Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Kraftwerk

Eine Hürde kippt um

06.02.2009 | 17:16 Uhr
Eine Hürde kippt um

Der Krefelder Rat hat die Veränderungssperre aufgehoben. Die Bürgerinitiative schmiedet ein breites Bürgerbündnis.

Eine Hürde für den Bau des Steinkohlekraftwerks in Uedingen ist am Donnerstagabend umgekippt: Der Krefelder Stadtrat beschloss, die Veränderungssperre für das fragliche Gelände aufzuheben. Dagegen votierten lediglich die Grünen und zwei parteilose Ratsvertreter.

Eine letzte Sicherheitsklausel brachten die Befürworter allerdings in der Entscheidung unter: Der Beschluss wird erst dann gültig, wenn Trianel und Currenta juristisch verbindlich erklären, dass sie die angekündigten Zugeständnisse (Einhausung des Kohlenlagers, etc.) auch umsetzen.

Norbert Bömer, Vorsitzender der Bürgerinitiative „Saubere Luft”, hat dieser Beschluss nicht mehr überrascht. Er habe sich abgezeichnet, als Trianel und Currenta vor Weihnachten die Liste mit Zugeständnissen vorgestellt hatten.

„Jetzt werden wir uns in die Niederungen des Genehmigungsrecht begeben”, so Bömer. Wenn die Pläne im März/April für sechs Wochen offengelegt werden, gelte es juristisch saubere Einwendungen auf die Reise zu bringen. Hintergrund: Der Klageweg kann später nur bei jenen Punkten beschritten werden, gegen die zuvor Einwände erhoben wurden. Bömer: „Da müssen wir unser juristisches Gesellenstück machen.” Die Vorbereitungen dazu laufen.

Neben den rechtlichen Feinheiten will die Bürgerinitiative Rückenwind aus der Bürgerschaft entfachen. So sollen möglichst viele Bürger dazu motiviert werden, Einwände zu erheben - was übrigens auch online möglich sei. Darüber hinaus möchten Bömer und seine Mitstreiter ein breites, parteiübergreifendes Bürgerbündnis schmieden. „Dafür gehen wir auf Vereine, Schulen und Kindergärten zu.”

Tobias Bolsmann

Kommentare
08.02.2009
14:32
Eine Hürde kippt um
von realist_1 | #4

sämtliche über die jahre verwöhnten bayer etc. -mitarbeiter, klammern sich an die mär vom arbeitsplatzerhalt in bezug auf den kraftwerksneubau, getreu...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Baerler Segelvereine sitzen jetzt in einem Boot
Freizeitsport
Segelsportgemeinschaft Baerl und Wassersportverein Rh Duisburg am Lohheider See in Baerl schlossen sich zusammen. Der neue Verein Seglergemeinschaft...
Ärger um Grünpflege in Hochheide
Politik
Helmut Oberreiter von der Werbegemeinschaft Hochheide ärgert sich über die Vergabepraxis von Geldern für die Verschönerung des Bezirks.
Duisburger Ruhrbrücke ist von Donnerstag bis Sonntag dicht
Brücken-Sperrung
Ruhrbrücke gen Ruhrort ist wegen Schweißarbeiten von Donnerstagabend bis Sonntag gesperrt. Fußgänger, Radfahrer und Straßenbahn können passieren.
Ipek Gedik von der Diakonie hilft Flüchtlingen
Soziales
Diakonie West stellte Fachfrau speziell für diese Aufgabe ein. Fachfrau unterstützt Menschen in Not mit Rat und Tat. Anlaufstelle im Regenbogenhaus an...
Wie Udo Peters bei der VHS seine Kreativität entdeckte
Kunst
Hobbykünstler aus Rumeln ist seit zehn Jahren in VHS-Kursen im AEG-Gymnasium kreativ. Von Zeichnungen über Ölgemälde bis zu Aquarellen. Malaktion in...
Fotos und Videos
Lohmühle
Bildgalerie
Fotostrecke
Drachenbootregatta
Bildgalerie
Fotostrecke
article
736759
Eine Hürde kippt um
Eine Hürde kippt um
$description$
https://www.derwesten.de/wp/staedte/duisburg/west/eine-huerde-kippt-um-id736759.html
2009-02-06 17:16
West