Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Technik

Autohersteller Ford kündigt neue Assistenz-Systeme an

30.06.2012 | 11:15 Uhr
Autohersteller Ford kündigt neue Assistenz-Systeme an
Mit neuen Assistenz-Systemen will Autohersteller Ford die Mobilität der Zukunft einfacher gestalten.Foto: AFP

Köln.  Der Fahrzeughersteller Ford will das Autofahren in Zukunft noch einfacher und sicherer machen. Ein neuer Stau-Assistent und ein verbesserter Einpark-Assistent sollen dabei helfen. Letzterer soll künftig sogar das Querparken ermöglichen.

Mit einem Stau-Assistenten und einem verbesserten Einpark-Assistenten möchte Ford die Mobilität der Zukunft einfacher und sicherer gestalten. Der Stau-Assistent verknüpft bekannte Technologien wie elektrische Servolenkung, adaptive Geschwindigkeitsregelung und Fahrspur-Assistent.

Ab 2017 soll das automatisierte Mitschwimmen des Autos im dichten Verkehr möglich sein. Auch soll der Assistent dazu beitragen, Staus künftig zu reduzieren oder gar ganz zu vermeiden. Wären 25 Prozent der Fahrzeuge mit dieser Technik ausgestattet, verkürzte sich die Reisezeit um über ein Drittel und die Stauhäufigkeit um ein Fünftel.

Außerdem kündigt Ford eine neue Generation des Einpark-Assistenten an, der auch das Querparken, also im rechten Winkel zur Fahrbahn, ermöglicht. (mid)

Kommentare
02.07.2012
04:30
Autohersteller Ford kündigt neue Assistenz-Systeme an
von mrlogo | #7

Alles was ein Auto hat geht nur noch mit Elektronik und man hat keine Chance selber die Birne auszuwechseln. Werkstatt freut sich!

Funktionen
Aus dem Ressort
Die Polizei in NRW fährt bald BMW statt VW-Passat
Polizei
Der nächste Fuhrparkwechsel bei den Streifenwagen der NRW-Polizei wird auch ein Marken-Wechsel. Das gab das NRW-Innenministerium am Mittwoch bekannt.
Lkw-Überholverbot gilt auch für große Wohnmobile
Verkehr
Mal eben ein Wohnmobil mieten und die Freiheit des Reisens auf vier Rädern genießen - an sich kein Problem. Allerdings gelten die Reisemobile ab einer...
Skoda Superb ab September wieder als Kombi
Verkehr
Den Skoda Superb gibt es ab September wieder als Kombi. Das teilte die tschechische VW-Tochter mit. Preise nannte Skoda noch nicht. Doch wird die...
Audi Q7: Oberklasse statt Unterholz
Auto
Audis dickstes Ding macht sich dünne: Wenn die Bayern im Juni zu Preisen ab 60 900 Euro die zweite Generation des Q7 an den Start bringen, wollen sie...
Darf ich wegen eines Einsatzfahrzeugs bei Rot fahren?
Verkehr
Die Situation kennt wohl jeder: Von hinten nähert sich ein Polizei- oder Rettungsfahrzeug mit Blaulicht, und man steht mit seinem Fahrzeug direkt vor...
article
6818221
Autohersteller Ford kündigt neue Assistenz-Systeme an
Autohersteller Ford kündigt neue Assistenz-Systeme an
$description$
https://www.derwesten.de/wp/auto/autohersteller-ford-kuendigt-neue-assistenz-systeme-an-id6818221.html
2012-06-30 11:15
Stau-Assistent, Einpark-Assistent, Ford, Auto, Technologie, Geschwindigkeitsregelung, Fahrspur-Assistent
Auto