Das aktuelle Wetter Bochum 16°C
Kirche

Lebendiges Gemeindefest in Stiepel

14.06.2012 | 18:02 Uhr
Lebendiges Gemeindefest in Stiepel
Die Kinder hatten beim Gemeindefest ihren Spaß. Foto: Thomas Goedde

Stiepel.   Zum zweiten Mal fand rund um die Dorfkirche ein schönes Fest mit Musik, Spiel und Unterhaltung statt. Der Renner bei den Kleinen: Kistenklettern!

Ziemliches Glück mit dem Wetter hatten die Teilnehmer des zweiten gemeinsamen Stiepeler Gemeindefestes von Haar und Dorfkirche. Bei Sonnenschein wurde das Kinder- und Kulturprogramm zu einem guten Erfolg.

Nach der Eröffnung durch Pfarrer Jürgen Stasing und dem harmonischen Posaunenchor bot sich den Besuchern ein breit gefächertes Angebot an Spiel, Spaß und Unterhaltung. Besonders beliebt – weil abenteuerlich – war bei den Kindern das Kistenklettern. Bis zu zehn leere Getränkekästen hoch war der Turm, der nach und nach erklommen werden musste. Fachgerecht gesichert schafften es einige bis in diese luftige Höhe.

Bunt und kreativ war das Programm der beiden Kindergärten. In der Dorfkirche fand die öffentliche Generalprobe des Kindermusizierkreises unter der Leitung von Ursula Richter statt. Auch der Gospelchor „Children of Light“ unter Angelika Henrichs fand in der Kirche guten Anklang. Viele Besucher erfreuten sich im Kirchencafé an selbst gebackenem Kuchen. Eine schöne Veranstaltung, die von vielen ehrenamtlichen Helfern geplant wurde.


Kommentare
Aus dem Ressort
Nachbarn über Schulpläne besorgt
Weitmar
Matthias-Claudius-Gesamtschule sucht dringend weitere Räume. Jetzt gerät der Hausmeister-Bungalow ins Blickfeld. Doch der steht nah an den Wohnhäusern
Ostereier suchen an nostalgischem Ort
Ostereiersuche
Den Ostersonntag im Eisenbahnmuseum in Dahlhausen zu verbringen, ist bei Groß und Klein sehr beliebt. Die Kleinen haben großen Spaß, die Eier zwischen den Loks zu finden. Ältere Kinder machen dabei aber auch gerne „Jagd“ auf den Osterhasen. Und manchmal erwischen sie ihn auch . . .
Gemeindezentrum war harte Nuss
Baugeschichte
Vor einem halben Jahrhundert: Landeskirche benötigte acht Jahre, um das kleine und beschauliche evangelische Hustadtzentrum auf dem Hof Brune zu errichten
Studienzeit schweißt sie zusammen
Klassentreffen
Von seiner Dynamik hat Ulrich Przybyla auch mit 70 Jahren nichts verloren. „Er hat immer alle Fäden in der Hand gehalten“, sagen seine alten Studienkollegen noch heute über den drahtigen Wiemelhausener. Vielleicht ist es dieser Schwung, der den Ingenieur endlich ans Ziel gebracht hat: Erstmals...
Doris Erdmann nimmt Abschied vom Bezirk
Politik
Doris Erdmann tritt ab von der politischen Bühne des Bochumer Südwestens. Nach fast 25 Jahren kandidiert die 67-Jährige gelernte Buchhalterin nicht mehr für die Bezirksvertretung und legt damit auch das Amt als Bezirksbürgermeisterin nieder. Im Gespräch mit der WAZ zieht sie eine Bilanz.
Umfrage
Haben Sie schon einmal ein Fahrsicherheitstraining fürs Motorrad oder fürs Auto gemacht?

Haben Sie schon einmal ein Fahrsicherheitstraining fürs Motorrad oder fürs Auto gemacht?

 
Fotos und Videos
Altenbochumer Vereine feiern
Bildgalerie
Stadtteilfest
Prunksitzung im Pater-Romanus-Stift
Bildgalerie
Fotostrecke
Sperrung der A40 in Essen
Bildgalerie
Baustelle von oben