Das aktuelle Wetter Witten 13°C
Stadioneinsatz

„Da hätten mir auch die Knie geschlottert“

16.05.2012 | 19:44 Uhr
„Da hätten mir auch die Knie geschlottert“
Radule Lekic war beim skandalösen Relegationsspiel zwischen Düsseldorf und Hertha mittendrin. Foto: Olaf Ziegler / WAZ FotoPool

Witten. Seit vier Jahren verrichtet Radule Lekic (29) schon seinen Dienst in der Hundertschaft der Bochumer Polizeibehörde. Einen solch brisanten Einsatz wie am Dienstagabend allerdings hatte er bislang noch nicht.

Beim skandalösen Relegationsspiel um den Bundesliga-Klassenerhalt zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC Berlin stand Lekic quasi mittendrin.

„In dieser Form habe ich sowas noch nie erlebt, das war schon unglaublich“, muss der Kommissar die Erlebnisse erstmal verarbeiten. In seiner Freizeit jagt er selbst dem Fußball nach, spielt für den Wittener Landesligisten SV Herbede. „Zunächst hatten wir die Anweisung, das Gelände rund ums Stadion zu sichern - aber dann gab’s relativ schnell den Auftrag, im Stadion für Sicherheit zu sorgen“, so Lekic. Selbst in seiner Montur als Einsatzkraft - mit Schutzhelm und Co. - fühlte sich der hochgewachsene Polizeibeamte zwischen Hunderten gewaltbereiter Fans nicht allzu sicher.

„Da hätten mir als Spieler erst recht die Knie geschlottert. Ich weiß nicht, ob ich da noch mal aus der Kabine ‘rausgekommen wäre“, gibt er unumwunden zu. „Leider nimmt solch ein Verhalten der Fans ja in letzter Zeit immer mehr zu“, weiß Radule Lekic. Seiner Hundertschaft wurde „eine recht hohe Toleranzgrenze“ mit auf den Weg gegeben. Feiernden Fußballfans sollte kein Einhalt geboten werden - lediglich bei Übergriffen auf Spieler, Schiedsrichter oder Ordner hätten die Beamten zupacken müssen.

Doch schon kurz nach Beginn der zweiten Hälfte wurde es heikel, als die ersten brennenden „Bengalos“ auf den Platz geworfen wurden. „Die Fans sind da sehr raffiniert geworden - Pyrotechnik wird sogar im Genitalbereich versteckt oder schon vor dem Spiel im Stadion. Da klettern dann einige vorab über die Zäune“, so der erfahrene Beamte, der am Dienstag noch bis 0.20 Uhr auf dem Rasen der Esprit-Arena stand, danach noch bis 4 Uhr in der Düsseldorfer Altstadt seinen Dienst versah. „Zum Glück wurde da aber friedlich gefeiert“, berichtet Lekic.

Oliver Schinkewitz


Kommentare
Aus dem Ressort
Koch Joschka Glod bietet in Witten Bio-Essen auf Rädern an
Food-Truck
Jeden Mittwoch will Joschka Glod nun neben der Bücherei seinen neuen Imbisswagen parken. Er bietet Burger, Currywurst und Pommes - aber alles bio und gesund. Der Hunger war Mittwoch schon riesig - und die Neugierde der Wittener auf das neue Angebot des gelernten Kochs ebenfalls.
Mögliche Zeugen für Brillen-Diebstahl in Herbede in Sicht
Einbruch
Nach dem Einbruch in ein Herbeder Optik-Geschäft deutet einiges auf eine professionelle Bande hin. 500 Brillengestelle haben die Diebe mitgehen lassen. Ihr Wert: 30.000 Euro. Die Polizei wertet derzeit Spuren aus. Laut Inhaber Andreas Hake gibt es Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben könnten.
Bundespräsident ehrt Wittener Familie für siebtes Kind
Großfamilie
Bürgermeisterin Sonja Leidemann hat im Namen von Bundespräsident Joachim Gauck die Ehrenpatenschaft an Elias Kluge vergeben. Mit seinen Eltern und sechs Geschwistern bildet der drei Monate alte Junge eine Wittener Großfamilie, die vor Lebensfreude und Zusammenhalt nur so strotzt.
Mann soll in Wittener Werkstatt Blutbad angerichtet haben
Gericht
Ein 38-jähriger gebürtiger Wittener muss sich seit Mittwoch vor dem Bochumer Landgericht wegen versuchten Totschlages verantworten. Er soll den Freund seiner Ex-Frau in einer Wittener Werkstatt fast zu Tode gestochen haben. Der Mann schwieg bislang vor Gericht.
Kemnade in Flammen diesmal mit doppeltem Feuerwerk
Familienfest
„Kemnade in Flammen“ feiert runden Geburtstag: Zum 30. Mal laden die Veranstalter am Pfingstwochenende zum Familienfest an den See. Um das gebührend zu feiern, wird das Feuerwerk in diesem Jahr erstmals doppelt gezündet: am Samstag und Sonntag. Einen weiteren Höhepunkt gibt es auf der Bühne.
Umfrage
Was halten Sie vom neuen Einkaufszentrum

Was halten Sie vom neuen Einkaufszentrum "Neue Mitte" in Witten-Bommern?

 
Fotos und Videos
Stockbrot und Stimmung
Bildgalerie
Osterfeuer
Frühlingsspaziergan
Bildgalerie
Witten
Künstler beim Zeltfestival Ruhr
Bildgalerie
Line-Up