Das aktuelle Wetter Oberhausen 16°C
Verkehr

A 3 in Oberhausen am Wochenende für Brückenbau gesperrt

26.06.2012 | 10:00 Uhr
Am kommenden Wochenende kann es auf den Autobahnen in und um Oberhausen voll werden. Der Grund ist eine Sperrung der A3 in Richtung Arnheim.Foto: Straßen NRW

Oberhausen.  Von Freitagabend bis Montagmorgen sperrt der Landesbetrieb Straßen NRW die A 3 zwischen den Autobahnkreuzen Oberhausen-West und Oberhausen in Richtung Arnheim/Hannover. Nicht alle Autofahrer können einen Bogen um die Brückenbaustelle machen: Das Festival "Ruhr in Love" und die "Extraschicht" locken.

Ob sie sich nun auf den Weg zum Centro machen, dem Festival der elektronischen Musik, der „Ruhr in Love“ , einen Besuch abstatten oder die „Extraschicht“ begutachten wollen: Autofahrer, die am kommenden Wochenende auf Oberhausener Autobahnen unterwegs sind, müssen wohl sehr viel Geduld mitbringen.

Denn aufgrund von Brückenbauarbeiten ist die A3, von Freitag, 29. Juni, 22 Uhr bis Montag, 2. Juli, 5 Uhr, zwischen den Autobahnkreuzen Oberhausen-West und Oberhausen in Fahrtrichtung Arnheim/Hannover gesperrt. Durch die Umleitungen kann es auch auf den anderen Autobahnen ziemlich voll werden.

Zusätzlich zu dieser Sperrung können Autofahrer, die von der A2 kommen, ab Samstag um 20 Uhr bis Sonntag um 13 Uhr nicht am Autobahnkreuz Oberhausen auf die A3 in Richtung Köln/Frankfurt fahren. In der übrigen Zeit ist das Kreuz in dieser Richtung durch die Parallelfahrbahn zu passieren. Gesperrt ist zudem die Auffahrt in Richtung Arnheim/Hannover in der Anschlussstelle Oberhausen-Holten. Die Verbindung von der A3 aus Richtung Arnheim nach Oberhausen auf die A516 und umgekehrt ist frei.

Bauarbeiten am "Kreuzungsbauwerk"

Der Hintergrund für die Sperrung bilden Bauarbeiten am „Kreuzungsbauwerk“. Im vergangenen Dezember wurde die 50 Jahre alte und schwer beschädigte Brücke im Kreuz Oberhausen abgerissen. Auch damals musste die Autobahn gesperrt werden, was zu kilometerlangen Staus führte.

Brückenabriss im Kreuz Oberhausen

Nun werden Träger und Betonfertigteile für den Nachfolgebau aufgelegt. Bis zur Fertigstellung wird es aber noch zwölf Monate dauern. Diese Arbeiten sollen aber ohne weitere Sperrungen, während des laufenden Verkehrs vonstatten gehen. Nach Angaben der Straßen-NRW-Autobahnniederlassung Krefeld kostet der Neubau des Bauwerkes zehn Millionen Euro.

Umleitung in Richtung Arnheim

Für die Richtung Arnheim/Hannover führt die Umleitung vom Kreuz Oberhausen-West auf die A42 in Richtung Dortmund. Autofahrer mit dem Ziel Arnheim können über die Anschlussstelle Oberhausen-Zentrum auf die A516 gelangen und durch das Kreuz Oberhausen, das in dieser Richtung frei ist, in Richtung Arnheim fahren. Für Ziele in Richtung Hannover führt die Umleitungsempfehlung über die A42 weiter bis zur A43 oder A45. Dort kann auf die A2 gewechselt werden.

Umleitung von der A2 aus

Von der A2 aus Richtung Hannover kommend empfiehlt Straßen-NRW dem Fernverkehr, über die A43 beziehungsweise A45 auf die A42 in Richtung Kamp-Lintfort zu wechseln, um den Engpass weiträumig zu umfahren. Die Umleitung für die Sperrung von Samstag um 20 Uhr bis Sonntag um 13 Uhr führt im Kreuz Oberhausen auf die A3 in Richtung Arnheim. In der Anschlussstelle Dinslaken-Süd kann auf die Gegenrichtung gewechselt und im Kreuz Oberhausen wieder in Richtung Köln/Frankfurt gefahren werden.

Brückenabriss auf der A3 in Oberhausen

 

Marcel Sroka


Kommentare
01.07.2012
18:20
A 3 in Oberhausen am Wochenende für Brückenbau gesperrt
von ichsachdochnix | #2

Super gelöst, Extaschicht im Pott, WDR 2 in Dorsten, Veranstaltungen überall, aber die Autobahn dicht.
Wer von diesen Hohlköpfen hat sich dieses eigentlich ausgedacht??
Man sollte vorher miteinander mal reden, wenn man irgendwelche Dinge vorhat.
Dort sitzen bestimmt nur geistlosen Gehirne die sich keine Gedanken machen über die Probleme der Menschen die es betrifft..

26.06.2012
20:43
Oberhausener A3 am Wochenende gesperrt - Autofahrer brauchen Geduld
von bluppdidupp | #1

Auf die Bahn ausweichen ist auch problematisch:
Schienenersatzverkehr beim RE5 und RB35 ;D

Aus dem Ressort
Polizei in Oberhausen nimmt jugendliche Raub-Clique fest
Kriminalität
Mit Drohungen, Faustschlägen und manchmal auch einem Messer erbeutete eine Jugend-Clique in Oberhausen in diesem Frühjahr Bargeld und diverse Handys. Nun gelang es der Polizei, den Kopf der Bande festzunehmen. Die 13 Verdächtigen sind zwischen 14 und 19 Jahren alt.
Als Patin zurück in die Kirche
Wiedereintritt
Redakteurin Stephanie Weltmann beschreibt ihrenWiedereintritt in die evangelische Kirche. Pastor Stefan Züchner nahm in den letzten drei Jahren 150 Menschen wieder in Gemeinden auf. Für ihn zählt, „dass es jemandem wichtig ist, wieder dazu zu gehören.“
Oberhausen sorgt sich um die Menschen in Saporoshje
Partnerstadt
Die Repräsentanten der Oberhausener Kirchen und Stadtvertreter sehen die Lage in der ukrainischen Partnerstadt angespannt. Saporoshje, die sechstgrößte Stadt der Ukraine, liegt nur 300 Kilometer von der russischen Grenze entfernt. „Multi“-Organisator Wolfgang Heitzer steht in ständigem Kontakt.
Der Angriff kam ohne Vorwarnung
Bombennächte
Horst Seifert überlebte als Zehnjähriger jene Bombennacht, die Meiderich-Berg „egalisierte“. Der jüngste von sechs Brüdern fürchtete „das Ende“ im engen Keller. Zwei Söhne der Familie starben als Soldaten, „ein Bruder kam schrecklich versehrt zurück“, erzählt der heute 80-Jährige.
Rentner zieht zurück in die Stadt
Wohnen
Mit 86 Jahren wagt der Oberhausener Rentner Fritz Beierlein noch einmal einen Neuanfang: Er hat genug vom Leben im Grünen und zieht ins Pacelli-Quartier in Alt-Oberhausen. Den Ausschlag gab vor allem der lange Winter 2012, der immer wieder Schnee und Glatteis brachte und ihn von Außenwelt isolierte.
Fotos und Videos
Kreuzweg auf Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Gewerbegebiet Erlengrund
Bildgalerie
Straßen in Oberhausen
Schmachtendorfer Straße
Bildgalerie
Straßen in Oberhausen
RWO - Bayer Leverkusen
Bildgalerie
Regionalliga West