Das aktuelle Wetter Velbert 13°C
GSG

Platz zum Klettern und Relaxen

05.07.2012 | 20:00 Uhr
Platz zum Klettern und Relaxen
Das renovierte Gymnasium Birth Geschwister Scholl Gymnasium in Velbert am Donnerstag den 5.7.2012 Foto: Uwe Möller WAZ FotoPool

Velbert.   Mit dem jetzt offiziell eröffneten, neuen Schulhof des GSG ist der letzte Bauabschnitt des Schulzentrums Birth abgeschlossen. Zwölf Mio Euro wurden investiert

Hüben wie drüben strahlt es so richtig freundlich leuchtend in Orange. Der eine Teilbereich ist eindeutig „bewegter“ angelegt, lädt zum Klettern und Spielen ein. In dem anderen verlocken ellipsenförmige Inselchen eher zum entspannten Sonnen und ganz ruhigen Relaxen. Vor der Mensa gibt’s jetzt eine Terrasse mit tiefen Stufen, hinzu kommen noch ein Schulgarten und so genannte Freiraumwerkstätten. – So präsentiert sich nun der völlig neu gestaltete, kürzlich offiziell eröffnete Schulhof des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG).

Dieser letzte Bauabschnitt markiert den Schlusspunkt unter den verschiedenen Etappen zur umfassenden Erneuerung des Schulzentrums Birth an der Von-Humboldt-Straße. Dieses Investitionspaket ist mit einem Volumen von insgesamt zwölf Mio Euro – sechs Mio davon hat die Stadt Velbert aus eigener Kraft aufgebracht – die vor Ort mit deutlichem Abstand größte Maßnahme, die mit Bundes- bzw. Landesmitteln aus dem Konjunkturpaket II bzw. Investitionspakt umgesetzt worden ist. „Danke für die Arbeit“, sagte denn auch die GSG-Chefin Angelika Vogt bei der Eröffnung und strahlte: „Wir sind ja hier wirklich in einen Marmeladentopf gefallen“.

Vorangegangen waren, wie mehrfach berichtet, die Schulgeländegestaltung rund um die Gemeinschaftsgrundschule Birth (fertiggestellt Ende 2009), die 2011 abgeschlossene energetische und gestalterische Erneuerung aller Gebäude der Grundschule sowie des GSG. „Der Weg war dringend erforderlich. Das ist jetzt wirklich ein Schulzentrum geworden“, befand Bürgermeister Stefan Freitag und lobte alle Beteiligten: „Diese große gestalterische Aufgabe ist ganz hervorragend gelungen.“ In einer Ausstellung der Fachabteilung Umwelt und Stadtplanung wurden noch einmal die Meilensteine des Beteiligungs-, Planungs- und Bauprozesses dokumentiert. Eingeflossen sind nach Auskunft der Stadt dabei auch über das Stadtteilmanagement Birth/Losenburg Ideen und Anregungen der Nutzer, also der Schüler und Schülerinnen. Die Technischen Betriebe Velbert haben die Gestaltung der Außenanlagen übernommen.

Fazit zum heutigen Erscheinungsbild des Birther Schulzentrums: Aus dem einstmals hässlichen Entlein ist ein ansprechender, zeitgemäßer Hingucker geworden. Und die schöne Nachricht für alle Kinder und Jugendlichen des Stadtteils, die gar nicht oder nicht so bald in den Urlaub fahren: Das Schulgelände ist auch während der großen Ferien geöffnet.

Von Klaus Kahle

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Open-Air-Kino
Bildgalerie
Markuskirche
Schützenumzug SV Freischütz Langenberg
Bildgalerie
Schützenfest
article
6846977
Platz zum Klettern und Relaxen
Platz zum Klettern und Relaxen
$description$
https://www.derwesten.de/wp/staedte/velbert/platz-zum-klettern-und-relaxen-id6846977.html
2012-07-05 20:00
Velbert