Auffahrunfall in Brambauer: 23-jährige schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall in Lünen-Brambauer hat sich am Dienstagnachmittag eine 23-jährige Dortmunderin schwer verletzt. Ein 41-Jähriger fuhr auf den stehenden Pkw der jungen Frau an der Königsheide auf. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle.

Brambauer.. Laut Zeugenaussagen staute sich der Verkehr auf der Straße Königsheide vor der Kreuzung mit der Waltroper und Brechtener Straße. Am Ende des Staus stand die Dortmunderin mit ihrem VW.


Gegen 16.45 Uhr näherte sich von hinten der 41-Jährige mit seinem Kleintransporter dem Stauende. Der Mann bremste augenscheinlich zu spät, prallte mit seinem Fahrzeug auf das Heck des VW und schob diesen noch auf ein weiteres Auto. Die junge Frau wurde durch Aufprall schwer verletzt.


Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle. Die 23-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die weiteren Beteiligten blieben unverletzt.


Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung waren zwei Fahrstreifen gesperrt und der Verkehr staute sich zeitweise auf bis zu drei Kilometern.


Es entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro.

EURE FAVORITEN