Whatsapp: Messenger arbeitet an revolutionärer Neuerung

Whatsapp: Messenger führt revolutionäre Neuerung ein. (Symbolbild)
Whatsapp: Messenger führt revolutionäre Neuerung ein. (Symbolbild)
Foto: dpa

Geld überweisen per Whatsapp? Ja, das soll bald möglich sein, berichtet die New York Times.

Denn der beliebte Messenger soll seine eigene Kryptowährung einführen, mit der das Bezahlen via Whatsapp möglich sein soll.

Whatsapp führt Neuerung ein, die viele User überraschen dürfte

Über 50 Entwickler sollen daran arbeiten, diese Neuerung schon bald möglich zu machen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Game of Thrones“: Trailer zur finalen Staffel – Fans fragen sich, was diese Szene zu bedeuten hat

„Anne Will“ in der ARD: Reinigungskraft aus Bochum schimpft: „Dieser Mann sollte sich schämen!“

• Top-News des Tages:

„Wer wird Millionär“ bei RTL: Kandidatin will mit Gewinn ihren Job bei H&M schmeißen – weil sie DAS ankotzt

Rebecca Reusch (15) vermisst: Schwager kommt vor Haftrichter – Verdacht des Totschlags

-------------------------------------

Denn diese Entwickler arbeiten anscheinend an der Währung, die eigens für Whatsapp entworfen werden soll.

Der Vorteil für Whatsapp: Mit der eigenen Währung können Millionen Menschen weltweit erreicht werden und das in kürzester Zeit.

Whatsapp selbst hat sich dazu noch nicht geäußert. Auch, wann das Bezahlen via Messenger möglich sein soll, ist noch unklar. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN