Gruppe "offene Ateliers" öffnet 13 Türen

Das ist eine Einladung der ganz besonderen Art: Am Sonntag, 18. Mai, öffnen Lüner Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers von etwa 12 bis 18 Uhr. Wer wissen will, wie Kunst gemacht wird und wer welche Kunst wie macht, ist eingeladen, hereinzuschauen. Wir haben alle Ateliers auf einer großen Karte.

Lünen.. Die Aktion der Künstlergruppe "offene Ateliers Lünen" beginnt um 11 Uhr vor der Art-Eck-Galerie in der Persiluhrpassage, Münsterstraße 21, mit der Begrüßung durch den Kulturdezernenten der Stadt, Horst Müller-Baß.

Um 12 Uhr beginnen geführte Fahrradtouren. Pro Atelier ist ein Aufenthalt von etwa 20 Minuten eingeplant. Wer die komplette Tour mitmachen will, wird am Ende etwa 30 Kilometer zurückgelegt haben.

Kunst mit derm Fahrrad entdecken

Natürlich können Kunstinteressierte sich auch einzelne Ateliers für einen Besuch heraussuchen, unabhängig von der geführten Tour per Fahrrad.

Das Kennzeichen für ein offenes Atelier ist ein davor aufgestellter, roter Stuhl.

Auf unserer Karte sind alle teilnehmenden Ateliers eingezeichnet. Um mehr über die Künstler zu erfahren, klicken Sie auf einen Pin. Mit den Plus- und Minus-Tasten können Sie die Ansicht vergrößern.