Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 13°C
Städtepartnerschaft Castrop-Rauxel und Vincennes

Eine gesungene Freundschaft

20.05.2012 | 16:25 Uhr
Eine gesungene Freundschaft

Castrop-Rauxel. Das ist gelebte Städtepartnerschaft. Die deutsch-französische Freundschaft wird jedes Jahr aufs Neue beim musikalischen Treffen aufgefrischt und vertieft.

Seit 1959 treffen sich die Chöre St. Elisabeth aus Obercastrop und St. Louis aus Vincennes in jedem Jahr von Christi-Himmelfahrt bis zum folgenden Sonntag, abwechselnd in Castrop-Rauxel oder Vincennes.

An den vergangenen vier Tagen war der französische Chor zu Gast in Castrop. Nach der Ankunft am Donnerstagmittag fand zur feierlichen Begrüßung abends ein Gottesdienst in der St. Elisabeth-Kirche statt und anschließend ein Empfang beider Chöre mit den jeweiligen Städtevertretern im Gemeindehaus.

Konzert in St. Lambertus

In den nächsten Tagen folgte ein umfangreiches musikalisches und kulturelles Programm für die französischen und deutschen Chormitglieder. Der Besuchshöhepunkt war, wie immer, das gemeinsame Konzert Freitagabend in der St. Lambertus-Kirche in der Altstadt. Die Probearbeit wurde von den vielen interessierten Zuhörern in der Kirche belohnt „Seit nunmehr 53 Jahren verständigen wir uns mit unseren französischen Freunden auf Französisch, Deutsch, Englisch und zur Not auch mit Händen und Füßen. Außerdem verstehen wir uns natürlich auch über die Musik“, so Friedrich Vierhaus, Vorsitzender des Kirchenchores St. Elisabeth. Geprobt haben die beiden Chöre für das gemeinsame Konzert fast ein Jahr. Dabei fanden die Proben auf deutscher und französischer Seite getrennt statt. Bei der Generalprobe wenige Stunden vor dem Konzert konnte der letzte Feinschliff dann gemeinsam erreicht werden. „Um die Abstimmung der zu singenden und spielenden Chorwerke, auch für das Orchester, haben sich die beiden Dirigenten und Chorleiter gekümmert. Alice Korovitch aus Vincennes und Klemens Koerner haben wieder ein tolles Konzert auf die Beine gestellt“, so Vierhaus. Auf dem Konzertprogramm standen unter anderem die bekannten Chorwerke „Psalm 150“ von C. Franck und die „Messe in D-Dur“ von A. Dvorak.

Einige der Chormitglieder aus den frühen deutsch-französischen Austauschjahren sind immer noch dabei. Aber auch jüngerer Nachwuchs kommt nach. Die Begrüßung auf dem Konzert zwischen Franzosen und deutschen Bekannten im Kirchenschiff war herzlich. Es gab Umarmungen, Küsschen und jede Menge „Saluts“. Verwunderlich ist das nicht, denn besonders zu schätzen wissen die Gäste beim Austausch in beiden Ländern immer die Gastfreundschaft. Schließlich kommen die Austauschteilnehmer während ihrer Besuchszeit in Gastfamilien unter und bekommen so ganz besonders intensive Einblicke in die jeweilige Landeskultur. Neben den musikalischen Treffen und dem großen Kirchenkonzert stoßen selbstverständlich gerade auch die Besichtigungstouren jedes Jahr auf großes Gefallen in beiden Ländern.

Die Herzlichkeit kommt an

Freuen sich die deutschen Chormitglieder etwa alle zwei Jahre darüber das Schloss in Vincennes zu besichtigen oder einen unvergesslich schönen Tag mit „ihren Franzosen“ in Paris zu verbringen, so sind die französischen Teilnehmer von der Herzlichkeit der Castrop-Rauxeler und der Landschaft des grünen und geschichtsträchtigen Ruhrgebiets begeistert. Die Chormitglieder hatten für Samstag einen Tagesausflug zur Entspannung mit Brauereibesichtigung und Essen geplant. Nach einem Gottesdienst am gestrigen Sonntag um 10 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche, fuhren die Gäste zurück nach Frankreich. Der Abschied nach dem langen gemeinsamen deutsch-französischen Wochenende fiel schwer. Aber zum Glück gibt es schon bald ein Wiedersehen- nächstes Jahr zu Himmelfahrt in Vincennes.

Katharina Kalhoff

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Vorfreude auf großes Freibadfest in Castrop
Angebot für Familien am...
Zum neunten Mal veranstaltet das Parkbad Nord in Ickern ein Freibadfest. Am Sonntag, den 7. Juni von 11 bis 17 Uhr, dürfen sich vor allem die Kinder...
Inszenierter Horror-Trip war noch viel schlimmer
The Big Surprise
Eine knappe Million Zuschauer verfolgte am Donnerstagabend, wie eine Castrop-Rauxelerin ihren ganz persönlichen Albtraum erlebte, gefolgt von einer...
Bewährung für Castrop-Rauxeler Kinderschänder
Geständnis in letzter...
Mit einem Geständnis in letzter Sekunde hat ein Kinderschänder aus Rauxel doch noch den Gang ins Gefängnis vermieden. Im Berufungsprozess vor dem...
Hausbrand: Sprengstoff und Drogen sicher gestellt
Castroper Holz
Ein Feuer ist am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf dem Hülsenweg im Castroper Holz in einem Reihen-Einfamilienhaus ausgebrochen. Drei Menschen...
Im TV: Castrop-Rauxelerin erlebt höllischen Tag
Pro7-Sendung "The Big...
Diesen grässlichen Tag wird Katrin Lach nicht vergessen: wie TV-Star Palina Rojinski sie erst tief verzweifeln ließ und dann doch erlöste. Den...
Fotos und Videos
Brand Hülsenweg
Bildgalerie
Fotostrecke
Brand an der Dresdner Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Großer Zapfenstreich für den Bezirksbrandmeister in Ickern
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6674359
Eine gesungene Freundschaft
Eine gesungene Freundschaft
$description$
https://www.derwesten.de/wp/staedte/castrop-rauxel/eine-gesungene-freundschaft-id6674359.html
2012-05-20 16:25
Castrop-Rauxel