x_waw_07_19-Zeit.xml

Foto: imago stock&people
Südtirol liegt näher als man denkt. Am Essener Baldeneysee locken der Duft von Kaiserschmarrn und anderen köstlichen Mehlspeisen sowie herzhaften Knödelgerichten zur zünftigen Einkehr. Da fühlen sich Herbstspaziergänger fast wie im Urlaub. Und einen Hügel gibt es in der Nähe immerhin auch.

Essen..  Menschen haben unterschiedliche Methoden, die süßen, unrettbar vergangenen Tage der Ferienzeit am Leben zu erhalten. Manche sehen Urlaubsbilder an – und werden blass. Mir scheint eine kulinarische Tröstung angeraten. Denn stehen nicht wundergleich die „Drei Zinnen“ vor unseren Augen, wenn wir in einen saftigen Schlutzkrapfen beißen?

Sie kennen keine Schlutzkrapfen? Dann waren Sie noch nicht in Südtirol. Vorläufig bietet sich, zumindest was die Küche angeht, eine Abkürzung an. Sie führt über Essens Baldeneysee, wo die Familie Pichler wohnt. Die Pichlers, Bozener ursprünglich, kochen heimatlich. Die meisten Gerichte aus den Bergen sind zwar unverdächtig, je im Olymp der Haute Cuisine zu wohnen, dafür freilich herrlich herzhaft. Für eine Einkehr nach einem strammen Herbstspaziergang durch den Park der unweit gelegenen Villa Hügel sind die „Südtiroler Stuben also nachgerade ideal.

Die kalte Oktoberluft macht die Augen größer als den Magen. Also her mit der echten Leberknödelsuppe (4,50 €) den saftigen Kasknödeln (schön fest und deftig, braune Butter, Parmesan – 9,50 €). Und das Schweinsgulasch am Nachbartisch samt Speckknödeln sieht auch fein zünftig aus. Kurz: Es ist einfach, aber richtig gut. Nachmittags gibt’s hausgemachte Kuchen. Und auf den echten Kaiserschmarrn (8,50 €) wartet man (vorgewarnt) feine 30 Minuten. Er ist köstlich. Und wahre Liebe wartet.

Südtiroler Stuben, Fr.-v.-Stein-Str. 280a, 45133 Essen, 0201-472848

suedtiroler-stuben.de

Preise: Durch die Bank fair. Vollmundige Schlutzkrapfen (Teigtaschen mit Spinat) für 10,50 €. Es gibt auch Internationales.

Ambiente: Manchen Möbeln sieht man das alte Ausflugslokal an, hübsche Lounge-Akzente gibt’s auch. Terrasse mit Seeblick.

Service: Zünftig, aber durchweg professionell. Je nach Kellner oder Kellnerin geht’s mal routinierter, mal individueller zu.

EURE FAVORITEN