Volkswagen schafft trotz Krise neuen Verkaufsrekord

Foto: AP

Detroit. Volkswagen hat ungeachtet der Wirtschaftsflaute im vergangenen Jahr einen neuen Verkaufsrekord eingefahren. Mit 6,23 Millionen abgesetzten Fahrzeugen übertraf Europas größter Automobilkonzern das Vorjahresergebnis um 0,6 Prozent, wie Volkswagen am Sonntag anlässlich der Automesse in Detroit mitteilte.

Im Heimatland Deutschland und auf dem zweitgrößten Markt China verkauften die Wolfsburger 2008 jeweils mehr als eine Million Wagen. In den USA ging der Nachfrageeinbruch auch an VW nicht spurlos vorüber. Mit 314 500 Fahrzeugen brachte der Konzern 4,5 Prozent weniger an die Kundschaft als im Vorjahr.

Während die Marke VW mit 3,67 Millionen Fahrzeugen die Auslieferungen des Vorjahres leicht übertreffen konnte und auch Audi, Skoda und die Nutzfahrzeuge mehr verkaufen konnten, brach der Absatz der spanischen Tochter Seat um 14,6 Prozent ein.

Unternehmen rechnet mit scharfem Gegenwind

Im gerade begonnenen Jahr rechnet Volkswagen mit scharfem Gegenwind. Der Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn sprach kürzlich von einem erwarteten Einbruch von 10 Prozent für die Wolfsburger, während der Gesamtmarkt um 20 Prozent schrumpfen dürfte. (ddp)

Mehr zum Thema:

 
 

EURE FAVORITEN