Das aktuelle Wetter NRW 29°C
Welthandelsorganisation

USA legen Beschwerde gegen chinesische Zölle auf Autos ein 

06.07.2012 | 06:28 Uhr
USA legen Beschwerde gegen chinesische Zölle auf Autos ein 
Die Obama-Regierung wirft China vor, mit den Zöllen amerikanischen Exporteuren schaden zu wollen.Foto: dapd

Washington.  Wegen der Erhebung von Zöllen auf US-Autos hat Washington bei der Welthandelsorganisation (WTO) Beschwerde gegen China eingelegt. Die Zölle träfen 80 Prozent der US-Autoexporte nach China. Die US-Regierung wirft China vor, mit den Zöllen amerikanischen Exporteuren schaden zu wollen.

Die USA haben bei der Welthandelsorganisation (WTO) Beschwerde gegen chinesische Zölle auf die US-Autoindustrie eingelegt. Die Zölle träfen 80 Prozent der US-Autoexporte nach China, was einem Gegenwert von mehr als drei Milliarden Dollar entspreche, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, am Donnerstag.

Die US-Regierung wirft China vor, die Zölle in diesem und auch in früheren Fällen ungerechtfertigterweise eingeführt zu haben, um amerikanischen Exporteuren zu schaden. Im Juni waren die USA mit einer Beschwerde gegen chinesische Zölle auf amerikanische High-Tech-Stahlprodukte erfolgreich gewesen.

Die Beschwerde gegen die Autozölle am Donnerstag kam zeitgleich mit dem Beginn einer Wahlkampftour von US-Präsident Barack Obama durch den zwischen Republikaner und Demokraten umkämpften Staat Ohio. Dort waren die Autobauer von den im Dezember eingeführten Zöllen besonders betroffen gewesen. (dapd)

Kommentare
07.07.2012
11:53
USA legen Beschwerde gegen chinesische Zölle auf Autos ein 
von kuba4711 | #4

Wenn man selbst Strafzölle erhebt ,dann darf man sich .in der Logik des kapitalistischen Freihandel - Systems nicht wundern ,wenn man selbst mit...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Zu diesen Uhrzeiten erhöhen Tankstellen ihre Preise
Spritpreise
Der Automobilclub ADAC untersuchte die Strategien der fünf großen Anbieter in Deutschland. Autofahrer können vor allem in den Abendstunden sparen.
NRW-Finanzminister will das Bezahlen mit Bargeld begrenzen
Schwarzgeld
Höchstgrenzen fürs Bezahlen mit Bargeld regt NRW-Finanzminister Walter-Borjans an. Vorbild seien andere EU-Länder. Bei uns müsse das Limit höher sein.
Post und Verdi hoffen bei Gesprächen auf Ende des Streiks
Post-Streik
Seit fast vier Wochen wird bei der Post gestreikt. Briefkästen bleiben leer, Pakete kommen nicht an. Jetzt wird in dem Tarifstreit wieder verhandelt.
Geldautomaten in Griechenland gehen kleine Banknoten aus
Griechenland
Seit Montag dürfen griechische Bürger nur 60 Euro pro Tag abheben. Viele Geldautomaten gaben am Freitag aber nur noch 50-Euro-Scheine aus.
Erfolgsmodelle mit Klimaproblem - Kritik an Geländewagen
Umweltschutz
Viele Kunden kaufen Autos mit hohem Verbrauch. Um den Schadstoff-Ausstoß zu drosseln, soll die Automobil-Industrie demnächst Maßnahmen ergreifen.
article
6848619
USA legen Beschwerde gegen chinesische Zölle auf Autos ein 
USA legen Beschwerde gegen chinesische Zölle auf Autos ein 
$description$
https://www.derwesten.de/wirtschaft/usa-legen-beschwerde-gegen-chinesische-zoelle-auf-autos-ein-id6848619.html
2012-07-06 06:28
USA,WTO,Barack Obama,China, Autos
Wirtschaft