Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Relegation

Fortuna Düsseldorf schickt Spieler in den Urlaub

30.05.2012 | 17:32 Uhr
Fortuna Düsseldorf schickt Spieler in den Urlaub
Weil die Fortuna-Fans während des Relegationsspiels in Düsseldorf den Platz stürmten, ist die Auf- und Abstiegsfrage noch immer nicht endgültig geklärt.Foto: imago

Düsseldorf.  Wegen des Prozessmarathons rund um das Relegationsspiel zweischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC Berlin und einem damit drohenden Wiederholungsspiel mussten die Fortuna-Spieler bisher weiter trainieren. Jetzt aber hat der Verein den Spielern vorerst freigegeben.

Ungeachtet einer möglichen Fortsetzung des Prozessmarathons hat Fortuna Düsseldorf seine Fußballer in den Urlaub geschickt. Dies teilte der Verein am Mittwoch mit. Die Mannschaft befindet sich aber weiterhin in Bereitschaft, so dass das Training kurzfristig wieder aufgenommen werden könnte. Dies wäre notwendig, wenn sich der abgestiegene Bundesligist Hertha BSC entscheidet, im Rechtsstreit nach den Vorfällen im Relegations-Rückspiel in Düsseldorf (2:2) doch noch vor das Ständige Neutrale Schiedsgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu ziehen. Dieser Beschluss steht derzeit noch aus.

Am Dienstagabend hatten sich die auf der Mitgliederversammlung anwesenden Hertha-Mitglieder mehrheitlich gegen eine Fortsetzung des Prozessmarathons ausgesprochen. Die Vereinsführung jedoch hatte angekündigt, nach der Niederlage vor dem DFB-Bundesgericht noch die schriftliche Begründung abzuwarten. Auch das DFB-Sportgericht hatte zuvor in erster Instanz den Einspruch der Hertha gegen die Wertung des Rückspiels abgewiesen. Düsseldorf hatte das Hinspiel in Berlin 2:1 gewonnen und war in der Addition beider Spiele in die Bundesliga aufgestiegen. (sid)


Kommentare
Aus dem Ressort
Fortuna-Trainer Lorenz-Günther Köstner von Virus betroffen
Köstner
Die geplante Rückkehr des erkrankten Fortuna-Cheftrainers Lorenz-Günther Köstner scheiterte bereits ein zweites Mal - er leidet unter einer Virusinfektion. Oliver Reck, der in Köstners Abwesenheit übernommen hat, wird laut Sportvorstand Schulte nun auch in die Kaderplanung eingebunden.
Leidenszeit für Fortunas Axel Bellinghausen beendet
Comeback
„Knorpelschaden“ lautete die bittere Diagnose bei Fortunas Axel Bellinghausen nach einer Verletzung im Testspiel gegen den VfL Bochum im November. Um endlich wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Rasen zu stehen, schuftete der 30-Jährige täglich und ist nun zurück im Training.
Bellinghausen will zurück ins Training, Omae trifft in Japan
Fortuna intern
Ein gutes halbes Jahr lag Axel Bellinghausen wegen eines Knorpelschadens im Knie nebst einer Operation auf Eis. Am Mittwoch will der Mittelfeldkicker von Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf wieder ins Training zurückkehren. Derweil trifft Leihgabe Genki Omae in Japan für Shimizu S-Pulse.
Fortuna Düsseldorf schiebt Tobias Levels aufs Abstellgleis
Abschied
Bei Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf wird für die neue Saison mindestens ein neuer Rechtsverteidiger gesucht. Tobias Levels wird nach eigener Aussage keinen neuen Vertrag mehr erhalten. Und auch die Zukunft des verletzten nigerianischen Nationalspielers Leon Balogun dürfte auf dieser Position...
Fortuna-„Doc“ Blecker jubelt mit Tennisdamen in Australien
2. Fußball-Bundesliga
Fortuna Düsseldorfs Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker betreute die deutsche Tennisdamen-Nationalmannschaft beim Halbfinalspiel um den Fed Cup in Brisbane. Gegen Gastgeber Australien gelang ein 3:1-Erfolg. Mit dem Zweitliga-Aufstieg des 1. FC Heidenheim gibt es in der neuen Saison ein Wiedersehen mit...
Umfrage
Fortuna-Trainer Köstner verlässt nach Ostern den Krankenstand - Wie geht es weiter mit Reck?

Fortuna-Trainer Köstner verlässt nach Ostern den Krankenstand - Wie geht es weiter mit Reck?

 
Fotos und Videos
Fortuna gewinnt 3:0
Bildgalerie
Fortuna
Fortuna gewinnt 3:1
Bildgalerie
Geht doch!
0:0 gegen Ingolstadt
Bildgalerie
Fortuna
0:2 gegen Pauli
Bildgalerie
2. Liga