Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Let's Dance

Let's Dance - Super-Lars ist raus, Brzeska verzaubert

03.05.2012 | 06:30 Uhr
Bei "Let's Dance" ist Zweimeter-Mann Lars-Riedel ausgeschieden. Jetzt sind nur noch Promi-Frauen im Rennen um den Titel "Dancing Star 2012". Foto: dapd

Essen.  Nach der achten Live-Show musste Publikumsliebling Lars Riedel "Let's Dance" verlassen. Vier Frauen kämpfen jetzt noch um den Einzug ins Finale und den Titel "Dancing Star". Allen voran Ex-Turnerin Magdalena Brzeska. 

Nur noch drei Wochen sind es bis zum großen "Let's Dance"-Finale, und bereits seit einigen Wochen heißt die klare Favoritin auf den Titel "Dancing Star 2012" Magdalena Brzeska. Denn auch in dieser Woche ertanzte Brzeska sich die meisten Punkte. Zusätzlich zu den Solo-Tänzen gab es außerdem einen Discofox-Marathon, bei dem die fünf prominenten Tanzschüler gleichzeitig auf das Parkett mussten.

Seit vier Wochen hat die Ex-Turnerin den ersten Platz nach der Jury-Wertung in jeder Sendung sicher. Am Mittwochabend gab es für den Quickstep mit Tanzpartner Erich sogar drei Mal die Höchstpunktzahl und selbst von Joachim Llambi stolze acht Punkte. Der sonst so strenge Juror fand: "Das war heute Abend der erste Tanz, der finalwürdig war."  Auch Roman Friehling war da ausnahmsweise mal ganz seiner Meinung: "Das war absolut meisterlich und der beste Quickstep in der 'Lets-Dance'-Geschichte!"

Stefanie Hertel macht "Kasperletheater"

Ex-"Topmodel"-Kandidatin Rebecca Mir ist der Überfliegerin allerdings dicht auf den Fersen: Nur drei Punkte weniger bekam sie von der Jury für ihre Samba mit Tanzpartner Massimo. Großes Lob gab es von Maite Kelly: "Das war einfach bombastisch!" Llambis Wertung hingegen fiel nicht so gut aus, ihm fehlte die Abwechslung: "Wenn man die Musik austauschen würde, wäre das wie die 'Nossa'-Nummer." Tatsächlich erinnerte der Auftritt stark an den aus der zweiten Live-Show. Nur das Fransen-Outfit war diesmal nicht quietschgelb sondern goldfarben.

Auch bei Stefanie Hertel war die Jury geteilter Meinung. Dass die Schlagersängerin auf der Tanzfläche ein Rad schlug und Handstand machte, gefiel Llambi gar nicht: "Ich habe nicht so oberflächlich geguckt wie die Kollegen. Dieses Kasperletheater wollen wir nicht!" Den Discofox-Marathon hingegen konnte die Schlagersängerin deutlich für sich entscheiden. Nach vier Minuten auf der Tanzfläche blieb sie als letzte übrig und bekam dafür zehn Punkte zusätzlich zu ihrer Einzelwertung.

Maite Kelly verdrückt mal wieder Tränen

Als erste Kandidatin schied beim direkten Verglich Joana Zimmer aus. Mit dem Tango zu "Somebody that I used to know" (Gotye) konnte sie schon eher überzeugen. Nur Llambi war überhaupt nicht zufrieden: "Ich fühle mich ein bisschen in die erste Show zurückversetzt. Mir fehlt ein wenig das Risiko."

Zurückversetzt fühlte der Zuschauer sich wahrscheinlich auch, als Maite Kelly bei ihrem Kommentar wieder mit den Tränen kämpfte. Trotzdem reichten Joana Zimmer 21 Punkte zum Einzug in die nächste Runde.

Dafür musste nun auch der letzte Mann das Feld räumen: Lars Riedel wird in der nächsten Woche, wenn alle Tanzpaare zwei Mal auftreten müssen, nicht mehr dabei sein. Dabei hat er in den vergangenen Wochen einen Kandidaten nach dem anderen aus dem Rennen geworfen, auch wenn er bisher in fünf von sieben Shows die schlechteste Note von der Jury bekam.  Denn die trieb er mit seinen "Tänzen" fast jedes Mal an den Rand des Wahnsinns, auch wenn er dabei definitiv der unterhaltsamste Kandidat war. Ob als Al Bundy oder Super-Lars, die Show des ehemaligen Diskuswerfers überzeugte, und er hatte das Publikum damit voll auf seiner Seite.

Vor seiner Performance am Mittwochabend sagte der Zwei-Meter-Mann schmunzelnd: "Wir werden weiter an unserer brutalen Strategie festhalten. Die Perfektion lassen wir weg." Doch diesmal reichten die Anrufe der Zuschauer nicht aus, um ihn in die nächste Runde zu retten. Immerhin ist er aber der beste "Let's Dance"-Mann in dieser Staffel, was man ihm bei so viel Selbstironie und Spaß bei den Auftritten durchaus gönnt.

Tanz-Queen Magdalena Brzeska

Christina Finke

Kommentare
03.05.2012
06:46
Lets Dance - Super-Lars ist raus, Brzeska verzaubert
von meinungsfreiheit2012 | #1

Schade, dass Lars Riedel raus ist. Ich hätte ihm eine weitere Runde gegönnt. Für mich war gestern Abend Joanna Zimmer die schlechteste Tänzerin, bei...
Weiterlesen

1 Antwort
Lets Dance - Super-Lars ist raus, Brzeska verzaubert
von kikimurks | #1-1

Ich kann da absolut nicht zustimmen. Lars Riedel war gestern, wie auch in fast allen vorherigen Shows, der mit großem Abstand schlechteste Tänzer. Sicherlich hatte der Tanz von Joanna Zimmer deutliche Schwächen, doch war er noch um Welten besser, als das, was Lars Riedel präsentierte.

Funktionen
Aus dem Ressort
Kuppelshow
Ab Mittwochabend streiten sich erneut 20 Männer um die Henne im Korb. "Die Bachelorette" geht mit der 27-jährigen Lehrerin Alisa in die dritte Runde.
Aus Nachrichtensender N24 wird bei Axel Springer
Medien
Seit Anfang 2015 gehören die Tageszeitung Welt und der Nachrichtensender N24 zu einer Gesellschaft. Jetzt sollen sie sich optisch ähnlicher werden.
Castroper sind beim
Familienbetrieb
Lea und Patrick Zimmermann aus Castrop-Rauxel präsentieren am Mittwoch bei der Casting-Show "Kampf der Startups" ihre Geschäftsidee.
Bill Cosby soll sich Frauen mit Pillen gefügig gemacht haben
Missbrauch
Gerichtsunterlagen, die erstmals öffentlich wurden, legen offen, dass sich Star-Entertainer Bill Cosby Frauen mit Pillen gefügig gemacht hat.
Hannes Jaenicke verlangt den Stopp von Jagdtrophäen
ZDF
Schauspieler Hannes Jaenicke engagiert sich im ZDF für den Schutz von Tieren. Diesmal ist er „im Einsatz für Löwen“. Warum, verrät er im Interview.
Fotos und Videos
Raabs Karriere in Bildern
Bildgalerie
TV-Moderator
Freud' und Leid bei Let's Dance
Bildgalerie
RTL-Tanzshow
article
6617368
Let's Dance - Super-Lars ist raus, Brzeska verzaubert
Let's Dance - Super-Lars ist raus, Brzeska verzaubert
$description$
https://www.derwesten.de/wr/kultur/fernsehen/lets-dance-super-lars-ist-raus-brzeska-verzaubert-id6617368.html
2012-05-03 06:30
Let's Dance, RTL, Stefanie Hertel, Lars Riedel, Brzeska
Fernsehen