Warnung vor Gewittern
Hitze
Der Deutsche Wetterdienst hat für Nordrhein-Westfalen eine Warnung vor schweren Gewittern herausgegeben. Sie gilt bis Sonntagnacht.
Trotz Protesten geht die Stierhatz in Pamplona weiter
Pamplona
Im Juli werden in Pamplona zu Ehren des Stadtheiligen San Fermin wieder wutschnaubende Kampfstiere durch die Gassen gejagt. Doch die Proteste wachsen.
Immer parallel zum Ufer: DLRG rät, wie man bei Hitze badet
Hitze
In der gegenwärtigen Hitzewelle sind in NRW schon sechs Schwimmer ums Leben gekommen. Die DLRG sagt, worauf man beim Baden unbedingt achten sollte.
Klinikleitung gerät im Hygieneskandal ins Schleudern
Hygieneskandal
Im Skandal um verschmutzte OP-Bestecke in der Uniklinik Mannheim gaben sich Verantwortliche unwissend. Dabei waren sie über Hygienemängel im Bilde.
Die Royals suchen Untermieter – Wohnen wie die Queen
Monarchie
Weil der britische Hof sparen muss, vermietet er nun seine Paläste. Die neuen Nachbarn müssen gut betucht sein – und sich zu benehmen wissen.
article
8171280
Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Carolin Kebekus wegen Kirchensatire ein
Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Carolin Kebekus wegen Kirchensatire ein
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/staatsanwaltschaft-stellt-verfahren-gegen-carolin-kebekus-wegen-kirchensatire-ein-id8171280.html
2013-07-10 11:07
Karolin Kebekus, Dunk den Herrn, Kirchensaitre, Kirchenkritik, Kirche, Katholiken, Pius, WDR, Einsfestival, Youtube
Panorama