Für alles offen – La Bottega del Vino in Bochum

Maren Schürmann
Foto: imago stock&people

Bochum. Dieser Italiener backt keine Pizza. Dieser Italiener mixt heimische Rezepte mit der deutschen Küche. Da wird schon mal Aubergine mit Gans serviert.

Und auch spanischer Manchego ist auf der Karte zu finden – mit Feigensenf (5,90 €). Hauptsache nicht langweilig werden, scheint das Credo in Bochum zu sein bei La Bottega del Vino. Die wechselnden Hauptgerichte machen Lust, Neues zu entdecken. Und selbst die jeweilige Tagesform wird bedacht: Jedes Hauptgericht kann man auch als kleinere Portion ordern.

Wir starten mit einem Antipasti-Brettchen (9,90 €), das gut belegt ist mit verschiedenen Schinken- und Wurstsorten. Die Fenchel-Salami kommt an unserem Tisch besonders gut an. Die eingelegte Paprika hat noch angenehm Biss. Lediglich die frittierten Zucchinischeiben sind etwas zu weich geraten.

Dazu trinken wir einen samtig-schönen Rotwein (Ripasso Valpolicella, Flasche 21,50 €), den uns die freundliche Kellnerin empfiehlt. Pils-Liebhaber kommen hier allerdings nicht richtig auf ihre Kosten: Es wird nur italienisches Bier ausgeschenkt (0,33 l für 3 €).

Diese Sauce!

Zum „Gemischten Fischteller mit Salat“ (14,50/ 18,50 €) passt Wein sowieso besser: Ob Lachs oder Gambas – der Fisch ist frisch. „Diese Sauce!“, lobt der Mann an unserem Tisch, der sich fürs „Wildragout mit Spätzle und Preiselbeerbirne“ (9,90/ 13,50 €) entschieden hat. „Schweinefiletmedaillons mit Maronensteinpilzsauce und Rosmarinkartoffeln“ (11,90/ 15,90 €) erfreuen ebenfalls.

Ich nehme „Saltimbocca mit Parma und Bandnudeln“ (15,50/ 20,50 €). Das Fleisch ist ohne Tadel zubereitet, nur die Salbeisauce hätte noch mehr nach dem würzig-frischen Kraut schmecken dürfen. Und auch das Dressing zum gut portionierten Beilagensalat könnte etwas aromatischer zubereitet sein.

Ansonsten sind wir rundum zufrieden. Selbst nach der kleineren Portion verspüren wir keinen Appetit mehr auf ein Dessert wie Tiramisu (4,90 €) oder Tartufo (4,50 €). Der kräftig-aromatische Espresso (1,80 €) bildet aber bei diesem Italiener ebenfalls einen schönen Abschluss.

Preise: Wein 0,2 l ab 4,50 Euro, Duett von Thunfischsteak mit Muscheln und Gemüsetomatensud mit Basmatireis (13/ 17,50 Euro)

Ambiente: Gemütlich, unkompliziert. Dass dieses Restaurant mal eine Kneipe war, sieht man ihm heute noch an

Service: Aufmerksam, ohne aufdringlich zu werden

Und sonst: Samstag, 12. November,
ab 17 Uhr: 11. venezianisches Esskastanien-Fest

La Bottega del Vino, Karl-Friedrich-Straße 8, 44795 Bochum-Weitmar, Tel: 0234/94 68 60