Bahnoffensive ist noch defensiv

Seit Jahren wartet Holzwickede auf die Sanierung des Bahnhofs.

Holzwickede. Einige kleinere Verschönerungsarbeiten gab es zwischenzeitlich, doch die grundlegende Modernisierung des Flughafen-Bahnhofs etwa mit einem Aufzug und Rampen, steht noch nicht im Terminkalender der Bahn. Andere Haltepunkte im Land haben Vorrang. Immerhin greift die Bahn tief in die Tasche. Denn 2,4 Millionen Euro sollen in Holzwickede im Rahmen der Modernisierungsoffensive verbaut werden.

So jedenfalls der letzte Stand aus dem vergangenen Jahr, als ein Baubeginn für 2014/15 avisiert wurde. Gestern war von der Bahn keine Auskunft zu bekommen. Die Pressestelle vertröstete auf heute.

Ungeduldig wird deshalb auch die Holzwickeder CDU. Sie hat ihre Landtagsabgeordnete Ina Scharrenbach auf das Thema Bahnhof Holzwickede angesetzt und hofft, das Projekt auf dem politischen Weg über Düsseldorf endlich ins Rollen zu bringen. ho-

EURE FAVORITEN