Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Sucht

Jede neunte Schwangere raucht

19.01.2011 | 13:26 Uhr
Jede neunte Schwangere raucht
Viele Frauen können auch in der Schwangerschaft nicht ohne Zigarette.

Düsseldorf. Jede neunte Schwangere in Nordrhein-Westfalen raucht auch während der Schwangerschaft. Früh- und Fehlgeburten drohen. Doch viele schwangere Raucherinnen haben nicht einmal die Menge im Griff.

Viele wissen, dass es ihr Baby gefährdet und tun es trotzdem: Rund elf Prozent der schwangeren Frauen in NRW greifen zum Glimmstängel. Das ist das Ergebnis einer Datenauswertung der Techniker Krankenkasse in Düsseldorf. Die werdenden Mütter rauchen, obwohl es den Ungeborenen erheblich schadet, erklärte der NRW-Landesverband der TK.

Auch die Menge ist erschreckend: Im Schnitt konsumierten rauchende Schwangere neun Zigaretten am Tag. „Ihre Babys qualmen so schon über 2.500 Zigaretten mit, bevor sie den ersten Atemzug getan haben“, rechnet die TK vor.

Frauen gestresst

Wer schwanger ist und trotzdem raucht, riskiert eine Früh- oder Fehlgeburt, warnt die Krankenkasse. Zudem wögen die Babys im Durchschnitt 200 bis 250 Gramm weniger als Neugeborene von Nichtraucherinnen. Auch die Gefahr, am plötzlichen Kindstod zu sterben, sei für Raucherkinder doppelt so hoch.

Elmar Kappenberg, Gesundheitsberater der TK, kennt die Gründe, warum viele Frauen von dem Laster nicht lassen können: „Rauchen ist eine Suchterkrankung. Davon wegzukommen ist für viele schwer. Hinzu kommt, dass mit der Schwangerschaft ein neuer Lebensabschnitt beginnt, was für einige Frauen Stress und Unsicherheit bedeutet.“

Die TK bezieht sich auf Daten der Geschäftsstelle Qualitätssicherung im Krankenhaus. Zugrunde liegen die Daten der Beratungen in der Geburtshilfe. (jgr)

DerWesten


Kommentare
26.01.2011
10:09
Jede neunte Schwangere raucht
von Jashin_kun | #22

Ich finde, wenn man während der Schwangerschaft raucht, der sollte sich auch kein Kind anschaffen..bringt es doch gleich um..
Verantwortung = 0 egal wie viel die Frau raucht...sowas ist Verantwortungslosigkeit

20.01.2011
13:59
Jede neunte Schwangere raucht
von Vanagas | #21

Das Frauen in der Schwangerschaft rauchen ist ein absolutes Unding .
Warum gibt es im Interesse des Neugeborenen keine Zwangsmaßnahmen , Zwangsentzug z . B . , dagegen ?

19.01.2011
20:32
Jede neunte Schwangere raucht
von Vatta | #20

Hier geht es um rauchende Schwangere - eigentlich. Die Kommentare entwickeln sich mal wieder in eine Anti-Raucher Hetze oder sogar in Anti-Männer Kampagnen. Horror ist das! Das Rauchen schädlich ist, wissen wir alle. Das es doofe Männer gibt, wissen wir auch alle. Trotzdem finde ich es mehr als peinlich, wenn Kommentatoren hier jeden Strohhalm ergreifen mit dessen Hilfe sich evtl. der tief sitzende Brass etwas mitteilen lässt.
Zum Thema: Wenn eine Schwangere raucht, schadet sie massiv dem Kind. Und ich finde es nicht diskriminierend wenn es hier heißt dass diese Damen vorrangig aus sozial schwächeren Schichten stammen, denn es ist einfach ein Fakt. Augen aufmachen und Ihr werdet sehen, woher diese Leute stammen. Deutschland schafft sich eben ab....

19.01.2011
18:20
Jede neunte Schwangere raucht
von thiesbuerger | #19

Ich verstehe die Aufregung nicht. Wenn ich es richtig verstehe, ist es doch gut, wenn Hartz IV rauchen. Je schneller die weg vom Fenster sind, desto weniger haben wir von denen, Oder vertue ich mich da?

Rauchen ist schon was Tolles. Erspart uns teilweise die Rentnerschwemme. Die Rente ist sicher für Nichtraucher. Aber leider auch der Tod!

19.01.2011
17:20
Jede neunte Schwangere raucht
von gerdgeld | #18

Welchen wichtigeren Grund kann es geben, mit dem Rauchen aufzuhören? Das sollte sich eine schwangere Raucherin fragen. Mir fällt keiner ein! Der Schutz des Ungeborenen geht sogar dem der eigenen Gesundheit vor, oder?

19.01.2011
16:26
Jede neunte Schwangere raucht
von Shato | #17

#16
Glück gehabt!
Kenne auch die andere Seite: Vier Kinder , alle in Pflegefamilien, davon 2 gleich nach der Geburt und ausserdem 2 davon behindert.
Das zum Thema Verstand und Verantwortung.

19.01.2011
16:17
Jede neunte Schwangere raucht
von stefan112 | #16

@14 Shato: Beide sind jetzt 13 u. 15; abgesehen von der altersgemäßen großen Klappe hat sich noch kein Problem eingestellt.

19.01.2011
16:16
Jede neunte Schwangere raucht
von Shato | #15

#13
und meistens verdünnisieren sich die Männer.
Das sogenannte starke Geschlecht!
Aber Spass beiseite.
Keiner hat gesagt, das Kinder bekommen und groß ziehen immer Spass macht oder einfach ist.
Nur Verantwortung fängt vor der Schwangerschaft an und setzt Verstand vor raus und den stelle ich öfter mal in Frage!

19.01.2011
16:10
Jede neunte Schwangere raucht
von Shato | #14

#11
Der Entzug hindert Menschen daran nicht mehr zu rauchen.
Sie glauben aber nicht wirklich daran, das ihre Kinder OHNE Entzug die ersten Lebenstage geschafft haben, oder?
Probleme treten erst Jahre später auf.

19.01.2011
16:08
Jede neunte Schwangere raucht
von fatih | #13

ein optimales Familienleben ist für uns eine Selbstverständlichkeit. In Deutschland gibt es aber immer weniger klassische Familien und eine steigende Tendenz zum Alleinerzieher, ohne dass ich das jetzt werten will.

Aus dem Ressort
Verfolgte Homosexuelle können Recht auf Asyl haben
Asylpolitik
Schwule und Lesben können auf Asyl in EU-Ländern hoffen - vorausgesetzt, ihnen drohen in ihrem Heimatland schwere Strafen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Es ging um drei homosexuelle Männer aus afrikanischen Ländern, in denen auf Homosexualität mit Gefängnis bestraft wird.
Polizei findet Brandsätze bei Razzia gegen Linksextremisten
Kriminalität
Bei einer Razzia gegen Linksextremisten hat die Berliner Polizei in einem linksalternativen Wohnprojekt Brandsätze, Pyrotechnik und Stacheldraht gefunden. Erst im Juni hatten etwa 40 Vermummte in Kreuzberg Polizisten attackiert, zuvor hatten Unbekannte Fassaden von Jobcentern beschädigt.
Zu viele Protestanten - Orte müssen auf Feiertag verzichten
Mariä Himmelfahrt
Der 15. August 2014 wird in drei bayrischen Gemeinden ein Tag wie jeder andere sein: Denn Mariä Himmelfahrt ist dann dort kein gesetzlicher Feiertag mehr. Grund: Der letzte Zensus hat ergeben, dass in den Kommunen inzwischen mehr Protestanten als Katholiken leben.
Kritik an Mollath-Reklame von Sixt alarmiert den Werberat
Mollath-Werbung
Die Werbeanzeige des Autovermieters Sixt mit Gustl Mollath als Werbefigur hat für Wirbel gesorgt: Die Reklame war mit dem Nürnberger, der erst kürzlich aus der Psychiatrie entlassen worden war, nicht abgestimmt worden. Mollaths Anwalt kündigte rechtliche Schritte gegen Sixt an.
Nazi-Kriegsverbrecher László Csatáry ist tot
Kriegsverbrecher
Der Kriegsverbrecher László Csatáry ist ungarischen Medienberichten zufolge mit 98 Jahren an einer Lungenentzündung in Budapest gestorben. Der ehemalige Nazi-Lagerkommandant lebte unbehelligt in Ungarn, bis das Wiesenthal-Zentrum ihn aufspürte.