Beim Unterschreiben eines Mietvertrags auf Klauseln achten

Wer einen Mietvertrag unterschreibt, sollte auf Klauseln zum Energieversorger achten.
Wer einen Mietvertrag unterschreibt, sollte auf Klauseln zum Energieversorger achten.
Foto: Maja Hitij
Verbraucherschützer warnen vor Vertragsklauseln. Es gab Fälle, bei denen Mieter auch gleich einen Vertrag mit einem Energielieferanten abschlossen.

Düsseldorf.. Wer einen Mietvertrag unterschreibt, sollte auf Klauseln zum Energieversorger achten. Verbraucherschützer haben aktuell mehrere Fälle beobachtet, bei denen Mieter mit ihrer Unterschrift auch gleich einen Vertrag mit einem Energielieferanten abgeschlossen haben. So hätten mehrere Vermietergesellschaften entsprechende Klauseln im Vertrag ergänzt, um neue Bewohner zu einem Wechsel des Anbieters zu verpflichten, teilt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen mit. Nach ihrer Auffassung ist eine solche Praxis unzulässig. Eine Unterschrift im Mietvertrag dürfe kein Vertragsverhältnis mit einem neuen Energielieferanten begründen. Mieter sollten entsprechenden Klauseln widersprechen. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN