Apfel-Zwillinge: ein Zuccalmaglio kommt nicht allein

Zwillings-Apfel.
Zwillings-Apfel.
Foto: Appel
Sieh mal an, dachte ich, Siamesische Zwillinge gibt es auch bei Äpfeln. Und kam bem Anblick der zusammengewachsenen Zuccalmaglio ins Grübeln.

Niederrhein.  Denn Menschen und Pflanzen durch dieselbe Brille zu sehen, das hieße ja vielleicht am Ende doch, Äpfel und Birnen miteinander zu vermengen. Wobei Birnen wie Äpfel ja beide Kernobst aus der Familie der Rosengewächse sind, weshalb vielleicht die Redensart doch ein größerer Unfug ist als wir es uns je hätten träumen lassen.

Der Unterschied wäre eventuell deutlicher in den Blick gerückt, wenn man von Birnen und Steinen spräche, die miteinander verglichen werden. Denn wenn Dinge einander so ähnlich sind wie Birnen und Äpfel, kann man sie ja eigentlich sogar ganz gut miteinander vergleichen. Der Vergleich lohnt sich ja überhaupt erst bei Dingen, die ähnlich sind: Wenn es also derart viele Übereinstimmungen gibt, dass die Unterschiede spannend werden. Bei Dingen, die grundverschieden sind, kann der Vergleich ja immer nur ergeben, dass sie grundverschieden sind.

Rote Tulpen, blonde Katzen

Wenn man rote und gelbe Tulpen miteinander vergleicht, kann man sich für die schönere Farbe entscheiden. Wenn man rote Tulpen und gelbe Kletterrosen miteinander vergleicht, spielt die Farbe kaum noch eine Rolle. Wenn man aber rote Tulpen und blonde Katzen miteinander vergleicht, ist das wohl am ehesten ein Fall für Helge Schneider.

Zu schade für die schnöde Speisenzubereitung

Wo war ich? Ach ja, der siamesische Apfel-Zwilling: Seltsam ist ja doch, dass uns so ein seltenes Exemplar viel mehr fasziniert als die vielen andern braven, in diesem Jahr meist klein ausgefallen Zuccalmaglios. Überhaupt: Mengenmäßig gab’s in diesem Jahr nicht weniger als im vorigen, aber die Stückzahlen waren bedeutend größer. Und die Brüder der beiden zusammengewachsenen Zuccalmaglios sind fast ausnahmslos schon dem Zwischenhunger, einigen Portionen Apfelmus und einem Apfelkuchen zum Opfer gefallen. Nur die beiden habe ich jetzt noch, ich konnte mich irgendwie nicht dazu durchringen, diese beiden besonderen Exemplare für eine schnöde Speisezubereitung zu verwenden. So wurden sie zu den letzten ihrer Art.

Hm. Noch mal drüber nachdenken.

 
 

EURE FAVORITEN